ODYS Maven x10 Magisk Fehler

P

Peter Lustig

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Entweder bin ich zu blöde oder .....
Ich habe vom Hersteller das Original ROM bekommen.
Darin befinden sich zahlreiche Dateien:

android-info.txt
Android.mk
appsboot.mbn
appsboot.raw
boot-verified.img
boot.img
build_fingerprint.txt
cache.img
Checksum.ini
CheckSum_Gen.exe
clean_steps.mk
database
DA_SWSEC.bin
FlashToolLib.dll
FlashToolLib.v1.dll
FlashToolLibEx.dll
installed-files.txt
items.ini
kernel
lk-verified.bin
lk.bin
Log
logo-verified.bin
logo.bin
md1arm7.img
md1dsp.img
md1rom.img
md3rom.img
module-info.json
MT6735_Android_scatter.txt
ota_scatter.txt
ota_update_list.txt
patched_boot.img
preloader.bin
preloader.img
preloader_joyasz8735_6ttb_n.bin
previous_build_config.mk
ramdisk-recovery.img
ramdisk.img
recovery-verified.img
recovery.id
recovery.img
secro-verified.img
secro.img
system.img
System.map
trustzone.bin

Jetzt hatte ich Magisk auf dem Tab installiert und das Original boot.img bearbeiten lassen.
Wurde dann als patched-boot.img abgespeichert.
Dann habe ich mit Flashtool die Firmware mit dem geändertem boot.img...natürlich die gepachte Datei genommen und umbenannt.
Das aufspielen verlief ohne Probleme aber wenn ich dann wieder Magisk instlliert habe kommt der Hinweis ...nicht installiert und ich kann die zip downloaden oder das boot.img wieder von der SD-Karte patchen und mit FT wieder komplett aufspielen.

Leider ändert sich an dem Gerät überhaupt nix.

Muss man die boot-verified.img auch noch patchen ?

Achso, das Gerät ist ein ODYS Maven x10 HD LTE...da quäle ich mich immer noch mit root rum.

Auch gekaufte Programme funktionieren nicht mit den Mediatek Chipsatz
 
BaamAlex

BaamAlex

Senior-Moderator
Teammitglied
Das Stock boot.img reicht. Sowas kannst du aber nur via Twrp in die Boot Partition einspielen da du nur via dieser Recovery Zugriff auf alle Partitionen auf deinem Gerät hast. Wie gesagt es muss das boot.img deines Gerätes sein. Kein x-beliebiges.

Peter Lustig schrieb:
Nur dieses. Auswählen in der Twrp und in die Boot Partition flashen. Dann Neustart in die Recovery und die Magisk.zip erneut flashen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: hinterhergeschoben, Gruß von hagex
P

Peter Lustig

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Nachdem ich jetzt die boot.img per adb und fastboot raufbekommen habe, kommt beim starten immer your device have unloocked and can´t be trusteded usw.
Magisk hat die boot.img zwar noch direkt gepatcht und installiert aber weiter geht es nicht...jetzt hänge ich im bootmenü fest mit ewigem Neustart.
Blödes Teil....ist aber eh nur zu Testzwecken gekauft worden
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
So, nun fäht das Teil wieder mit dem Hinweis auf unlocked hoch aber kein ROOT und die Option Bootloader entsperren kann nicht mehr ausgewählt werden.
Das hochfahren dauert auch länger als normal aber sonst funktioniert alles
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Nachtrag:
Habe jetzt das Gerät komplett gelöscht /Format und die Original Firmware wieder rauf gemacht.

Jetzt ist auch wieder alles wie im Auslieferungszustand.
Anscheinend kann man auf demGerät nur ein signiertes ROM installieren.

Das Maven scheint aber von HENA zu kommen:
HENA

so habe ich das aus den Dateien rauslesen können.
Leider steht auf dem Board ausser U101 nichts drauf und der QR-Code wurde überkritzelt.
 
BaamAlex

BaamAlex

Senior-Moderator
Teammitglied
Wieso per ADB und Fastboot? Einfach aus der runtergeladenen Zip extrahieren und via TWRP flashen. ADB und Fastboot wird da nicht zwingend benötigt.

Peter Lustig schrieb:
Habe jetzt das Gerät komplett gelöscht /Format und die Original Firmware wieder rauf gemacht.

Jetzt ist auch wieder alles wie im Auslieferungszustand.
Der Bootloader schließt sich nicht durch den Wipe des Gerätes. Und einfach das Ding aufzumachen nur weil man rootet ist auch nicht gegeben. Da wird mit ADB und Fastboot gearbeitet.
 
Oben Unten