Odys Loox - Grimm Edition und Bluetooth?!

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Odys Loox - Grimm Edition und Bluetooth?! im Odys Loox Forum im Bereich Odys Forum.
jegamo

jegamo

Ambitioniertes Mitglied
Moin alle zusammen - als erstes: ich bin völliger Laie bezüglich Android - habe aber schon fleißig hier gestöbert und auch vieles gelernt - Danke an die Verfasser !
Einen passenden UTMS-Stick habe ich schon gefunden und läuft auch prima.
Nun möchte ich Bluetooth nutzen - habe schon einiges gelesen, komme aber mit dem "Fachbegriffen" nicht klar :( - kann da Jemand einen "Dummy" zur Seite stehen :confused: , vielleicht auch mit Live-chatten - ich möchte ja das Gerät durch falsches flashen nicht zerstören...

Hier zur Info die Eckdaten des Gerätes:
Odys Loox Grimm
Androit-Vers. 2.3.1
Kernel; 2.6.21.27 - root@rkfae-ty #90
Built-Nr: rk29_gingerbread_v1.28
GINGERBREAD.eng.root.20111124.175240
Alice UTMS-Stick 4, Huawei 1750C

Dann noch eine vielleicht dumme Frage:
Wenn das Gerät an den Ladestecker gestöpselt wird, leuchtet beim "Loch" mit der Bezeichnung "MIC" eine rote LED, die nach ein paar Std. ausgeht - ist das die Ladekontrolle (steht in keiner Beschreibung) :huh:

Danke erst einmal und Gruß an die Gemeinde ! :)
Jens
 
wusel

wusel

Stammgast
Hallo Jens, willkommen in der Odys-Gemeinde!
jegamo schrieb:
Nun möchte ich Bluetooth nutzen - habe schon einiges gelesen, komme aber mit dem "Fachbegriffen" nicht klar :( - kann da Jemand einen "Dummy" zur Seite stehen :confused: , vielleicht auch mit Live-chatten - ich möchte ja das Gerät durch falsches flashen nicht zerstören...
Bluetooth ist leider noch nicht vollständig erforscht; es gibt derzeit 2 Wege:
1) das EXT4 Image - da geht Bluetooth so wie es sein soll - mit Menueeintrag unter Einstellungen. Leider hat dieses Image den Schönheitsfehler dass Auto-Rotation nicht so funktioniert wie sie soll (und daher abgeschaltet werden muss).
2) die neuesten EXT3 Images unterstützen auch Bluetooth, aber man muss noch auf der Commandline werkeln, oder aber zumindest Scripte mit dem ScriptManager starten die auch eventuell vorher auf der Commandline erst angepasst werden müssen.
EXT3:
https://www.android-hilfe.de/forum/...598/odys-loox-android-2-3-1-croms.183538.html
EXT4 (wir werden dort im Laufe des Tages letzte Version posten):
https://www.android-hilfe.de/forum/odys-allgemein.1691/ext4-rw-fullroot-sdk2-1.197506.html

jegamo schrieb:
Dann noch eine vielleicht dumme Frage:
Wenn das Gerät an den Ladestecker gestöpselt wird, leuchtet beim "Loch" mit der Bezeichnung "MIC" eine rote LED, die nach ein paar Std. ausgeht - ist das die Ladekontrolle (steht in keiner Beschreibung) :huh:
ja.
 
jegamo

jegamo

Ambitioniertes Mitglied
Hallo und Danke - also verstehe ich das richtig :confused:
- erst einmal abwarten bis alles komplett ist, dann das Image (welches von den angebotenen denn?) des systems herunterladen und nach Anleitung installieren (die ich hoffentlich kapiere)... :(

Da ich ja ein wenig unerfahren bin, habe ich Respekt vor dem flashen :scared:
andererseits würde ich aber gern neue Funktionen nutzen - ich muß wohl in meinem Fall Aufwand und Nutzen genau abwägen - kann ja auch schief gehen :(

Gruß Jens
 
jegamo

jegamo

Ambitioniertes Mitglied
...sorry - habe das noch nicht so auf der Reihe :( - welches soll ich löschen ?
Danke und Gruß
Jens
 
L

lotus35

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin Jens,
Alice UTMS-Stick 4, Huawei 1750C
kurze Frage an Dich, obwohl die völlig OT ist...Ich hab auch wegen dem Stick bei Alice geschaut. Ich steige da nur nicht ganz durch. Das der Stick beim Loox funzt, weiß ich. Nur wie funzt das genau? Kann ich z.B. meine Alice Mobil Simkarte in den Stick legen, und dann darauf surfen?
Wäre dankbar für ne kurze Antwort...:)

Dann noch eine vielleicht dumme Frage:
Wenn das Gerät an den Ladestecker gestöpselt wird, leuchtet beim "Loch" mit der Bezeichnung "MIC" eine rote LED, die nach ein paar Std. ausgeht - ist das die Ladekontrolle (steht in keiner Beschreibung)
Weiß ich nicht genau, denke aber, das es so ist wie Du vermutest. Die LED wird mit Sicherheit mit der Ladekontrolle verbunden sein.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sain

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Led dient wohl zur lade kontrolle, das ist soweit richtig.

Den UMTS stick steckst du mit dem dabei liegenden adapter einfach an den mit USB host
bezeichnetem port an. (in der anleitung steht das das loox aus sein muß. weiß nicht obs im eingeschalteten zustand geht/gut geht ;) )
bei meinem stick hat er die APN selber eingetragen, sonst eintragen und los surfen ;)

lg sascha
 
L

lotus35

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo.
danke erstmal für die Antwort.

Den UMTS stick steckst du mit dem dabei liegenden adapter einfach an den mit USB host
Jo, dass ist mir schon klar :winki:. Ich fragte nur deshalb, weil es Sticks gibt, wo man eine vorhandene Simkarte einlegen kann, weiß aber nicht, ob diese kompaktibel zum Loox sind. Empfohlen wird meist der Huawai.

Grüße
 
S

sain

Fortgeschrittenes Mitglied
ich hab hier z.b. einen von fonic (huawei e 1760 oder so) der geht. der aldi stick soll auch gehen. die meisten umts sticks sind von huawei. und da geht jede sim mit daten tarif.

Gesendet von meinem LG GT540 Swift mit Tapatalk
 
jegamo

jegamo

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe den Alice UTMS-Stick 4 (Huawei E1750C) - Sim rein, (vorher PIN deaktivieren), bei ausgeschalteten Loox am USB HOST anstöpseln und Loox starten - alles weitere hat sich selbst installiert und verbunden - rennt genauso wie mein WLAN (n - Standard) :)))
 
L

lotus35

Fortgeschrittenes Mitglied
Aha, jetzt lichtet sich bei mir der Nebel . Ich kontaktiere ungern die Alice Hotline.:D Ich hatte vor, zu meiner Sim Karte (Handy) eine Surfflat hinzuzubuchen. Diese wollte ich dann bei Bedarf in den Stick schieben und mit dem Loox von unterwegs mal auf das I-Net zugreifen.

Danke für die Antworten.
 
jegamo

jegamo

Ambitioniertes Mitglied
...nun aber zu meiner eigentlichen Frage mit der Bluetooth:
wie genau muß ich das jetzt bewerkstelligen - bitte wenn möglich eine Erklärung für Dummys

-Das fertige neue Image runterladen, auf einen USB-Stick kopieren und dann von dort starten ?
-in welchen Ordner/Verzeichnis oder geht das automatisch ?
-was muß ich noch beachten ?
-muß/kann ich mein altes System mit meinen Einstellungen vorher sichern ?
-kann ich das alte System bei Bedarf zurückspielen ?
-muß der Loox dabei am Netzteil hängen ?
-ist bei erfolgreichen Flashen alles funktionsbereit ?

Danke für eine verständliche Erklärung...
LG Jens

...das mit der günstigen Surfflat habe ich auch gemacht - die 5GB reichen mir völlig zum "Nursurfen" und mailen mit dem Loox aus...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wusel

wusel

Stammgast
jegamo schrieb:
...nun aber zu meiner eigentlichen Frage mit der Bluetooth:
wie genau muß ich das jetzt bewerkstelligen - bitte wenn möglich eine Erklärung für Dummys

1 -Das fertige neue Image runterladen, auf einen USB-Stick kopieren und dann von dort starten ?
2 -in welchen Ordner/Verzeichnis oder geht das automatisch ?
3 -was muß ich noch beachten ?
4 -muß/kann ich mein altes System mit meinen Einstellungen vorher sichern ?
5 -kann ich das alte System bei Bedarf zurückspielen ?
6 -muß der Loox dabei am Netzteil hängen ?
7 -ist bei erfolgreichen Flashen alles funktionsbereit ?

Danke für eine verständliche Erklärung...
LG Jens
um einfacher zu antworten habe ich Deine Fragen im Zitat oben nummeriert.
1) nein; es gibt ältere Images die sich via SD-Karte installieren lassen; neuere dagegen nicht - da ist es erforderlich das Flashtool zu benutzen.
2) Die korrekte Ordnerstruktur ist vorgegeben mit den Updates wenn Du mit vollem Pfad entpackst.
3) hmmm ....; die Grimm Hörbücher und eBooks werden wahrscheinlich verloren gehen; aber das ist nicht weiter tragisch da ich diese habe und Du sie später wieder drauf kopieren kannst. Ein Sichern ist ohne gerootetes System dagegen schwierig denke ich.
4) ja - aber da Du das Teil ja gerade neu hast wirst Du wohl kaum schon soviel drauf haben was lohnenswert wäre zu sichern, oder? Außerdem hast Du ja noch kein gerootetes System, daher ist es eh schwierig vollständig zu sichern.
5) ja.
6) ja.
7) ja - oder wie meinst Du das genau?
 
Zuletzt bearbeitet:
jegamo

jegamo

Ambitioniertes Mitglied
Danke erstmal - aber sorry, nochmal zu den einzelnen Punkten:

1- welches Image muß ich mit welchem Tool von wo installieren ?
2 - darauf brauche ich beim flashen also nicht zu achten?
3- da komme ich dann ggf. drauf zurück....
4 - habe nur zwei gekaufte apps, die ich gern weiter nutzen möchte
7 - muß ich mit gravierenden Einschränkungen rechnen oder sind die Grundfuktionen noch da, evtl. sogar verbessert ?

Gruß Jens
 
wusel

wusel

Stammgast
Hi Jens,
jegamo schrieb:
1- welches Image muß ich mit welchem Tool von wo installieren ?
2 - darauf brauche ich beim flashen also nicht zu achten?
3- da komme ich dann ggf. drauf zurück....
4 - habe nur zwei gekaufte apps, die ich gern weiter nutzen möchte
7 - muß ich mit gravierenden Einschränkungen rechnen oder sind die Grundfuktionen noch da, evtl. sogar verbessert ?
1) Es ist im Moment schwierig Dir ein Update zu empfehlen weil Du ja die Funktionen des Tablets um Bluetooth erweitern willst; wie ich aber schon angedeutet habe ist das noch nicht vorbehaltlos möglich. Entweder Du nimmst das Update wo Bluetooth zu 99% funktioniert via Menue - da musst Du aber damit leben dass Auto-Rotation nicht klappt und dass der Touchscreen am oberen Rand nicht richtig reagiert; die andere Alternative ist ein Update was mit Rotation und Touchscreen funktioniert wie gewohnt, dafür aber Bluetooth auf der Commandline eingerichtet werden muss. Was auf jeden Fall erstmal empfehlenswert ist wäre ein gerootetes System um zukünftig in der Lage zu sein alles problemlos zu sichern. Ich werde Dir dazu noch was separat empfehlen.
2) nein.
3) ok.
4) das sollte problemlos sein - d.h. man kann normalerweise gekaufte Apps auch wieder neu vom Market downloaden ohne nochmal zahlen zu müssen.
7) nein; da Gerät funktioniert so wie neu.
 
jegamo

jegamo

Ambitioniertes Mitglied
wusel schrieb:
Hi Jens,

1) Es ist im Moment schwierig Dir ein Update zu empfehlen weil Du ja die Funktionen des Tablets um Bluetooth erweitern willst; wie ich aber schon angedeutet habe ist das noch nicht vorbehaltlos möglich. Entweder Du nimmst das Update wo Bluetooth zu 99% funktioniert via Menue - da musst Du aber damit leben dass Auto-Rotation nicht klappt und dass der Touchscreen am oberen Rand nicht richtig reagiert; die andere Alternative ist ein Update was mit Rotation und Touchscreen funktioniert wie gewohnt, dafür aber Bluetooth auf der Commandline eingerichtet werden muss. Was auf jeden Fall erstmal empfehlenswert ist wäre ein gerootetes System um zukünftig in der Lage zu sein alles problemlos zu sichern. Ich werde Dir dazu noch was separat empfehlen.
2) nein.
3) ok.
4) das sollte problemlos sein - d.h. man kann normalerweise gekaufte Apps auch wieder neu vom Market downloaden ohne nochmal zahlen zu müssen.
7) nein; da Gerät funktioniert so wie neu.
Moin, hat sich nach unserem letzten post hier schon was getan ?
Ansonsten noch ruhige Feiertage...
Gruß Jens

Gesendet von meinem Odys-Loox mit der Android-Hilfe.de App
 
jegamo

jegamo

Ambitioniertes Mitglied
wusel schrieb:
Hi Jens,

Was auf jeden Fall erstmal empfehlenswert ist wäre ein gerootetes System um zukünftig in der Lage zu sein alles problemlos zu sichern. Ich werde Dir dazu noch was separat empfehlen.
Moin,wie sieht es aud mit der Empfehlung - kannst Du da weiterhelfen?

Gruß Jens
 
P

PopEi

Stammgast
@jegamo

Das sollten die sein die Du benötigst um Bluetooth-Sticks zu betreiben.


Odys Loox ext4: Version Ratatouille 1.2 Beta (18.04.2012) by Oma 7144

-Mit Bluetooth-Menü

Einschränkungen:

Kein Dual-Touch.
Nach dem Flashen sind die Märchen weg, wenn Du sie nicht vorher irgendwo gesichert hast!!



oder


Odys Loox ext3: Version 1.0 (12.02.2012) by fluxflux

In der boot.img sind Kernelmodule für den USB-Hub, einen Joystick, Bluetooth-
Dongles und USB-GPS-Empfänger enthalten.
Bluetooth-Dongles werden beim Anstecken erkannt, eingeschaltet und sind einsatz-bereit.

Der Dienst inotifyd (gestartet aus der boot.img) liegt als Skript in /system/etc/rc.d/ und startet das Skript /system/etc/rc.d/rc.devwatch, das folgende Geräte beim Einstecken via USB erkennt und aktiviert:

BT-Dongles für externe BT-GPS-Empfänger
(dazu muss noch UsbGPS installiert und innerhalb von 30 Sekunden nach Anstecken des BT-Dongles mit der Schnittstelle /dev/rfcomm0 aktiviert werden, damit externe BT-GPS-Empfänger sauber ins System eingebunden werden).
USB-GPS-Geräte (pl2303 und cp210x basiert, also seriell) werden gestartet, auch hier muss zum Nutzen des Datenstroms UsbGPS installiert und mit der Schnittstelle /dev/ttyUSB0 aktiviert werden.

Nach dem Flashen sind die Märchen weg, wenn Du sie nicht vorher irgendwo gesichert hast!!

z.B. einen:

Universal USB Bluetooth Dongle V2.0 Class 2 / (BT D015)

Model: BGW-460377

M.f.G.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: