Nubia z11 mini S für weitere 2-3 Jahre fit machen und nutzen?

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nubia z11 mini S für weitere 2-3 Jahre fit machen und nutzen? im Nubia Z11 Forum im Bereich Nubia Forum.
MK-Matthias

MK-Matthias

Neues Mitglied
Ich stehe gerade vor einem Interessenskonflikt. Seit etwa 4 Jahren habe ich ein Nubia z11 mini S und bin damit mehr als zufrieden. Ich bin sogar der Meinung, dass das mein bisher bestes Smartphone ist, auch im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Über mein vorheriges iPhone und vor allem anschließend Samsung Galaxy S4 kann ich mehr Negatives als Positives berichten.
Rein von den technischen Daten kann mein Nubia auch heute noch bei den Mittelklassegeräten mithalten. Kurz gesagt, ich hätte keine Probleme damit, es noch mal 2-3 Jahre zu nutzen.
Wenn da nicht das mittlerweile absolut veraltete Betriebssystem Android 6 bzw. Nubia UI 4 wäre. 😕
Es ist nicht so, dass irgendetwas an dem Betriebssystem nicht mehr funktioniert. Aber irgendwann dürfte das System doch so überaltert sein, dass es zum Sicherheitsrisiko wird, oder sehe ich das falsch? Klar, ich habe einen Virenschutz drauf, und auch Blokada läuft im Hintergrund. Aber reicht das, wenn das System selber schon völlig veraltet ist?

Falls man sagen kann, ein Android 6 kann durchaus noch 2-3 Jahre genutzt werden, stellt sich mir noch die Frage wie schwierig es ist, Reparaturen selber durchzuführen. Vorweg, ich betreibe Funktionsmodellbau im Maßstab 1:87, kleinste Bauteile schocken mich daher nicht. 😄
Hintergrund ist, dass das Handy ein paar Hardware-Defekte hat, da es in seinem "Leben" zwei kleine Stürze hatte. Zum einen ist das Metallgehäuse dadurch zerkratzt, das zu tauschen traue ich mir zu. Allerdings hat auch das Display am Rand einen ganz kleinen Riss. Der stört mich persönlich schon sehr, auch wenn er wirklich nur 1-2mm weit ins Glas geht. Auf allen Videos zum Zerlegen des z11 mini S ging es aber nicht bis ans Display. Kann man das als Laie überhaupt halbwegs problemlos tauschen? Kaufen kann man es ja problemlos, beim freundlichen Chinesen gibt's ja noch massig Teile für das Nubia.

Alles in allem spiele ich also mit dem Gedanken, das Nubia für deutlich unter 100 Euro nochmal fit zu machen. Nur beim Betriebssystem bin ich etwas ratlos.
Auslöser der Überlegung ist übrigens, dass das Google Pixel 5 für mich die einzige Alternative als Nachfolger des Nubia wäre. Dort müsste ich allerdings deutliche Abstriche bei der Kamera machen, was mich zögern lässt. Bisher kann mein Provider (MD) mir auch noch kein Pixel 5 bei einer Verlängerung anbieten und man will mir immer das 4a oder das riesige 4a 5G aufschwatzen.
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Zur Hardware kann ich nicht viel sagen. Da bin ich relativ Laie.
Android 6 kann noch ne Weile funktionieren. (Sicherheitsupdates lasse ich jetzt mal außen vor) Aber je nachdem was Du für Apps am laufen hast und vor allem darauf brauchst, kann es sein das die innerhalb der nächsten 3 Jahre nicht mehr funktionieren. Wenn schon fit machen dann richtig. Würde mich da an Deiner Stelle auch umsehen ob es was aktuelleres gibt.
 
thomaspan

thomaspan

Experte
Zum OS kann ich dir im Gegensatz zu @Wattsolls nichts sagen (bin erst seit Android 9 dabei), aber hier ist das Displaytauschvideo (zwar auf russisch, aber die Bilder werden wohl reichen)

 
Zuletzt bearbeitet:
MK-Matthias

MK-Matthias

Neues Mitglied
Vielen Dank für die Antworten. 🙂
Ich denke, ich werde mich am WE mal damit befassen. Anfange werde ich mit dem System, erst wenn das funktioniert, wird in Ersatzteile investiert. 😄

@Wattsolls das heißt also, dass so ein altes Androis zwar läuft, das wäre ohne Sicherheitsupdates aber nicht zu empfehlen?
Wenn ich es richtig gegoogled habe, besteht die einzige Chance auf ein neueres als das letzte vom Gerätehersteller angebotene Android darin, ein Custom-ROM zu verwenden?
Da bin ich jetzt bei LineageOS 16, also basierend auf Android 9 hängen geblieben. Somit könnte ich mein Gerät durch den Wechsel von Android 6 auf Android 9 softwaremäßig quasi 3 Jahre verjüngen? Ein LineageOS 17 für das z11 mini S habe ich zwar auch gefunden, das scheint aber noch in der Entwicklungsphase zu sein.
Von den technischen Eckdaten her hat das Nubia einen 8Core Snapdragon 625 mit 2.0GHz, 4GB ROM und 64GB Speicher. Ich denke mal, dass das auch heute noch auf Mittelklasse-Niveau ist und somit reichen sollte.

@thomaspan danke für den Link zum Video. Da fehlte bei den von mir gefundenen Videos ja doch noch einiges:
Bis auf das Einkleben des neuen Displays traue ich mir das auf jeden Fall zu. Das Display gibt's aber zum Glück auch schon komplett mit Rahmen. 😅
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wie gesagt, es kommt auf die Apps an die du verwendest. Möglich das die auch in 2 Jahren noch mit Android 6 laufen. Aber kann auch sein das der/die Entwickler irgendwann sagen Unterstützung nur noch ab Android 7 oder 8 oder was auch immer.
Wenn vom Hersteller nichts mehr kommt, bleibt Dir nur ein Custom ROM, ja. Das kann natürlich auch wieder Nachteile haben. Stichwort Bank-Apps die sich dann weigern ihren Dienst zu tun.
 
MK-Matthias

MK-Matthias

Neues Mitglied
Hmm, an Online-Banking etc. habe ich gar nicht gedacht....

Müsste ich das Gerät für ein Custom-ROM eigentlich rooten? Hab bisher noch nie versucht, ein Custom-ROM zu installieren.
Nur andersherum hab ich das vor Jahren an einem Galaxy S4 mal probiert und nach einem Update die neue Android wieder runter geschmissen.
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Custom ROMs laufen auch ohne root. Aber Du musst den Bootloader entsperren und auch das ist für manche Apps Grund genug den Dienst ganz oder teilweise zu versagen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich sage Dir das nur alles damit Du sorgfältig alles für dich abwägen kannst. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Es kann aber unter Umständen auch auf die App ankommen. Meines Wissens "meckert" z.B. die Sparkassen-App auch wenn sie root findet. Funktioniert aber trotzdem.