Nie wieder Nokia! (Für mich)

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nie wieder Nokia! (Für mich) im Nokia Allgemein im Bereich Nokia Forum.
B

bitflow

Experte
Ich gehöre zu den Handy Nutzern "der ersten Stunde".
Ich weiß nicht wie viele Nokia Handys ich in meinem Leben hatte. Gut 15 - 20 Nokia Handys liegen noch heute bei mir im Schrank. Das waren wirklich noch Nokia Handys.

Vor knapp einem Jahr habe ich mir zum rumspielen und testen ein Nokia 2.2 gekauft.
Direkt nach dem Update auf Android 10 sind die Probleme aufgetreten. Der interne Speicher war nach dem Update so klein, dass man kaum noch Apps installieren konnte. Von 16 GB internen Speicher sind nach einem Werksreset nicht einmal mehr 2 GB Speicher frei.

Die Displayhelligkeit ist extrem schlecht. Ich muß die Displayhelligkeit in dunkler Umgebung auf 60 - 70 % stellen, um das Display ablesen zu können. In heller Umgebung ist das Nokia 2.2 Display unbrauchbar. Zum Vergleich: Das Display meines Samsung M11 Low Budget Smartphone stelle ich auf gut 10 % Displayhelligkeit und das Display ist super hell.

Über die fehlender VoLTE Funktion wollen wir erst gar nicht sprechen. Das ist ja scheinbar bei Nokia allgemein ein Problem.

Was bei meinem Nokia 2.2 aber ein großes Problem ist, dass ist der Simkarten Slot. Die Simkarten lassen sich sehr schlecht auf dem Simkarten Slot entfernen. Ich habe schon zwei Simkarten dabei komplett beschädigt, so fest sitzen die Simkarten in dem Simkarten Slot.

Der Akku Decker knirscht und knarzt seit dem ersten Tag. Schade, aber bei einem Gerät in der Klasse ist das wohl so.

Viele Standard Apps hängen sich auf und laufen erst wieder normal wenn man das Telefon einmal neu gestartet hat.

Das alles war noch kein Grund das Smartphone einzuschicken. Doch als der Akku jetzt ein paar Mal beim Laden sehr heiß wurde und sich schon gewölbt hat, habe ich den Nokia Support über den Chat angeschrieben. Einen Telefonsupport gibt es bei Nokia ja leider nicht.

Der Support teilte mir mit, dass ich das Gerät mit dem Akkudeckel und dem Akku zusammen einschicken soll. Ein DHL Versand Label war schnell erstellt.
Warum man ein Nokia Smartphone für eine Reparatur bis nach Ungarn schicken muß, werde ich wohl nie verstehen.

Heute kam mein Nokia 2.2 Smartphone zurück. Es wurde nicht repariert, weil man keinen Fehler festgestellt hat. Darauf habe ich mich ja schon fast eingestellt, bei einer Firma die HDM/Nokia.

Aber leider fehlt der Akku und der Akkudeckel. Also habe ich den Nokia Support wieder im Support Chat angeschrieben. Die Antwort: Man könnte nicht feststellen ob ich den Akku und den Akkudeckel mit eingeschickt habe, also kann man mir auch keinen neuen Akku und keinen Akkudeckel zukommen lassen. Auf meine Frage wo ich denn wenigstens einen neuen Akku und einen neuen Akkudeckel kaufen kann, habe ich die Antwort bekommen: Gar nicht. Und wie soll ich das Smartphone ohne Akku und Akkudeckel benutzen?

Nie wieder Nokia!
 
thomaspan

thomaspan

Stammgast
Hallo @bitflow,

da gibts den Akku

Akku Für NOKIA 2.2 TA-1179 TA-1183 TA-1188 TA-1191 3000mAh BATTERY HQ510 Bateria | eBay

und dort das Backcover

https://www.idealo.de/preisvergleic..._-xpress-on-cover-xp-222-nokia-2-2-nokia.html

aber ich nehme an, das willst du nach deinen sehr enttäuschenden Supporterfahrungen gar nicht mehr. :crying:

---

Deine Erfahrungen zu sehr wenig freiem Speicher teile ich (wenn auch nicht so extrem wie bei dir), mit VoLTE habe ich nichts zu tun, die restlichen Punkte sind bei meinem 2.2 zum Glück nie ein Thema gewesen.

Aber Support + Werkstatt sind - entschuldige die Wortwahl - unter aller Sau ... und zwar ganz tief drunter.
 
B

bitflow

Experte
@thomaspan
Danke für die Links. Die kannte ich aber auch schon.
Ich würde allerdings nicht bei einem ebay Händler aus China einen Akku kaufen, von dem ich noch nicht mal weiß ob es ein original Akku ist, nur weil Nokia mir den Akku nicht zurückgeschickt hat.

Ein Telefon ohne VoLTE ist für mich unbrauchbar. Hast Du gar nicht das Problem mit dem Simkarten Slot? Bei mir sitzt die Simkarte wirklich so fest im Simkarten Slot, dass ich sie dort mit einem kleinen Nagel mit Kraft rausdrücken muss. Das kann ja nicht richtig sein.

Findest Du nicht auch, dass das Dispaly beim Nokia 2.2 ungewöhnlich dunkel ist? Ich muss es prozentual sehr hoch stellen um die gleiche Helligkeit zu erreichen wie bei meinem Samsung M11. Samsung M11 etwas 10% Helligkeit und das Display ist super hell. Nokia 2.2 etwa 70% Helligkeit und das Display ist brauchbar.

Der Support ist leider wirklich super schlecht. Ich bin jetzt (nach meinem ersten Posting in diesem Thread) noch einmal über 1 Stunde im Nokia Support Chat gewesen. Leider kann man dort ja nicht anrufen. Ich weiß nicht wo der Support Chat bearbeitet wird, aber sicher nicht in Deutschland. Die erste Mitarbeiterin konnte kaum Deutsch und kein Englisch. Ich habe ihr gesagt, dass mir die eigentlichen Fehler/Bugs schon fast egal sind, ich möchte nur meinen Akku und meinen Akkudeckel zurück. Darauf hat die Mitarbeiterin mir immer im Support Chat geschrieben, dass ich mal ein Software Update machen soll. Was soll man dazu noch sagen oder schreiben?
Nach einiger Zeit hat dann eine andere Dame den Support Chat übernommen und sich den ganzen Fall durchgelesen.
Angeblich wird der Support Fall jetzt an eine "Eskalationsabteilung" weitergeleiet und man meldet sich per E-Mail bei mir.
Ich bin mal gespannt ob ich eine Antwort bekommen werden.

Was ich auch gar nicht verstehe: Laut den Nokia Garantie Bedingungen haben fest verbaute Akkus 1 Jahr Garantie und nicht fest verbaute Akkus nur 6 Monate Garantie. So ist da der Sinn dabei?
 
Zuletzt bearbeitet:
thomaspan

thomaspan

Stammgast
bitflow schrieb:
Hast Du gar nicht das Problem mit dem Simkarten Slot?
Absolut keine.

bitflow schrieb:
Laut den Nokia Garantie Bedingungen haben fest verbaute Akkus 1 Jahr 2 Jahre Garantie und nicht fest verbaute Akkus nur 6 Monate Garantie.
Korrigiert 😉. Aber den Sin dahinter verstehe ich ebensowenig.

"Der Hersteller garantiert die Freiheit von Material- oder Verarbeitungsmängeln („Mangel“) des Produkts für: (i) vierundzwanzig (24) Monate für das Hauptgerät einschließlich nicht vom Benutzer austauschbarer Akkus, und (ii) sechs (6) Monate für alle vom Benutzer austauschbare Akkus, Cover, Kabel, Ladegeräte, Headsets und andere in der Verkaufsverpackung des Hauptgeräts enthaltenen Zubehörkomponenten ..."

| Nokia phones
 
B

bitflow

Experte
Dann finde ich es schade, dass Nokia bei mir nicht mal den Simkarten Slot getauscht hat. Mal schauen ob ich da nach dem Support Chat eine Antwort von Nokia bekomme. Ich werde mir jedenfalls nie mehr wieder ein Nokia Telefon kaufen.
 
juni

juni

Experte
Kannst du es nicht über den Händler reklamieren?
 
thomaspan

thomaspan

Stammgast
bitflow schrieb:
Ich werde mir jedenfalls nie mehr wieder ein Nokia Telefon kaufen.
Manchmal ist eben der berühmte Wurm drin, leider. Oder anders ausgedrückt: Dann hast entweder du sehr viel Pech oder ich sehr viel Glück mit dem 2.2 (gehabt).

Auf jeden Fall spricht es nicht für die Qualitätskontolle bei HMD, wenn du ein in eigentlich allen Belangen hundsmiserables SP und dazu noch ebenso miserablen Support bekommen hast und ich ein richtig feines Teil, völlig unabhängig vom (hier zu vernachlässigenden) Preis. Sehr ärgerlich!
 
B

bitflow

Experte
juni schrieb:
Kannst du es nicht über den Händler reklamieren?
Doch schon. Ich habe es in einem Media Markt vor Ort gekauft. Die haben ja bekanntlich geschlossen. Jetzt habe ich keinen Akku und keinen Akkudeckel mehr. Da wird mir der Media Markt auch nicht helfen können.
 
juni

juni

Experte
Sparst dir halt Ärger, wenn du es beim Händler abgibst. Auch wenn er das Smartphone eventuell nicht so gern annehmen möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bitflow

Experte
Wie soll ich ein Gerät im Media Markt abgeben, wenn der Media Markt seit Monaten geschlossen hat? Und jetzt kann ich dort ein Gerät ohne Akku Deckel und ohne auch nicht mehr abgeben. Davon abgesehen, kann der Media Markt das Gerät auch nur einschicken, wenn es der Service Partner der Firma Nokia/HDM nicht repariert, beginnt die Beweiserhebung/Sachverständiger ect. Das macht die Sache nicht besser.
 
juni

juni

Experte
Gute Frage. Das letzte mal hat mir Mediamarkt einen Paketschein geschickt. Über den Händler hat man ja auch ein Rücktrittsrecht, wenn es mehrmals schief läuft.
 
B

bitflow

Experte
Normalerweise würde ich das auch immer über den Händler machen. Alleine schon weil ich dann die Gewährleistung in Anspruch nehme und nach mehrfacher Nachbesserung auch vom Kauf zurücktreten kann. Nun ist das in Corona Zeiten leider nicht so einfach möglich.
Ich habe früher schon mal ein Motorola Smartphone und ein Samsung Smartphone selber zu den jeweiligen Service Partnern eingeschickt, was überhaupt kein Problem war.

Früher, als Nokia noch Nokia war, gab es für Nokia Telefone Repair Center in vielen deutschen Großstädten. Hier haben die Hersteller sehr stark die Kosten gesenkt. Mein Nokia 2.2 wurde jetzt mit DHL Expresss nach Ungarn geschickt und dann wieder mit DHL Express von Ungarn aus an mich zurück geschickt. Daran kann man ja schon sehen, dass der Reparatur Service in Ungarn dann nur noch wenige Euro kosten darf. Sonst würde sich der teure Logistik Aufwand ja gar nicht lohnen. Was will man von so einen Billig Service noch erwarten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Nie wieder Nokia! (Für mich) Antworten Datum
4
2
7