1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. hottex, 14.02.2013 #1
    hottex

    hottex Threadstarter Neuer Benutzer

    Servus,

    ich hatte gehofft, mein kleines Projekt mit dem Loox Plus und dem Werk der RKTablets Crew vollenden zu können aber ich habe da noch 2 Probleme.

    Getestet habe ich mit OMAs CM10 und CM10.1, aber prinzipiell ist es mir egal, welche Version ich nutze (wenn die Sachen stabil funktionieren die ich brauche).

    1) USB Hub Support
    Das (bekannte?) Problem wurde schon einmal früher als Modul gelöst (https://www.android-hilfe.de/forum/odys-allgemein.1691/usb-hub-an-odys-tablets.204946.html).
    Meine Frage hierzu: Wäre es möglich, den Support direkt in den Kernel zu bauen oder, falls das Probleme bereitet, auch für den neueren Kernel passende Module bereitzustellen?

    2) USB Audio
    Prinzipiell ein Feature von Android selbst ab Jellybean scheint es zumindest in OMAs CM10 und CM10.1 nicht vollständig aktiviert zu sein.

    *Eigentlich* sollte in den Einstellungen ein Eintrag namens "Dock" oder so ähnlich zu finden sein, in dem konfiguriert wird, was das Androidgerät machen soll, wenn es an ein Dock gesteckt wird. Dieser Menüpunkt ist nicht da.

    Wenn ich die USB-Soundkarte anstecke wird sie richtig erkannt, aber das Audiorouting von Android schwenkt die Tonausgabe nicht auf den externen "Lautsprecher".

    Ich bin gern gewillt mit Logcat oder ähnlichem zu helfen, falls es wirklich ein Bug ist und nicht einfach nur ein fehlendes Feature. Vielleicht könnt ihr mir hier etwas Licht uns Dunkel bringen, wie ich meine Tonausgabe auf das externe Gerät bekomme...ich kann auch damit Leben, den Ton dauerhaft umzubiegen, wenn mir jemand sagt, wie und wo. :)



    ----
    Und gleich noch ein Edit:

    Beim Versuch mir den rk29_kernel_308 Kernel mal näher anzuschauen, bin ich über folgenden Assemblyfehler beim Kompilieren gestolpert:

    arch/arm/kernel/head.S: Assembler messages:
    arch/arm/kernel/head.S:145: Error: invalid constant (404000) after fixup

    Da ich von code keine Ahnung habe...kann ich hier was machen? Was ist schiefgegangen?


     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2013
  2. hottex, 16.02.2013 #2
    hottex

    hottex Threadstarter Neuer Benutzer

    Ergänzung:

    Problem mit dem USB-Hub ist inzwischen gelöst mit Hilfe von Oma Jellybean 1.2.4 und Loox-Plus-Kernel 3.0.8 #2 (warum auch immer #2)

    Aber Problem 2 besteht weiter. Ich vermute es ist eine Kleinigkeit im Kernel. Ich bekomme z.B. kein /etc/snd/ device, falls ich es brauche. Aber ich weiß zu wenig von Android.

    Es wäre sehr reizend, wenn mir jemand dabei helfen würde, den Ton umzubiegen. Auch gern dauerhaft. Ich brauche keine Umschaltung.
     
  3. fr3ts0n, 17.02.2013 #3
    fr3ts0n

    fr3ts0n Junior Mitglied

  4. hottex, 17.02.2013 #4
    hottex

    hottex Threadstarter Neuer Benutzer

    Auch hier nochmal vielen Dank für den Kernel.

    Nun wird auch ein entsprechendes /dev/snd/ device angelegt. Sehr gut :)

    Leider bleibe ich dann stecken.

    Die Lösung auf slatedroid habe ich gelesen. Allerdings ohne Erfolg. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Anleitung nicht eventuell für Gingerbread gilt.

    Weg 1:

    "setprop media.audio.out usb"

    Führt zu gar nichts. Der Ton kommt weiter aus dem Lautsprecher (habe darauf geachtet den Player komplett zu beenden). Es kommen keine Fehler, aber das gilt für jeden setprop Befehl - Gültig oder nicht.

    Weg 2:
    Editieren der libaudio.so um das Device "hardcoded" zu ändern.

    Scheitert daran, dass im cm10.1 gar keine libaudio.so (unter /system/libs) existiert. (Nur GB ?)

    Anderer Vorschlag Alsaconf klappt antürlich auch nicht ohne alsa.



    Letzter Versuch - Gewalt:

    Ich habe die 3 Devices der internen Soundkarte gelöscht und per ln -s auf die Einträge der USB-Karte gelinkt.

    AHA! Immerhin eine Reaktion: Ich habe gar keinen Ton mehr. Der Player spielt, es kommt kein Fehler aber auch kein Ton. Nirgendwo.
    Gegenprobe: Das Gleiche passiert auch wenn ich einfach nur die devices der Internen Soundkarte lösche...er scheint also zu merken, was ich vor habe. Kleiner Fuchs....
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android hilfe loox cm10.2 usb problem

    ,
  2. oma rom midi usb

Du betrachtest das Thema "L Plus USB Hub & USB-Audio mit Omas ROM" im Forum "Odys Loox Plus Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.