1. tubser, 19.10.2015 #1
    tubser

    tubser Threadstarter Neues Mitglied

    Hallo an Euch
    Ich habe ein Motorola razzr maxx ( xt 910), auf welchen Cyanomod 12.1. über Safestrap auf dem Slot 1 lief, die Stock-Rom habe ich mit dem Original-Rom belassen.
    Da der Speicherplatz knapp war, wollte ich den Stock-Rom löschen und den Slot 1 zur Stock-Rom umfunktionieren. Da ich leider ein ziemlicher Depp bin oder besser: war, habe ich die ganze Aktion mit 15% Akkuspannung gestartet. Hierbei bin ich folgendermaßen vorgegangen:
    1. Safestrap-App geöffnet
    2. im Menü Boot-Options Stock-Rom aktiviert
    3. neu booten lassen-4. Anschließend unter Stock-Rom alle Daten gelöscht ( war warscheinlich ein Fehler)
    4, Reboot betätigt ( war warscheinlich ein noch größerer Fehler, hätte warscheinlich auf Rom-Slot 1 booten lassen sollen.)

    Es erschien das Motorola-Zeichen für einen Moment, dann wurde der Screen dunkel. Auch ein betätigen der Power und Lautstärke Laut und leise Tasten führt zum gleichen Erfolg ( wenn man hier von Erfolg sprechen kann). Motorola-Zeichen, anschließend dunkel, keinerlei Auswahlmenü. Es erscheint bei Anschluss ans Ladegerät auch kein Batteriesymbol und das Phone wird auch vom PC nicht erkannt. Habe ich es zerschossen oder besteht noch Hoffnung auf Wiederbelebung ??
    Ich würde mich sehr über Tips freuen, habe an dem Gerät irgendwie gehangen
    .
    Viee Grüße von tubser
     
  2. Andy6325, 20.10.2015 #2
    Andy6325

    Andy6325 Experte

    Spontan: factory adapter. Findest du hier im Forum. Der umgeht deinen Akku und versorgt das Razr direkt mit Strom.
     
Du betrachtest das Thema "Motorola Razr Maxx bootet nicht mehr nach Löschen Stockrom" im Forum "Motorola Razr Maxx",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.