Fehlerhafte Anzeige des Internen Speichers

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fehlerhafte Anzeige des Internen Speichers im Nokia 3.1 Forum im Bereich Nokia Forum.
R

Racklinger

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe da ein kleines Problem mit dem internen Speicher. Und zwar heisst es bei der Übersichtsanzeige dass bei Musik und Audio 1,9 GB belegt sind mit Audiodateien. Tatsächlich habe ich aber keine Lieder auf dem Handy abgespeichert. Nicht mehr jedenfalls.
Ganz am Anfang als ich mir das Handy zugelegt hatte hab ich mir auch die Amazon Music App runtergeladen. Hatte nur nicht die App auf den Externen Speicher geschoben. Am Anfang bin ich davon ausgegangen, dass die als interner Speicher formatierte SD-Karte auch dazu zählt. Nun ja, falsch gedacht. Also die App rübergeschoben. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mir aber schon meine Musik von Amazon runtergeladen, die besagten 1,9 GB. Wollte ich aber wieder vom Internen Speicher runterhaben, also über den Files wieder gelöscht.
Allerdings meint dass Handy, also speziell der Interne Speicher, dass noch Speicher belegt ist von den Audio-Dateien auch wenn Sie schon gelöscht sind.
Hab mir auch einen anderen Datei-Explorer geholt um nachzusehen, ob noch versteckte Dateien sind. Pustekuchen.

Ach ja bei Fotos und Videos sind auch 1,07 GB auf diese Weise belegt.
Hat jemand einen Vorschlag ausser das Handy zu resetten?

MFG Racklinger
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
Können die Daten von Whatsapp stammen? Voicemails, etc.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

WA speichert alles im internen Speicher (wo Download, Music, Pictures, usw. zu finden sind). Kannst du ohne weiteres öffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Racklinger

Neues Mitglied
WA ist es nicht, bin ich ziemlich sicher. Voicemails nutze ich nicht. Und wie gesagt wenn ich den Ordner für Audiodateien öffne ist dieser leer.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
Racklinger schrieb:
wenn ich den Ordner für Audiodateien öffne ist dieser leer.
Weil er sich nicht auf einen bestimmten Pfad bezieht, sondern nur die Größe aller Dateien wiedergibt. Darunter sind wirklich alle Dateien, die dem Medientyp entsprechen und auf deinem Gerät irgendwo gespeichert sind.
Hast du einen Dateibrowser installiert, der dir z.B. alle Fotos, usw. anzeigen kann?
 
R

Racklinger

Neues Mitglied
Asoo ok da muss ich nochmal genauer gucken, danke für den Hinweis.
 
R

Racklinger

Neues Mitglied
Also habe jetzt mein Handy mit einem Dateimanager durchsucht. Hab auch meine Bilder und Videos durchgeschaut und ausgemistet.
Es hat sich aber nix getan, die zwei Positionen sind noch gleich groß.
Und ich weiss nicht, was ich an 2 GB Audiodateien auf dem Handy hab. Oder sind dass die ganzen Klingeltöne und sonstiges Brimborium was von Haus auf dem Handy drauf ist?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
Prinzipiell werden bspw. alle Audiofiles angezeigt, die auf /data gespeichert sind und vom Medienspeicher des Systems als solche erfasst werden. Die systemeigenen Klingeltöne zählen nicht dazu, denn diese sind unter /system/media gespeichert. Bei benutzerdefinierten Klingeltönen kann das schon wieder anders aussehen, solange sie wie oben beschrieben auf der Datenpartition gespeichert sind.
Analog ist das natürlich auch auf Videos, Bilder, etc. anzuwenden.
 
R

Racklinger

Neues Mitglied
Danke @ANDSam, ich glaube jetzt weiss ich wo der Hund begraben liegt (dank Disk Usage). Es sind die Thumbdata4 Dateien.
Wenn ich mir dass richtig recherchiert habe, sind dass Vorschau-Dateien für die Medien-Dateien, ist dass so richtig?
Und die kann man auch problemlos löschen?
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
Kannst du löschen, wird aber nix bringen. Die belegen keinen realen Speicherplatz und nach dem Löschen ist auch generell nicht mehr freier Speicherplatz vorhanden.
 
R

Racklinger

Neues Mitglied
Jetzt hab ich den Fehler gefunden!!! Es lag an der externen Speicherkarte, die ich als internen Speicher formatiert hatte.
Ich hatte mir erst die Musikdateien runtergeladen und dann die sd-Karte als internen Speicher formatiert. Durch diesen Vorgang gab es anscheinend eine "Überlagerung", "Überlappung" keine Ahnung wie ich es beschreiben soll. Auf jeden Fall waren die Dateien noch vorhanden, Sie wurden nur nirgends angezeigt zum auswählen und haben dementsprechend den Speicherplatz belegt.
Hatte jetzt aus Neugier die SD-Karte wieder formatiert und als externen Speicher verwendet, Schwupps da sind Sie wieder.
Also diese Funktion eine SD-Karte als internen Speicher zu formatieren funktioniert ja mehr als schlecht.
 
A

ANDSam

Stammgast
Ja, wird eigentlich immer von abgeraten. Man hat keinen genauen Einfluss darauf was auf der Karte landet und was nicht.
Die Schreibgeschwindigkeit ist meisten eher dürftig und die Apps darauf dann langsam.
Extern und nur Daten drauf, dann kann man sie zur Not auch in einen PC Stecken um an die Daten zu kommen.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
Die Sache mit dem internen Speicher...
Dein Speicher wird grob gesagt durch zwei Dinge ausgelastet: Apps + pers. Daten/Medien
Meine Daten/Medien können ohne Probleme auf extern verschoben werden. Bleiben nur noch die Apps übrig, die den durchschnittlichen Speicher eines Gerätes von 49GB netto derzeit, nur schwer an seine Grenzen bringen. Welchen Vorteil bietet Adoptable Storage dann noch?
 
R

Racklinger

Neues Mitglied
Der Interne Speicher eines Nokia 3.1 liegt halt nur bei 16 GB und die Hälfte braucht schon die Systemanwendung. Soooo viel Platz ist da dann nicht mehr übrig, muss man ein bisschen haushalten damit. Darum war ja die Idee mit dem Umwandeln der SD-Karte in Internen Speicher so reizvoll.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
In diesem Fall lohnt es sich natürlich schon. Aber ich rate dir dringend, pers. und wichtige Daten extern zu sichern, falls vorhanden.
 
R

Racklinger

Neues Mitglied
Jo das ist sicher besser.
@mods Thread kann geschlossen werden.
 
Ähnliche Themen - Fehlerhafte Anzeige des Internen Speichers Antworten Datum
2
1
1