USB OTG Funktion nutzen

  • 15 Antworten
  • Neuster Beitrag
TheProdigy

TheProdigy

Lexikon
Threadstarter
Das RAZR unterstützt USB OTG, somit könnt ihr USB Sticks etc. anschließen.
Da die Funktion normal nur mit dem Lapdock oder der Dock geht müsst ihr bisschen tricksen ;)



Benötigt wird:
USB auf MicroUSB Verlängerung
USB Ladegerät
USB Hub
Y-Kabel (von einer Externen Festplatte)

Anschluss:
  • Das einfache Ende des Y-Kabel mit dem Micro USB Kabel und dem RAZR verbinden
  • Das andere Ende des Y-Kabel zum Ladegerät (Meist dünner, nur zur Stromversorgung)
  • Übriges Ende des Y-Kabel den USB-Hub verbinden (Meist dicker für die Datenübertragung)
  • USB Stick in den Hub stecken

Jetzt sollte das RAZR anzeigen das es Läd und den USB Stick als Massenspeicher erkennen der in der "Meine Dateien" App angezeigt werden sollte.

Hier ein Video dass das Anschließen vielleicht etwas verdeutlicht:

USB OTG on Motorola RAZR XT910 - YouTube


Gruß ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Andy6325

Andy6325

Experte
mal ne blöde frage, aber nimmt das Razr nur USB Sticks oder gar ganze externe festplatten?
 
TheProdigy

TheProdigy

Lexikon
Threadstarter
Mir fehlt momentan das Micro USB auf USB Male Verlängerung, dann würde ich es ausprobieren.
 
M

McFiscH

Erfahrenes Mitglied
Prinzipiell nimmt USB-OTG alles, was über das USB-Datenspeicher-Protokoll ansprechbar ist: Card-Reader, Sticks, Platten,...

Mein Xoom spielt jedenfalls problemlos Videos und Musik von meiner 1TB-Platte ab genauso wie ich den MP3-Stick im Auto damit befüllen kann ;)
Das sollte auch fürs RAZR gelten, auch wenn es aufgrund der fehlenden integrierten Stromversorgung nicht für den mobilen Einstz taugt (also zum Befüllen des Sticks im Auto).
 
JohnnyB.

JohnnyB.

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo
Jetzt da ICS draußen ist und das Razr ja an sich USB-OTG unterstützt, wollte ich wissen ob sich da was geändert hat. Kann man mittlerweile son Standartadapter benutzen oder ist immer noch gefrikel notwenig?

Hat das jemand zufällig getestet bzw. kann das testen?
 
T

Turkishflavor

Erfahrenes Mitglied
ohne NTFS bringt es leider wenig :(
 
J

judokus

Erfahrenes Mitglied
Die USB Büchse nimmt nur Strom auf, denke nicht, das die nun Strom abgibt.
 
J

JR.

Neues Mitglied
Kann ich bestätigen... Hab vorhin direkt einen Stick rangehängt aber mein RAZR hat leider nichts erkannt. Schade eigentlich :(.
 
J

JR.

Neues Mitglied
TheProdigy schrieb:
Das RAZR unterstützt USB OTG, somit könnt ihr USB Sticks etc. anschließen.
Da die Funktion normal nur mit dem Lapdock oder der Dock geht müsst ihr bisschen tricksen ;)



Benötigt wird:
USB auf MicroUSB Verlängerung
USB Ladegerät
USB Hub
Y-Kabel (von einer Externen Festplatte)

Anschluss:
  • Das einfache Ende des Y-Kabel mit dem Micro USB Kabel und dem RAZR verbinden
  • Das andere Ende des Y-Kabel zum Ladegerät (Meist dünner, nur zur Stromversorgung)
  • Übriges Ende des Y-Kabel den USB-Hub verbinden (Meist dicker für die Datenübertragung)
  • USB Stick in den Hub stecken

Jetzt sollte das RAZR anzeigen das es Läd und den USB Stick als Massenspeicher erkennen der in der "Meine Dateien" App angezeigt werden sollte.

Hier ein Video dass das Anschließen vielleicht etwas verdeutlicht:

USB OTG on Motorola RAZR XT910 - YouTube


Gruß ;)
Kurze Frage... Den USB Hub brauch ich nicht zwingend, oder?
Weil dann könnte so was auch schon reichen:
Delock USB Power Adapter Kabel 2xUSB: Amazon.de: Computer & Zubehör

Ein ende ins RAZR, eins an USB Stick/Festplatte/Camera etc. und das andere an das USB Ladegerät (z.B. Original Motorola)
Würd ja im Urlaub auch schon sehr Hilfreich sein...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

JR.

Neues Mitglied
Ich nochmal...sorry :smile:.

Also OTG geht definitiv auch unter ICS! Hab ich gestern mit der originalen Multimedia Doch getestet. Allerdings ist mir das mit der Dock dann doch etwas zu umständlich!
Ich will doch einfach nur meiene Camera (oder ein Stick etc.) ohne Hub Umweg an mein RAZR anschließen...von mir aus mit zusätzlichem Strom Anschluss (original Netzteil z.B.)
Vielleicht hat hier ja jemand ne Möglichkeit gefunden? Evtentuell könnt man sich so ein "Spezialkabel" ja auch selbst zusammenlöten fall es nichts passendes gibt.
Danke schon mal im Voraus ;-).
 
N

naturelle

Experte
Eine Frage hierzu:
Für's Xoom benötigt man extra einen USB-OTG-Adapter, den ich mir auch angeschafft habe.
Den benötige ich am Razr Maxx also nicht? Kann ich was kaputtmachen, wenn ich ihn versehentlich einstecke/benutze?
 
TheProdigy

TheProdigy

Lexikon
Threadstarter
Du musst einfach nur das an zu schließende Gerät mit Strom versorgen, die Datenleitungen müssen mit dem RAZR verbunden sein. Sollte so gehen.

Stromversorgung geht auch über Akkupacks
 
N

naturelle

Experte
Hmm. So wirklich beantwortet das aber meine Fragen nicht. Wenn ich mich recht entsinne, ist der USB-OTG-Adapter nämlich irgendwie andere belegt, da wäre schon relevant, ob man was zerschiessen kann, wenn man ihn (wenn auch nur versehentlich) am Razr anschliesst.
 
J

JR.

Neues Mitglied
Komm hier irgendwie nicht richtig weiter :confused2:!
Hab jetzt extra noch ein USB Host Kabel (OTG Kabel) gekauft und wie auf dem Bild angeschlossen. Hab auch mal versucht ein Hub vor den Stick zu Stecken (im Prinzip wie auf dem Bild im ersten Post hier). Der Hub leuchtet und somit sollte ja auch der Stick mit Strom versorgt werden.
In der blöden Docking Station funktioniert das doch auch Problemlos... hmmm?!!
Hab ich ein Verkabelungs- bzw. ein Denkfehler???

Edit: noch zur Info -> Stick ist FAT32 und RAZR wird in dieser Ausführung geladen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Sub 0

Sub 0

Ambitioniertes Mitglied
Hab' mein RAZR verkabelt wie auf dem vorangegangenen Bild dargestellt, aber kann keinen Stick auf dem RAZR verzeichnet finden! Die Stromversorgungsleuchten sind an.
Habe ein Y-Kabel mit drei männlichen Endungen und den Stick dementsprechend mit einem USB-Adapter weiblich auf weiblich angeschlossen. Habe auch einen Hub ausprobiert, aber leider nichts! ( Muss der Hub dann eigentlich selber aktiv sein oder reicht auch da die Stromversorgung über das zweite Y-Ende?? )
Freue mich über jede Antwort! :unsure:
 
Andy6325

Andy6325

Experte
poste mal ein Bild davon.

Viele Hubs haben einen extra anschluss für Strom, damit sparst du dir dann eventuell das Y-Kabel. Aber wie gesagt, ein Bild sagt da mehr als 1000 Worte
 
Oben Unten