Odys Loox - Aldiko E-Books doppelt und dreifach auf sd-card

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Odys Loox - Aldiko E-Books doppelt und dreifach auf sd-card im Odys Loox Forum im Bereich Odys Forum.
K

Kallisto

Neues Mitglied
Guten Abend,

der Titel sagt es schon: Im Aldiko wird ein und dasselbe Buch mehrfach angezeigt!

Ohne Speicherkarte (SanDisk 8GB) lief alles super, allerdings war mir der interne Speicher doch zu klein. Also besorgte ich mir die beschriebene MicroSD.

Ich habe alle eBooks vom internen Ordner (genannt sdcard!) auf die Karte (im Loox SDCard genannt!) gezogen, so dass alle eBooks auf der Karte waren.

Ergebnis Aldiko fand gar nichts ... ein paar Neustarts später waren die eBooks doppelt vorhanden!

Gut alles wieder rückgängig: eBooks 3-fach vorhanden!

Ok noch einmal: Alle sichtbaren eBook Dateien sowohl auf dem Loox als auch auf der Karte gelöscht und frisch vom PC gezogen.
Ergebnis: eBooks 4-fach vorhanden!!!:cursing:

Wo nimmt Aldiko die gekillten Dateien denn her? Zombie-eBooks?
Wie könnte eine Lösung dafür aussehen?
Und: Kann man eBooks/Dateien überhaupt wieder vom Loox löschen?
 
djolivier

djolivier

Experte
Hi,
Versuch doch mal unter Menü - Einstellungen - Anwendungen - Anwendungen verwalten - Aldiko den Cache und die Daten zu löschen. Vielleicht hilft das ja.
lg

Gesendet von meinem Odys-Loox mit der Android-Hilfe.de-App
 
K

Kallisto

Neues Mitglied
Vielen Dank,

die Methode funktioniert ... allerdings nur für diese eine Sitzung.
Beim nächsten Start ist alles wieder mehrfach vorhanden...

Cache und Daten löschen ist keine dauerhafte Lösung.

Habt ihr noch weitere Ideen?

.Würde es Sinn machen den Aldiko zu deinstallieren und neu aus dem Store aufzuspielen, vielleicht sogar die Premium Version?
 
A

angryjack

Erfahrenes Mitglied
Nur so als Tipp, ich hab auf das XPress die Kindle App draufgezogen, läuft hier super stabil und gefühlt viel flüssiger als Aldiko.

Übrigens, wenn man im Kindle Shop "kostenlose Ebooks" eingibt wird man von freien Büchern in deutscher Sprache nahezu erschlagen. Da sind richtig gute Sachen dabei, Amazon Konto natürlich vorausgesetzt ! :thumbup:

Gruß
angryjack
 
K

Kallisto

Neues Mitglied
Für den Kindle ist leider dauer I-Net angesagt...
 
mic007

mic007

Ambitioniertes Mitglied
Hallo!
Für den Kindle ist leider dauer I-Net angesagt...
Warum? Ich habe die Kindle-App auf mehreren Geräten. Netzzugriff
brauchst du nur beim Kauf bzw wenn du die Bücher aus dem
"Archiv" auf das Gerät ziehst. Lesen geht dann natürlich auch ohne
Internet;)
Kann die App auch nur empfehlen:thumbup:

Viele Grüße
Micha
 
F

frank_android

Neues Mitglied
Hallo, ich glaube nicht, dass ein bevorzugt Kindle-spezifisches Format lesendes Kindle-Programm als Ersatz für ein bevorzugt ein nicht-firmen-spezifisches Format lesendes Programm taugt. Kindle kann nicht epub. Außerdem glaube ich nicht, dass die Lösung für so ein Problem eine andere Software ist, vielleicht tritt es mit anderen Programmen auch auf. Eine teurere Pro-Version ist bestimmt auch keine Lösung. Ich würde deinstallieren und neu installieren, vorher alles löschen, was da möglich ist. Mein Aldiko zeigt alle Bücher nur 1x an, ohne dass ich je etwas verändert hätte, ich nutze eine 16GB-Karte. Meine ebooks befinden sich offenbar auf /mnt/storage/sdcard/eBooks (automatisch von Aldiko dort abgelegt). Außerdem sind noch Bücher auf /mnt/storage/sdcard/Pocketbook (von mir dort abgelegt). Das /mnt/storage/sdcard legt das Betriebssystem ja selbst an, das sind keine gesonderten physikalischen Verzeichnisse, sondern nur logische Aliasnamen, wenn ich es richtig verstehe. Vielleicht auch ganz einfach mal die Speicherkarte rausnehmen und woanders formatieren, und zwischendurch gucken, ob noch irgendwas an Büchern im Loox-Speicher zu löschen ist.
 
A

angryjack

Erfahrenes Mitglied
Bin jetzt doch auf Aldiko gewechselt. Einziger Grund ist, das in der Kindle App mein Benutzername und das Passwort gespeichert wird und das stört mich. Mein Xpress ist gerootet, das ist mir dann doch zu unsicher.

Gruß
angryjack

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
jade05

jade05

Neues Mitglied
Kallisto schrieb:
Guten Abend,

der Titel sagt es schon: Im Aldiko wird ein und dasselbe Buch mehrfach angezeigt!

Ohne Speicherkarte (SanDisk 8GB) lief alles super, allerdings war mir der interne Speicher doch zu klein. Also besorgte ich mir die beschriebene MicroSD.

Ich habe alle eBooks vom internen Ordner (genannt sdcard!) auf die Karte (im Loox SDCard genannt!) gezogen, so dass alle eBooks auf der Karte waren.

Ergebnis Aldiko fand gar nichts ... ein paar Neustarts später waren die eBooks doppelt vorhanden!

Gut alles wieder rückgängig: eBooks 3-fach vorhanden!

Ok noch einmal: Alle sichtbaren eBook Dateien sowohl auf dem Loox als auch auf der Karte gelöscht und frisch vom PC gezogen.
Ergebnis: eBooks 4-fach vorhanden!!!:cursing:

Wo nimmt Aldiko die gekillten Dateien denn her? Zombie-eBooks?
Wie könnte eine Lösung dafür aussehen?
Und: Kann man eBooks/Dateien überhaupt wieder vom Loox löschen?
Hallo, das Problem hatte ich auch.
Ich kann dir das jetzt aus meinen Erfahrungen mit dem Space beschreiben, beim Loox heißen die Laufwerke sdcard und sdcard2 nur anders, wenn ich nicht irre. Ich versuche es mal zu erklären.

Du hast die eBooks auf deiner Microcard (beim Space heisst die sdcard2). Wenn du sie in den Aldiko lädst, legt er diese auf dem internen SD Speicher ab. Beim Space ist das sdcard. Dort ist ein Ordner namens ebook. Diesen Ordner öffne mal mit ES Datei Explorer und lösche alle ebooks (du hast sie ja noch auf sdcards2 (also auf deiner Microcard). Beende Aldiko, also schau, dass es nicht läuft. Dann gehe zu Einstellungen-Anwendungen verwalten-Alle und dort zu Aldiko. Gehe dort auf "Daten löschen". Bestätige, dass du die Daten, Einstellungen etc löschen willst. Starte mal neu und ziehe die eBooks von der Microcard nochmals in den Aldiko (siehe EDIT). Jetzt sollten alle Bücher wie gehabt nur einmal dort zu sehen sein.
Das Problem beim Aldiko ist wohl, dass er bereits geladenen eBooks nicht erkennt. Lädst du sie nochmals, haut er sie dir alle wieder in den internen Speicher. Versuche mal meinen Tipp.... die Laufwerke sdcard (für internen Speicher) und sdcard2 (für die externe Microcard) heissen wohl beim Loox anders. Da musst du halt schauen. Wichtig ist, dass du die ebooks auf dem internen Speicher alle löscht, dann die Daten vom Aldiko und mal kurz neustarten. Neu raufziehen... bei mir hat das geklappt.
EDIT: Aaaah, und ich lese gerade noch etwas in deinem Post. Die kopierst selber die ebooks von dem externen in den internen Speicher, wenn ich das richtig verstanden habe. Mach das mal bitte nicht. Folge mal oben den Anweisungen, wie beschrieben und hole die ebooks PER ALDIKO in den Reader. Hauptseite und dann auf Speicherkarte, dort die externe Speicherkarte auswählen. Von dort zieh er ja die ebooks in den internen Speicher. Wichtig ist, dass du nach dem Leeren des Ordner ebooks auf der internen Karte dann unter Anwendungen die Daten im Aldiko löscht. Sarte dann das Tab erstmal neu. Halte die Reihenfolge ein.



LG Jade
 
Zuletzt bearbeitet:
R

reacend

Neues Mitglied
hi leute,
wie kann ich die ebooks von aldiko auf ne micro sd bringen?
als das er seinen speicher auf ne sd auslegt?

Gesendet von meinem Odys-Loox mit Tapatalk 2
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Hi!

Ich kann das Problem mit Aldiko auch am Xelio komplett nachvollziehen - allerdings ist dieser Fehler nicht unbekannt. Im Aldiko-Forum gibt es ebenfalls genug "Geschädigte", aber keine wirkliche Lösung (so weit mein rudimentäres Englisch-Verständnis dafür ausreicht).
Bei mir tritt der Fehler mit 3- und 4fach-Importen auch auf, wenn ich die Methode von jade05 Alles lösche, komplett neu starte und dem Import von der externen Karte erneut starte. Ein testweises komplettes Neuaufsetzen des Tablets mit neuer Firmware bringt den gleichen Fehler, so dass ich die Firmware als Fehlerursache ausschließe.
Meine Bücher (augenblicklich 492 auf'm Tablet) sind folgendermaßen auf der SD-Karte abgelegt:
Ebook -> unterteilt in die Unterverzeichnisse mit Autor-Name -> Verzeichnis mit dem Buchtitel.

Allerdings habe ich einen weiteren Weg gefunden, diesen Fehler zu umgehen.
Wenn ich dem Import Autorenweise durchführe (also nur jeweils 1 AUtor importiere), dauert das Ganze zwar eine gefühlte Ewigkeit und ist mit Arbeit verbunden, aber der Fehler tritt nicht auf.
Diese Lösung ist zwar nicht der Weisheit letzter Schluss, aber so lange ich keine vernünftige Alternative für Aldiko finde, muss es erst mal mit Handarbeit gelöst werden.

Viele Grüße, Torsten
 
X

Xevailo

Neues Mitglied
Ich vermute mal, dass das Problem auf dem -für mich etwas verwirrendem- Dateisystem der Odys-Geräte liegt. Dort scheint es für den Zugriff auf die SD-Karte mehrere Pfad-Varianten zu geben, die teilweise auch für den internen Speicher genutzt werden. Habe ich beispielsweise die SD-Karte im Gerät, führt mich der Pfad <Hauptverzeichnis>/flash/sdcard/eBooks auf den entsprechenden Ordner meiner SD-Karte, entferne ich sie aber, funktioniert er weiterhin, hat aber auf einmal völlig andere Dateien (die Demo-eBooks) im Ordner. Ergo muss ein teil des Systemspeichers die selben Pfade besitzen wie auch die SD.

Zudem führen bei eingelegter SD-Karte gleich mehrere Pfade auf diese:
<Hauptverzeichnis>/flash/sdcard/...
<Hauptverzeichnis>/sdcard/...
<Hauptverzeichnis>/mnt/storage/sdcard/...

Ich vermute mal, dass Aldiko so geschrieben ist, dass es alle diese Pfade nach dem /eBooks-Ordner durchsucht, und daher mehrfach auf den selben Ordner trifft, weswegen nach einmaligem Import der Bücher auf die SD diese mehrfach im Regal erscheinen.

Habe bisher nur folgendes Workaround gefunden: sdcard/eBooks-Ordner löschen, in einem Rutsch alle eBooks die man haben will importieren, Aldiko NICHT beenden, sondern die neuen eBooks direkt unter "Listenansicht" in beliebige Sammlungen einordnen. So findet man auch im Gewirr immer das Buch, an dem man wirklich gelesen hat ;D
 
2

200motels

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich hab da auch eine Frage dazu:

Im eBooks Ordner auf dem Gerät legt Aldiko die Datei library.db ab.
Wenn man diese mit einem Editor öffnet findet man alle Bücher und der Pfad zu den Büchern ist so beschrieben: mnt/sdcard/eBooks

Wenn man nun mit "Suchen und Ersetzen" diese Zeichenfolge: mit dieser ersetzt: mnt/extSdCard/eBooks

müssten doch eigentlich alle Bücher auf der SD Karte im Slot gefunden werden von Aldiko, sofern man sie dort ablegt.

Aber das funktioniert leider nicht. Wenn man das macht dann findet Aldiko die Bücher nicht mehr im Gerätespeicher, aber auch nicht auf der SD Karte im Slot. Woran liegt das ? Muss der Link Verweis anders bezeichnet werden ? Und wenn ja, wie ?

Ps: Wenn ich den eBooks Ordner im Gerat lösche, dann legt Aldiko einafch einen neuen an ..
 
N

netlars

Erfahrenes Mitglied
external_sd heißt die SD-Karte
 
2

200motels

Fortgeschrittenes Mitglied
bist du sicher, welches gerät hast du ?
hast du es getestet mit samsung tablet und aldiko ?
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
200motels schrieb:
bist du sicher, welches gerät hast du ?
1) Du plenkst.
2) Schau doch mal ins Profil von Netlars!;)

200motels schrieb:
hast du es getestet mit samsung tablet und aldiko ?
Wir sind hier im Odys-Tablet-Forum; Samsung-Tabs sind hier deutlich seltener und das Wissen darüber ist auch nicht gar so groß wie in den Samsung-Tablet-Foren bei AH, wo Du Dich speziell zu diesen Tabs informieren kannst.
 
2

200motels

Fortgeschrittenes Mitglied
ok, danke,

external_sd heißt die SD-Karte

bei IHM !!!

Das nützt nur leider mir gar nix
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
@200motels

"external_sd" heißt die externe SD-Karte in Odys-Tablets, nicht nur in dem von netlars.

Noch einmal: Hier ist das Odys-Tablet-Forum, speziell das für das Loox.
Du hast hier in einem bereits exist. Thread eine Frage gestellt, so daß man klar davon ausgehen musste, daß diese sich auch auf dieses Tab bezieht. Daraufhin hat Netlars Dir entsprechend den ihm vorliegenden Informationen geantwortet.
Da sich Deine Frage aber nun offenbar auf ein Samsung-Tablet bezieht (Du also demzufolge nicht nur um falschen Forum gepostet hast, sondern diese wesentliche Information auch in Deiner Anfrage komplett unerwähnt ließest), darfst Du jetzt nicht beschweren, daß Dir Netlars' Info nicht weiterhilft - was übrigens möglicherweise sogar nicht der Fall ist. Schließlich weist sie Dich auf eine mögliche Fehlerquelle in Deiner Zeichenfolge "mnt/extSdCard/eBooks" hin, nämlich die falsche Bezeichnung für die ext. SD-Card.
 
N

netlars

Erfahrenes Mitglied
also in das Profil habe ich nicht geschaut, welches Tab du benutzt.
Wenn im Loox Forum gepostet wird, geht man von einem Loox aus.

wichtig bei Pfadangaben unter Android/Linux ist auch auf GROß und KLEIN - Schreibung zu achten!

Nicht wie unter Windows, dem es egal ist.

Vielleicht ist da ja ein Fehler.