1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. bananasMuc, 09.07.2012 #1
    bananasMuc

    bananasMuc Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo
    Einfache Frage, aber bin vorsichtig geworden. Kann ich, am Micro-USB Anschluß, eine Festplatte 2,5" anschließen? Also überhaupt Geräte mit Stromversorgung über das Tablet.
    Folgendes ist mir passiert. Kleine Zusatzlautsprecher angeschlossen. Stromversorgung über USB. Auf einmal war das Tablet dunkel. Habe erst gedacht, ich habe das Teil geschrottet. War aber nur der Akku, schlagartig, entladen.
    OK, das mache ich nicht mehr. Aber ich glaube fast, bei einer Festplatte, passiert mir das Gleiche. Der Akku schafft das nicht.
     
  2. Fieser-Kardinal, 09.07.2012 #2
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

    Also meine 2,5" Festplatte wurde nicht erkannt, hat zuviel Saft gezogen.
     
  3. Loader009, 09.07.2012 #3
    Loader009

    Loader009 Android-Lexikon

    Noch besser...
    Beim ersten mal, als ich eine 2,5" Platte angeschlossen hatte ging es scheinbar O_O
    Aber die Platte hat ständig neu gestartet.

    Also einfach mal abmachen und wieder dran - Tablet ist aus ò_ó
    Also alles wieder ab und neu starten.
    Nach kurzer Wartezeit ging es auch wieder an und schwups, USB wieder rein.
    Vor mir erblickt ein Schwarzer Bildschirm die Welt - Tablet wieder aus.
    Also, 2,5" Platten gehen nicht, wie schon gesagt, zuviel Saft.

    Das Sonderbare, in der Akkustatistik konnte ich nach jedem Absturz 10% weniger Ladung feststellen.
    Greetz
     
    bananasMuc gefällt das.
  4. Schmidt05, 10.07.2012 #4
    Schmidt05

    Schmidt05 Neuer Benutzer

    Hallo....

    Mir ging es genauso...
    Wie lange braucht denn der Akku bis er wieder voll ist ...
     
  5. Loader009, 10.07.2012 #5
    Loader009

    Loader009 Android-Lexikon

    Ich erwähne zusätzlich, dass mein USB 3.0 Stick mit 16GB Speicher problemlos funktioniert (selbst nach dem Festplattentest).
    Solange das Gerät also keinen erhöhten Strombedarf hat, wird es beim Xoom2 sehr wahrscheinlich klappen.
    Es sollte halt keine speziellen Treiber brauchen.
    Greetz
     
  6. destazor, 14.09.2012 #6
    destazor

    destazor Neuer Benutzer

    Hallo,
    Mein Versuch mit USB 2 Stick 2 GB scheiterte. Keine Reaktion am Xoom2. Hatte ein Kabel micro-Stecker/USB-Buchse zwischen dem Xomm2 und USB-Stick. Etliche Apps angeschaut aber keine Treiber (ohne Rooting) gefunden.
    Interessant wie der USB 3 angeschlossen wurde und wie hat sich Xoom2 dargestellt.
    Ratschläge erbitten.
    Gruß
     
  7. ArthurDaley, 14.09.2012 #7
    ArthurDaley

    ArthurDaley Android-Experte

    Sticks gehen bei mir auch alle....
     
  8. Loader009, 14.09.2012 #8
    Loader009

    Loader009 Android-Lexikon

    Man braucht ein USB OTG Kabel, normale Adapter gehen nicht.

    Hat man das, so sollte der USB Stick im FAT32 Dateisystem formatiert sein (bei 2GB machts Sinn).
    Sollte der USB Stick im NTFS Dateisystem Formatiert sein, so braucht man eine zusätzliche App.
    (Gibt verschiedene, kenne aber den Namen meiner genutzten App nicht mehr, Tablet im Moment nicht in greifbarer Nähe.)
    Greetz
     
  9. vosmic, 15.09.2012 #9
    vosmic

    vosmic Android-Hilfe.de Mitglied

    Kann u.a. mein HTC Sensation als Massenspeicher nutzen. Festplatten funzen nat. nur über einen aktiven hub aber dann gehts mit der erwähnten Einschränkung (Fat 32)
     
  10. _mocus, 18.09.2012 #10
    _mocus

    _mocus Fortgeschrittenes Mitglied

    Bei mir funktionieren am otg auch Karten Leser also alle sd-Karten


    Sent from my XOOM 2 ME using Tapatalk 2
     
  11. destazor, 03.10.2012 #11
    destazor

    destazor Neuer Benutzer

    Vielen Dank.
    destazor

    Wo steckt eigentlich der "DANKE" Button? :confused2:
     
  12. lutter564, 18.11.2012 #12
    lutter564

    lutter564 Neuer Benutzer

    Halli Hallo...... ich weiss schon, daß das hier schon ein bisschen älter ist aber ich schreib trotzdem mal. An den Mini USB Host kannst du alles Anschliessen was seine Eigene Stromversorgung mitbringt. Also auch Terabyte Platten über einen USB Hub. Maus und Tastatur geht Genauso. Drucker muss über wlan angesprochen werden wenn es das programm unterstützt (den druck). Ansonsten ist das ein USB 2.0 Host. Soll heissen das der Anschluss Befehle geben kann und nicht nur Empfangen. Ich hab auch schon eine Logitech Funkmaus Angeschlossen. Wurde sofort erkannt und ging auch. Und um ntfs Laufwerke zu mounten gibts von Paragon den NTFS Mounter. Wenn man aber so relativtief ins System möchte sollte man auf jeden Fall ein Gerootetes Gerät haben.
     

Users found this page by searching for:

  1. micro usb festplatte

    ,
  2. android Zusatzgeräte

    ,
  3. festplatte mit micro usb