1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Burnfaker, 18.06.2012 #1
    Burnfaker

    Burnfaker Threadstarter Erfahrener Benutzer

    In der Software verschiedener US-amerikanischen Motorola-Smartphones wurde ein Systemprozess namens qe entdeckt. Dieser sammelt Daten über Firmware-Modifikationen und sendet diese an Motorola.

    Im Dezember 2011 gab es einen handfesten Skandal um eine Software namens Carrier IQ, die auf diversen HTC- und anderen Smartphones in den USA vorinstalliert war. Die Software lief als Rootkit mit und sendete verschiedenste private Daten, unter anderem Tastatureingaben, an einen zentralen Server. Nun wurde eine neue Software entdeckt, die ebenfalls ohne Einverständnis des Nutzers Daten senden kann – wenngleich nicht auf demselben datenschutzrechtlich bedenklichen Niveau.......

    Da geht es weiter => http://www.androidnext.de/news/motorola-qe-prozess/

    QUELLE: NACHBARN => handy-faq.de => User dertanti



    ##
    Die Datei /data/misc/qer habe ich def. gefunden. Analyse kommt später


    Ich selbst habe noch nicht nachgeschaut! Sobald ich das mache sage ich euch bescheid.
     
  2. lacrimosa2k2, 18.06.2012 #2
  3. Burnfaker, 18.06.2012 #3
    Burnfaker

    Burnfaker Threadstarter Erfahrener Benutzer

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hilfe bei Motorola XT910 Motorola Razr / Razr Maxx Forum 16.03.2017
Du betrachtest das Thema "[NEWS] Motorola-Smartphones: „qe“-Prozess sendet heimlich Daten" im Forum "Motorola Razr / Razr Maxx Forum",