Umlaute mit externer Tastatur

  • 37 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Umlaute mit externer Tastatur im Odys Allgemein im Bereich Odys Forum.
K

kratzke

Ambitioniertes Mitglied
Frohe Weihnachten!

Die Zechen tippe ich gerade mit einer externen Tastatur von Targa *MK20 K DE in das Loox. Was aber leider nicht klappt, dass sind die Umlaute. Hat jemand einen Tipp?


Gesendet von meinem Odys-Loox mit Tapatalk
 
F

fluxflux

Stammgast
Es wird wahrscheinlich die qwerty-Tastatur (also die englische Belegung) geladen werden, deshalb keine Umlaute.

Ich habe keine Möglichkeit gefunden, dass ich das umstellen kann.

Thomas.
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Ich zitiere mal aus meinem FW-Dokument fürs X2G von PEARL auf AndroidPit, wie dieses Problem dort fürs X2(G) gelöst wurde (wobei ich natürlich nicht garantieren kann, daß dieser Weg auch auf den ODYS-Tablets funktioniert):

"Die generelle Beschreibung der Lösung dieses Problems wurde zuerst hier angegeben (Anm.: Der dort zu findende Link zu der erforderlichen Datei ist tot.) Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung findet sich hier; auch in diesem Beitrag gibt es jedoch keinen Link auf die notwendige Datei. (...) (Update 4.5.2011: Ein derzeit funktionierender Download-Link für Qwerty.kl findet sich jetzt hier.)"

MfG
 
K

kratzke

Ambitioniertes Mitglied
Wenn ich das richtig gelesen habe, bekommt man dabei dann eine französische Tastatur. Da sind dann z und y zwar an der richtigen Stelle, die Umlaute fehlen aber immer noch :-(
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
kratzke schrieb:
Wenn ich das richtig gelesen habe, bekommt man dabei dann eine französische Tastatur.
Wo liest Du das denn ab? Mein Tipp ist natürlich für ein deutsches Tastaturlayout gedacht.

MfG
 
X

XooL

Neues Mitglied
Hier sind keyboard shortcuts for umlaut etc. (im google gefunden, bitte ohne klammer tippen)
[Alt+[1][4][2] = Ä
[Alt]+[1][3][2] = ä
[Alt]+[1][5][3] = Ö
[Alt]+[1][4][8] = ö
[Alt]+[1][5][4] = Ü
[Alt]+[1][2][9] = ü
[Alt]+[2][2][5] = ß
 
M

ms_green

Ambitioniertes Mitglied
Kann ich diese quwerty.kl Datei auch mittels Root Explorer platzieren?

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Anliegend findet ihr die qwerty.kcm.bin, welche ihr mittels eines Root-Explorers gegen die Version im
Verzeichnis /system/usr/keychars austauscht. Die dortige Version ggf. vorher sichern.

Damit habt ihr nun ein deutsches Tastaturlayout.

Die Tasten mit ^ ° und mit < > sind nicht belegt, da sie keinen keycode generieren. Sollte aber verschmerzbar sein ;-)



:thumbup:
 

Anhänge

  • qwerty.kcm.bin.zip
    639 Bytes Aufrufe: 423
Zuletzt bearbeitet:
C

chefonso

Neues Mitglied
Guten Abend,
Oma7144, ich habe gerade das deutsches Tastaturlayout ausprobiert und muss leider feststellen das es bei mir nicht klappt. Wenn ich die bin Datei einfüge, kommt ein Fenster mit "Tut uns leid! ...Schließen erzwingen" bei egal welcher Anwendung so bald ich eine Taste drücke. Füge ich wieder die Orginale bin Datei ein geht es wieder. Habe es mit einer Kabellosen und Kabelgebunden Tastatur probiert.

Vielleicht eine Idee wieso es nicht klappt?

Als System benutze ich die cRom von PopEi.
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
chefonso schrieb:
Guten Abend,
Oma7144, ich habe gerade das deutsches Tastaturlayout ausprobiert und muss leider feststellen das es bei mir nicht klappt. Wenn ich die bin Datei einfüge, kommt ein Fenster mit "Tut uns leid! ...Schließen erzwingen" bei egal welcher Anwendung so bald ich eine Taste drücke. Füge ich wieder die Orginale bin Datei ein geht es wieder. Habe es mit einer Kabellosen und Kabelgebunden Tastatur probiert.

Vielleicht eine Idee wieso es nicht klappt?

Als System benutze ich die cRom von PopEi.

Nur zur Sicherheit: hast du die Datei entpackt?


:thumbup:
 
C

chefonso

Neues Mitglied
Keine Sorge, die Zip Datei habe ich schon entpackt, sonst wäre es mit dem ersetzen der Datei doch recht schwer :D
Habe es auch mehrfach versucht, am PC runtergeladen und entpackt dann am Loox. Neugestartet habe ich es auch.

Zumindest muss ich sagen, eine super Idee mit dem Layout.
 
P

PopEi

Stammgast
Oma7144 schrieb:
Anliegend findet ihr die querty.kcm.bin, welche ihr mittels eines Root-Explorers gegen die Version im
Verzeichnis /system/usr/keychars austauscht. Die dortige Version ggf. vorher sichern.

Damit habt ihr nun ein deutsches Tastaturlayout.

Die Tasten mit ^ ° und mit < > sind nicht belegt, da sie keinen keycode generieren. Sollte aber verschmerzbar sein ;-)



:thumbup:
An meiner Tastartur sind anschließend nicht nur y und z vertauscht sondern sämtliche Sonderzeichen, deshalb habe ich es wieder herunter geschmissen.

Ich habe folgende Tastartur: link
Trotzdem Danke
Die Anordnung der Tastartur ist insgesamt anders, nicht nur die Tastenbelegung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

chefonso

Neues Mitglied
Oma7144 schrieb:
Pack das mal lieber am PC aus ....


:thumbup:
Ich meinte damit das es ich es am PC heruntergeladen habe und dort entpackt habe, nur um sicher zu gehen das es nicht daran lag habe ich das ganze noch einmal am Loox selber gemacht.
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Hmmm, was hast du denn für eine Tastatur?


Bei mir laufen:

1. Logitech K400 (wireless)

2. Microsoft Wireless Desktop 3000 (wireless)

3. General Keys DLK800 (kabelgebunden)


:thumbup:
 
C

chefonso

Neues Mitglied
Oma7144 schrieb:
Hmmm, was hast du denn für eine Tastatur?


Bei mir laufen:

1. Logitech K400 (wireless)

2. Microsoft Wireless Desktop 3000 (wireless)

3. General Keys DLK800 (kabelgebunden)


:thumbup:

Nun, das sagt mir das der Fehler bei mir liegt wie ich mir schon dachte.
Ich habe ebenfalls zum testen die Microsoft Wireless Desktop 3000 probiert.
Habe die Datei eigentlich richtig eingefügt, da muss wohl was anderes nicht stimmen. Merkwürdig nur das es mit der Orginalen geht.
Muss ich mal genauer untersuchen wenn ich mal etwas Zeit habe.

Trotzdem vielen Dank.
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Idee noch: machst du das mit einem Datei-Explorer (der ggf. auch Root kann, ist aber mehr experimentell)?
Wenn ja, dann nimm mal einen richtigen Root-Explorer.


:thumbup:
 
C

chefonso

Neues Mitglied
Oma7144 schrieb:
Idee noch: machst du das mit einem Datei-Explorer (der ggf. auch Root kann, ist aber mehr experimentell)?
Wenn ja, dann nimm mal einen richtigen Root-Explorer.


:thumbup:
Daran lag es, mit dem Root Explorer funktioniert es. Vielen Dank.
Jedoch frage ich mich gerade wieso das einen unterschied macht?

Das Layout funktioniert wunderbar, auch alle Zeichen stimmen jetzt.
Ich kann die Arbeit ja jetzt erst richtig bewerten, super gemacht. :thumbsup:
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
chefonso schrieb:
Das Layout funktioniert wunderbar, auch alle Zeichen stimmen jetzt. Ich kann die Arbeit ja jetzt erst richtig bewerten, super gemacht. :thumbsup:
Freut mich, wenn es jetzt funktioniert. Solche Problemlösungsprozesse beinhalten für den interessierten Leser immer einige Lerneffekte.

chefonso schrieb:
Daran lag es, mit dem Root Explorer funktioniert es. Vielen Dank. Jedoch frage ich mich gerade wieso das einen unterschied macht?
Einzelne Apps verlassen sich da wohl auf "fremde" Funktionalitäten. Z.B. steht im ES Datei Explorer bei der Root-Option: "Aktuell nur für Systeme mit einem CM oder HIAPK ROM verfügbar"


:thumbup:
 
wusel

wusel

Stammgast
PopEi schrieb:
An meiner Tastartur sind anschließend nicht nur y und z vertauscht sondern sämtliche Sonderzeichen, deshalb habe ich es wieder herunter geschmissen.

Ich habe folgende Tastartur: link
Trotzdem Danke
Die Anordnung der Tastartur ist insgesamt anders, nicht nur die Tastenbelegung.
ja, aber Deine Tastatur ist doch eine QWERTY - oder? Der Patch ist aber um eine QWERTZ-Tastatur dazu zu bringen die richtigen Zeichen abzugeben; was willst Du denn jetzt? Dass 'ne QWERTY die ja von Haus aus richtig belegt ist die falschen Zeichen abgibt?? :rolleyes2: