Razr HDMI Ausgang - kein echtes 1080p

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Razr HDMI Ausgang - kein echtes 1080p im Motorola Razr / Razr Maxx Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
L

Lutzig

Neues Mitglied
Hallo miteinander,

ich habe das Razr (mit ICS Update) erst seit einigen Tagen und war eigentlich davon ausgegangen, dass man über den HDMI Ausgang Full-HD Videos auch in Full-HD anschauen kann.
Dem scheint aber nicht so zu sein.
Wenn ich im die Auflösung auf 1080 stelle wird einfach von 720 auf 1080 skaliert was sogar eine verminderte Bildqualität zur Folge hat. Auch Videos werden skaliert. Nativ (ohne Umrechnung) kann es also offenbar nur 720p ausgeben.
Des weiteren ist die Darstellung sehr Dunkel und so gehen Details verloren.
Ist das noch wem aufgefallen?
Oder habe ich eine Einstellungsmöglichkeit übersehen?
 
T

Trilpesonic

Neues Mitglied
Oh erst mal herzliches beileid zum RAZR. Bei mir laufen videos auch nicht auf voller Auflösung und schlimmer noch es ruckelt oft stark !
 
M

MegaDeath

Fortgeschrittenes Mitglied
Versuch mal einen anderen Player z.B. BSPlayer.

Über Netzwerk und Festplatte funktionierte problemlos Full-HD am TV.
Zumindest alle Full-HD Videos die ich versuchsweise abspielte funktionierten einwandfrei.
Anfangs kann es zu wenigen rucklern kommen.

Von der Qualität war ich eigentlich angenehm überrascht weil Hardwareplayer können es auch nicht besser.


Am TV funktionierts einwandfrei, am Monitor habe ich allerdings auch das Problem das die Auflösung nicht richtig erkannt wird.
An einen alten 16:10 Monitor wird es immerhin in ordentlicher Auflösung allerdings 16:9 mit kleinen Balken oben und unten angezeigt.
Kann ich nur vermuten das nicht jeder TV oder Monitor korrekt erkannt wird dann nützt es auch nichts die Auflösung manuell zu ändern.
 
L

Lutzig

Neues Mitglied
Erstmal vielen Dank für das rasche Feedback!
Trilpesonic schrieb:
Oh erst mal herzliches beileid zum RAZR. Bei mir laufen videos auch nicht auf voller Auflösung und schlimmer noch es ruckelt oft stark !
Naja, also das ruckeln ist mir noch nicht so schlimm aufgefallen. Allgemein bin ich auch ziemlich zufrieden mit dem Teil.
MegaDeath schrieb:
Versuch mal einen anderen Player z.B. BSPlayer.

Über Netzwerk und Festplatte funktionierte problemlos Full-HD am TV.
Zumindest alle Full-HD Videos die ich versuchsweise abspielte funktionierten einwandfrei.
Anfangs kann es zu wenigen rucklern kommen.

Von der Qualität war ich eigentlich angenehm überrascht weil Hardwareplayer können es auch nicht besser.


Am TV funktionierts einwandfrei, am Monitor habe ich allerdings auch das Problem das die Auflösung nicht richtig erkannt wird.
An einen alten 16:10 Monitor wird es immerhin in ordentlicher Auflösung allerdings 16:9 mit kleinen Balken oben und unten angezeigt.
Kann ich nur vermuten das nicht jeder TV oder Monitor korrekt erkannt wird dann nützt es auch nichts die Auflösung manuell zu ändern.
Das Abspielen von Full-HD Videos funktioniert bei mir auch problemlos. Nur werden sie eben nicht in Full-HD abgespielt, sondern nur in 720p. Und wenn ich 1080p einstelle wird das von 1080p auf 720p runterskalierte Bild wieder auf 1080p hochskaliert. Da geht natürlich viel Schärfe verloren.
An einem normalen Fernseher fällt der Unterschied von 720p zu 1080p vielleicht nicht so auf, aber über meinen Full-HD Beamer ist im Vergleich zu meinem Notebook deutlich weniger Schärfe übrig.
Den BSPlayer habe ich mir übrigens auch installiert. Der von Motorola kann offenbar kein Dolby Digital dekodieren, der BSPlayer schon.
Das mit dem Monitor in 16:10 ist bei mir auch so. Auch hier ist es wieder so, dass das Handy auf 1280x720 Pixel eingestellt ist und auf die entsprechende Auflösung (in meinem Fall 1680x1050 Pixel) hochskalliert.
Was mir auch noch aufgefallen ist: Bei Video Wiedergabe im WebTop Modus wird nicht der gesamte Bildschirm genutzt. Die Statusleiste unten bleibt schwarz und links und rechts gibt es auch einen schwarzen Streifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Joe_User

Erfahrenes Mitglied
Das mit den schwarzen Streifen scheint an der Auflösung, bzw. dem Verhältnis zu liegen. Bei meinem PC, mit über HDMI-Kabel angeschlossenen Monitor, bekomme ich einige Formate auch nicht randfrei hin, da HDMI nur Under- und Overscan zur Anpassung vorsieht.

Das mit den ganz leichten Rucklern kann ich bestätigen. Hatte das HD-Material allerdings als XVid vorliegen. Vielleicht spielt da die Wandlung noch mit rein.

Zur Auflösung kann ich nichts sagen, die Qualität hat mich aber positiv überrascht. Hatte im DK-Urlaub einige Filme dabei und das Angucken machte auf dem großen Flachbild-Fernseher durchaus Spaß!
 
M

MegaDeath

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Handy muß anscheinend die Korrekte Auflösung des Bildschirms erkennen ein nachträgliches manuelles ändern der Auflösung in den Einstellungen des Handys hat anscheinend keinen erfolg.

Mein TV (50 Zoll) wird als 1920x1080 erkannt, läuft alles Problemlos.

Der Alte 16:10 Monitor wird mit 1680x1050 erkannt das Handy staucht das Bild aber auf 16:9 mit Rändern oben und unten.
Mit 16:10 Monitore haben meines Wissens auch viele Mediaplayer Probleme.

Mein 16:9 Dell Monitor wird nur als 4:3 erkannt 1280x1024 und auch ein manuelles ändern der Einstellungen im Handy auf 1920x1080 bringt leider keinen erfolg.

Mit deinem Beamer hast du eventuell ein ähnliches Problem wie ich mit meinem Monitor.
Sei Froh das dein Beamer wenigstens als HD-ready erkannt wird :)


Man kann nur Hoffen das Motorola das Problem irgendwann einmal behebt.
Kann ich nur vermuten das es irgendwie mit den Treibern für die im Handy verbauten Grafikkarte zu tun hat ?.
An einer Lösung des Problems währe ich auch brennend interessiert.