Wer wird sich das Motorola Xoom 2 Media Edition voraussichtlich kaufen?

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wer wird sich das Motorola Xoom 2 Media Edition voraussichtlich kaufen? im Motorola Xoom 2 Media Edition Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo zusammen,

mittlerweile stehen einige Fakten zum Motorola Xoom 2 Media Edition fest.

Wer von euch weiß schon heute genau, dass er sich das Motorola Xoom 2 kaufen wird? Warum?

Viele Grüße
Handymeister
 
S

SebastianK

Erfahrenes Mitglied
Ich kaufe es mir, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

1.) Der Preis muß angemessen sein.
Wobei das Xoom 2ME in direkter Konkurrenz zum Samsung 7.7 und Samsung 8.9 steht.
Nimmt man Amazon.UK als Maßstab, dann dürfte das 2ME in der WiFi Version nicht mehr als 400 Eur kosten (und 80 Euro weniger als das 8.9).
Das wäre als Obergrenze noch OK. Aber bis Februar ist noch Zeit, zumal auch das IPad 3 für zusätzlichen Preisdruck sorgen dürfte.

2.) Das Display muß gut lesbar sein.
Wenn es die Qualität vom Atrix hat, dann bin ich bereits zufrieden. AMOLED sorgt erst bei Mischfarben, z.B. rot auf gelb, für Bonuspunkte (Samsung 7.7).

3.) USB Sticks müssen erkannt werden.
Mit dem richtigen Format (Fat32) und USB Host Kabel sollte das hoffentlich kein Problem sein. Auch nicht in der Original "Stock" Version.
Klarer Vorteil für das Samsung 7.7 mit Micro SD Karte.


Was mich am 2ME fasziniert:
Seine Leistungsdaten und sein Gewicht !

Ich mag keine schweren Tablets. Die 530 Gramm vom Odys Xtreme (8 Zoll) sind die Obergrenze.
Ich mag auch keine zu kleinen Tablets. Deshalb scheiden die 7 Zoll Geräte aus. Das Samsung 7.7 Tablet wäre die Untergrenze.
Ich hoffe, daß das 2ME die Qualität von meinem Atrix erhält oder gar übertrifft.
Was ich so über das Xoom (alt) gelesen habe, war von der Leistung her positiv (aber das Gewicht war ein KO Kriterium).

Wird spannend...
 
pOOB73

pOOB73

Lexikon
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

SebastianK

Erfahrenes Mitglied
pOOB73 schrieb:
Konkrete Fragen dazu:
EDIT BEGIN
Die Fragen 1 und 2 sind wegen meiner eigenen Verwechslung hinfällig geworden, daher habe ich diesen Abschnitt geändert.
1)
Das ist ein Host Kabel für Micro USB an USB.
Bei meinem Odys Xtreme Tablet war so ein Host Kabel dabei, allerdings nur für Mini USB and USB.

2) Ich nehme an, daß nur ein normales Kabel (also kein Host Kabel) Micro USB an USB zum 2ME Lieferumfang gehört. Allein schon um Daten mit dem PC auszutauschen.
Beim Atrix wurde so ein Kabel ebenfalls mitgeliefert.
EDIT END

3) Zu Android 3.2 und Treibern: Erkennt das 2ME dann auch von selbst externe USB Sticks und externe USB Festplatten, sofern diese mit FAT 32 formatiert sind ? Kann ich dann mit dem Standard File Explorer darauf zugreifen ?

P.S: Amazon wird als Käufer bevorzugt.
 
Zuletzt bearbeitet:
pOOB73

pOOB73

Lexikon
Das ist Extrazubehör. Der "Camera Adapter" (Host adapter) gehört eigentlich zum originalen XOOM, eben um auf MTP Kameras zuzugreifen. Beim XOOM 2 funktioniert damit aber auch standard USB Speicher.

Im Lieferumfang ist ein standard USB Kabel. Damit kann man Daten mit dem PC austauschen. Der Host adapter ist wie gesagt für "client-Geräte", wie Kameras und USB sticks. Für den Anschluss an den PC sollte man ihn lieber nicht benutzen (Host-Host verbidung mit 5V Speisung.. ich weiss nicht ;) )

zu 3) Ja. Hab ich mit nem USB stick probiert. Ob Festplatten gehen, liegt daran, wieviel Strom die ziehen. Bei ner externen Spannungsversorgung (z.B bei den meisten externen 3,5" Platten) kein Problem. 2,5" Platten, die per USB versorgt werden, könnten nicht genug Strom bekommen.

SebastianK schrieb:
Konkrete Fragen dazu:
1) Das ist doch ein "normales" Host Kabel für Micro USB an USB, so wie es beim Atrix schon dabei ist.
Oder ?

2) Ich nehme an, daß ein solches zum 2ME Lieferumfang gehört. Allein schon um Daten mit dem PC auszutauschen.
Oder ?

3) Zu Android 3.2 und Treibern: Erkennt das 2ME dann auch von selbst externe USB Sticks und externe USB Festplatten, sofern diese mit FAT 32 formatiert sind ? Kann ich dann mit dem Standard File Explorer darauf zugreifen ?

P.S: Amazon wird als Käufer bevorzugt.
 
S

SebastianK

Erfahrenes Mitglied
OK, Danke.

Frage 3 ist damit beantwortet.
Bei den Punkten 1 und 2 habe ich mich selbst ausgetrickst.
:bored:

Damit es später keine Verwirrung gibt, fasse ich noch einmal zusammen:

1)
Es gibt ein sogenanntes Camera Kit (USB Host Adapterkabel) als Extrazubehör und nicht mitgeliefert:
Motorola XOOM Camera Adaptor: Amazon.de: Computer & Zubehör

Das ist ein Host Kabel für Micro USB an USB.
Alternativen siehe hier:
USB-OTG-Adapterkabel Adapter-Kabel Micro-USB-Stecker: Amazon.de: Computer & Zubehör

SainSmart Micro USB Host-Modus Adapterkabel Für: Amazon.de: Elektronik

M&L Mobiles® | OTG - USB HOST Kabel: Amazon.de: Elektronik


Manche Hersteller liefern so etwas mit (z.B. Odys XTreme Tablet, allerdings Mini statt Micro), beim Xoom ist das nicht dabei.

Achtung: Es kommt auch auf die Software an.
Mit Android 3.2 funktioniert es gut und damit läuft es auch beim 2ME.
Das alte Nicht-Root Xoom mit Android 3.0/3.1 hätte damit noch Probleme.

2)
Im Lieferumfang ist ein Standard Kabel Micro USB an USB. Damit kann man Daten mit dem PC austauschen.
Beim Atrix wurde so ein Kabel ebenfalls mitgeliefert.
Es ist aber kein Host Kabel.

3)
Mit einem Host Kabel, siehe 1, kann man "Client-Geräte", wie Kameras und USB Sticks anschließen.
Ob Festplatten gehen, liegt daran, wieviel Strom die ziehen. Bei einer externen Spannungsversorgung (z.B bei den meisten externen 3,5" Platten) kein Problem. 2,5" Platten, die per USB versorgt werden, könnten nicht genug Strom bekommen.
Die Geräte sollten mit FAT 32 formatiert sein. Man kann mit dem Standard File Explorer darauf zugreifen.

So sollte es jetzt passen. Ansonsten bitte korrigieren...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
pOOB73

pOOB73

Lexikon
Alles korrekt, bis auf das hier.:)

SebastianK schrieb:
Achtung: Es kommt auch auf die Software an.
Mit Android 3.2 funktioniert es gut und damit läuft es auch beim 2ME.
Das alte Nicht-Root Xoom mit Android 3.0/3.1 hätte damit noch Probleme.
Beim Standard 3.2 für das XOOM, auch die nicht-U.S. Geräte, funktionieren per USB Host nur MTP Kameras und Eingabegeräte, wie Maus, Tastatur und gewisse Gamecontroller (z.B. XBOX360 USB controller). Für die Unterstützung von USB Speichermedien braucht man beim original XOOM einen modifizierten Kernel (z.B. Tiamat).

Die Modifikationen für USB Speichermedien beim 3.2 des XOOM 2 / ME kommen wie auch bei anderen Geräten vom Hersteller (hier Motorola).

Das Standard Google Android 3.2, welches z.B. auf den Google Experience Devices (GEDs) in den USA zu finden ist (Verizion XOOM - MZ600 und dem GED WiFi) unterstützen KEINE USB Speichermedien, sondern nur die oben genannten Eingabegeräte und Kameras.
 
S

SebastianK

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Ergänzung.

Noch eine Frage zum Thema USB:
Im Lieferumfang ist ein standard USB Kabel. Damit kann man Daten mit dem PC austauschen.
Mit diesem Kabel kann ich doch dann auch das 2ME über ein externes Akkupack aufladen, oder ?

Siehe
RAIKKO USB AccuPack 5200 mobiler USB Ersatzakku: Amazon.de: Elektronik

So müßte es eigentlich gehen:
<(Xoom 2ME) Micro USB> an <Micro-USB (Daten Kabel) USB> an <USB (Akku)>

Funktioniert das mit allen (Android 3.2) Tablets oder ist das Aufladen wieder von einer speziellen Software Version abhängig ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
elgringoloco

elgringoloco

Erfahrenes Mitglied
ICH!!!


und ich kaufs weil ein Flyer nicht zu meinem Razr passt:)
------------------------------------------------
~nulla tenaci invia est via~

gesendet von meinem MotoRazr aka XT910
 
pOOB73

pOOB73

Lexikon
Das sollte mit dem XOOM 2 ME funktionieren. Der Ladestrom von dem Akku wird mit maximal 2A angegeben. Wenn das stimmt, sollte der Strom reichen.
Das beim XOOM 2 ME mitgelieferte Netzteil hat 1,5A.

Ob das über USB geladen werden kann und mit welchem Ladegerät hängt nicht von der Software, sondern von der verbauten Hardware ab.

SebastianK schrieb:
Danke für die Ergänzung.
Noch eine Frage zum Thema USB:
Mit diesem Kabel kann ich doch dann auch das 2ME über ein externes Akkupack aufladen, oder ?

Siehe
RAIKKO USB AccuPack 5200 mobiler USB Ersatzakku: Amazon.de: Elektronik

So müßte es eigentlich gehen:
<(Xoom 2ME) Micro USB> an <Micro-USB (Daten Kabel) USB> an <USB (Akku)>

Funktioniert das mit allen (Android 3.2) Tablets oder ist das Aufladen wieder von einer speziellen Software Version abhängig ?
 
Olga11

Olga11

Neues Mitglied
Hi allerseits,

ich habe vor kurzem in einem Spartenkanal (Tele-Test) im Fernsehen einen Testbericht über das Motorola Xoom 2 Media Edition gesehen – und bin nun etwas skeptisch geworden. Der Tester, Peter Ulrichshof, monierte vor allem die schlechte Menüführung, die das Navigieren oft sehr langsam macht. Ich werde mir das jedenfalls mal genauer noch in der Praxis anschauen, bevor ich etwas kaufe.

MfG
 
S

SebastianK

Erfahrenes Mitglied
Ich werde mir das jedenfalls mal genauer noch in der Praxis anschauen, bevor ich etwas kaufe.
Im Prinzip völlig korrekt.
Nur sieht bei diesen konplexen Geräten die Realität mittlerweile so aus, daß man erst nach zwei Wochen intensiven Testens ein Gefühl für die Praxis bekommt.
Ein Kauf über Internet mit Rückgaberecht ist insofern die bessere Teststudie. Die Zeiten, in denen der Videorecorder genauso funktionierte wie der Kassettenrecorder, sind leider vorbei. Besser gesagt: Mit MP3, Foto, Video, Email, Surfen, GPS, Geocaching, Navigation usw ist alles komplizierter geworden.
Dazu noch der Eiertanz, wenn man verschiedene Geräte miteinander verbinden oder kombinieren will, z.B. Emails, Telefonlisten, Tethering, Akku Packs, Speichermedien etc.
Einfach war gestern...
;)

Olga11 schrieb:
ich habe vor kurzem in einem Spartenkanal (Tele-Test) im Fernsehen einen Testbericht über das Motorola Xoom 2 Media Edition gesehen – und bin nun etwas skeptisch geworden. Der Tester, Peter Ulrichshof, monierte vor allem die schlechte Menüführung, die das Navigieren oft sehr langsam macht.
:confused2:
Was soll denn an der Menüführung so schlecht sein ???
Ist doch die mehr oder weniger klassische Android 3.2 Menüführung, wie es sie z.B. auch beim Acer Iconia Tab gibt.
Vom langsamen Navigieren habe ich auch nichts gemerkt.
Also da würde ich mir keine Sorgen machen.

Bei der Kaufentscheidung pro oder contra X2me sind eher folgende Dinge zu berücksichtigen:
- Ist der Preis angemessen, siehe auch Angebote aus UK und FR ?
- Reicht die Größe des 8,2 Zoll Displays aus ?
- Wie zwingend ist eine Micro SD Karte oder kann ich auch mit USB Host Kabel und Sticks leben ?
- Muß der Akku mehrere Tage unter (Voll)Last halten oder reicht mir ein Tag plus Akku Pack oder Steckdose ?

Gerade durch sein geringes Gewicht läßt sich m.E. das X2me SEHR gut in der Handhabung bedienen.
 
S

Steverino

Ambitioniertes Mitglied
ich hab's auch und bin begeistert :)
 
O

Oxy

Ambitioniertes Mitglied
Yo! Hier auch! Und ich bin ebenfalls begeistert.

Vorher hatte ich das Archos G9. Wenn man überlegt, dass dieses Ding mit G3-Stick auch über 300 Euro kostet, dann ist das Motorola Xoom ME nicht wirklich teuer. Und vor allem ist es um Welten besser als die Archos-Mirstkrücke, das kann ich jetzt schon nach wenigen Tagen sagen.
 
jeffhart

jeffhart

Ambitioniertes Mitglied
Interessante Features sind hier ja gegeben, da überlege sogar ich als alter Samsung Fan, mir als Nachfolgegerät zum Samsung Galaxy Tab den Motorola Xoom 2 zuzulegen.