Motocast und Datenvolumen

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Motocast und Datenvolumen im Motorola Razr / Razr Maxx Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
ShaQsta

ShaQsta

Stammgast
Hallo,

Motocast ist ne feine Sache. Habe meinen Bilderordner und meinen Musikordner freigegeben. Über WLAN mal schnell alle Bilder anschauen oder auch Musik hören, sehr gut.

Aber wie sieht es aus, wenn Motocast über Datenvolumen läuft (also kein WLAN)?

Kann ich mit einer 1:1 Übertragung rechnen? Sprich ein Lied hat z.B. 4MB und nach 1mal anhören bin ich 4MB von meiner Datenflat los??:confused2:

Wenn dem so ist, bleibt Motocast zwar weiterhin eine gute Sache, aber ist nur noch die Hälfte wert, weil unterwegs dann nicht zu gebrauchen!:mad:
 
Smoki

Smoki

Erfahrenes Mitglied
ShaQsta schrieb:
Kann ich mit einer 1:1 Übertragung rechnen? Sprich ein Lied hat z.B. 4MB und nach 1mal anhören bin ich 4MB von meiner Datenflat los??:confused2:
So wird es wohl sein müssen. Komprimiert sind die Sachen ja schon.
 
Maxis

Maxis

Experte
Ja ja gib mal deine ganzen Bilder im Netz frei...


Private Bilder gehören auf die Speicherkarte oder auf die Platte aber nicht ins Netz, du weist doch garnicht wer die Bilder alles sieht, ne also tut mir leid ich bin da kein fan von.....
 
TheProdigy

TheProdigy

Lexikon
Maxis schrieb:
Ja ja gib mal deine ganzen Bilder im Netz frei...


Private Bilder gehören auf die Speicherkarte oder auf die Platte aber nicht ins Netz, du weist doch garnicht wer die Bilder alles sieht, ne also tut mir leid ich bin da kein fan von.....
Sie sind ja nicht in Netz...

das ist der Sinn von motocast.

Sent from my RAZR XT910.
 
Zschernie

Zschernie

Erfahrenes Mitglied
Maxis schrieb:
Ja ja gib mal deine ganzen Bilder im Netz frei...


Private Bilder gehören auf die Speicherkarte oder auf die Platte aber nicht ins Netz, du weist doch garnicht wer die Bilder alles sieht, ne also tut mir leid ich bin da kein fan von.....
Um dir das kurz mal zu erklären...die Daten befinden sich nur auf deinem Rechner...du streamst sie sozusagen von deinem Rechner aufs Handy...und NUR DU hast zugriff auf die Daten da es ja DEIN RECHNER ist...nichts mit NETZ, nichts mit CLOUD oder ähnlichem...alles bleibt bei dir...keiner wird was sehen..außer du!=)
 
pOOB73

pOOB73

Lexikon
Im Prinzip ja. Irgendwie müssen die Dateien ja auf dein Handy kommen. Das Beamen haben wir leider noch nicht erfunden.;)

Was ich nach ein paar Tests noch herausgefunden habe:
mp3s (und vermutlich andere Formate, die das Handy direkt abspielen kann) werden nicht vom MotoCast Server neu codiert, also hier ist der Datentransfer 1:1

Andere Formate, wie z.B. FLAC wird z.B. als mp3 mit 256kbit neu codiert, damit nicht die relativ großen FLACs übers Netz geschickt werden. Filme werden meines Wissens nach auch neu codiert und in Auflösung und Bitrate angepasst.

Schau mal in den Ordner %TEMP%\zumo
Da sieht man, was in welcher Größe neu codiert wurde. mp3s tauchen allerdings in diesem Ordner nicht auf (diese werden wie oben schon erwähnt direkt rausgeschickt), sondern nur alles, was neu codiert wurde, bevor es zum Handy rausging.

ShaQsta schrieb:
Kann ich mit einer 1:1 Übertragung rechnen? Sprich ein Lied hat z.B. 4MB und nach 1mal anhören bin ich 4MB von meiner Datenflat los??:confused2:
 
ShaQsta

ShaQsta

Stammgast
Okay, dachte ich mir schon.
Damit bleibt das Motocast weiterhin eine feine Sache ohne Cloud, aber mit meiner Datenflatrate wird es uninteressant :(
 
F

funclub

Neues Mitglied
Wenn die mp3's nur auf dem Laptop sind, muss er doch die ganze Zeit an sein, um die Songs auf das Smartphone zu senden. Dann kann man doch gleich vom Laptop abspielen.
 
Smoki

Smoki

Erfahrenes Mitglied
funclub schrieb:
Wenn die mp3's nur auf dem Laptop sind, muss er doch die ganze Zeit an sein, um die Songs auf das Smartphone zu senden. Dann kann man doch gleich vom Laptop abspielen.
Wenn du ein sehr sehr sehr sehr langes 3.5mm-Klinkenkabel hast, vielleicht.
 
F

funclub

Neues Mitglied
Wozu denn Kabel? Läuft doch über WLAN bzw. Datenvolumen.
 
S

StefanKomarek

Ambitioniertes Mitglied
Mir erschließt sich der Sinn der Anwendung auch nicht. Da, wo ich WLAN habe, habe ich auch meinen PC: mehr Rechenleistung, großer Bildschirm, externe Lautsprecher. Bin ich unterwegs, ist mein PC ausgeschaltet, meine Datenflatrate ist begrenzt und nicht überall ist eine ausreichend schnelle Datenleitung verfügbar. Also kopiere ich Bilder, Musik und Podcasts lieber auf die SD-Karte und höre/sehe lokal.

Gesendet von meinem XT910 mit der Android-Hilfe.de App
 
ShaQsta

ShaQsta

Stammgast
Natürlich gibt es tausend Wege...du kannst auch Dropbox nutzen, Google Music, usw usw.
Motocast ist einfach ein Add-on, welches du nutzen kannst.
Der eine tut es, der andere nicht...aber jeder hat die freie Wahl :D

Sent from my Droid RAZR