1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. tina001, 02.05.2014 #1
    tina001

    tina001 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo, ich kann auf dem USB-Stick und auf der SD-Karte nur Dateien schreiben, aber nicht mehr löschen. Beides wird also erkannt. Ich sehe beide Laufwerke sowohl im Total Commander als auch im ES Explorer. Im ES Explorer werden die Dateien als -rw gekennzeichnet, das sieht so aus als ob die Berechtigung zum löschen fehlt, oder? Kann man das einstellen und wo?
    Android 4.0.3
     
  2. tina001, 02.05.2014 #2
    tina001

    tina001 Threadstarter Neuer Benutzer

    Ich habs jetzt noch mit meiner externen SSD probiert, dort kann ich Daten kopieren und wieder löschen. Nuir auf USB und MicroSD gehts nicht. Ich brauche das Tablet für die Verwaltung meiner Fotos und Videos unterwegs. Nur dafür habe ich es gekauft. Der Plan ist die SD-Karten auszulesen, auf der MicroSD zwischenzuspeichern und dann auf USB und externer SSD zu speichern. Dazu sollte ich aber die Dateien auf der Micro SD löschen können. Formatieren funktioniert, aber jeden zweiten Tag die SD zu formatieren kann ja nicht Sinn der Sach sein. Hat jemand eine Idee? Ich hab mich auch schon mit dem Thema Rooten beschäftigt, aber da brauche ich eine Anleitung für Doofe, das packe ich nicht.
     
  3. tina001, 23.05.2014 #3
    tina001

    tina001 Threadstarter Neuer Benutzer

    Ich kann auf meiner externen SD Karte keine Dateien löschen oder umbennen.
    Wenn ich meine externe SSd dran habe fuktioniert es. Gibt es da eine Lösung?
    Das Tablet zu rooten traue ich mir nicht zu.
     
  4. __W__, 23.05.2014 #4
    __W__

    __W__ Android-Ikone

    ... booooaaahh, ist das nebelig hier. Ich kann nicht mal meine Glaskugel erkennen :winki: .

    Sorry, aber ohne weitere Infos, wie Androidversion, Gerätetyp und Beschreibung wie, wann und wo, was mit wem gelöscht/umbenannt werden soll, ist das reines fischen im Trüben.

    Erste Vermutung, du nutzt Android 4.4.x (das wäre allerdings KitKat) und hast, besser, die Apps (alle) haben somit nur eingeschränkte Schreb-/Leserechte auf bestimmte Bereiche der SD-Karte.

    Gruß __W__
     
  5. tina001, 23.05.2014 #5
    tina001

    tina001 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo, ich habe ein Odys Neo X7, Android 4.0. Das Problem besteht bei jeder Datei, egal ob sie schon auf der Karte war, oder ich sie neu draufkopiert habe. Ich habe mehrere Dateimanager ausprobiert: ES Explorer, Dateimanager und Total Commander. Ich kann die Daten nicht löschen, nicht verschieben und nicht umbennen. Ich habe die Dateimanager auch schon gelöscht und wieder draufgeladen. Nix hilft.
    Nur wenn ich die Dateien auf der SSD habe, da geht alles. Auf dem USB Stick gehts aber wieder auch nicht.
     
  6. __W__, 23.05.2014 #6
    __W__

    __W__ Android-Ikone

    Aahhh, da hat jemand die Theads vereinigt :thumbup: .
    Die -rw-Kennzeichnung ist aber nicht vollständig, das zeigt der ES Explorer wohl so nicht an. Allerdings spricht in der ES Explorer Darstellung nichts gegen lesen/schreiben/löschen.
    Vollständig müßte das in etwas so aussehen "----rwxr-x" um Dateien lesen, schreiben und löschen zu können.

    Noch 'ne Frage zum Verständnis, wie/womit und vielleicht sogar in welchem Format sind die einzelnen Datenträger formatiert worden - Android kann nicht so ohne weiteres alle Datenträgerformate/Partitionen lesen/schreiben.

    ... und hängt das Gerät während der Löschversuche zufällig per Kabel am PC ?

    Gruß __W__
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2014
  7. tina001, 24.05.2014 #7
    tina001

    tina001 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,
    das Tablet hängt nicht am PC und im Explorer steht da wirklich nur -rw. Kann man sich da mehr anzeigen lassen?
    Die Karte habe ich mit dem Tablet formatiert, dann sollte das ja automatisch im richtigen Format sein, oder?
    Dateien auf der internen SD kann ich löschen.
    Wo liegt der Unterscheid, ob ich einen USB-stick oder eine SSD am USB-OTG anschliesse?
     
  8. __W__, 24.05.2014 #8
    __W__

    __W__ Android-Ikone

    So weit ich weiß, nein. Da müßtes du einen anderen Dateimanager benutzen z. B. der TotalCommander zeigt das volle Format (unter Eigenschaften) an.
    Ja, das sollte so passen. Alternativ könntest du versuchen die SD-Karte am PC zu formatieren, dann allerdings mit dem "SD Formater", den du hier unter "Downloads" herunterladen kannst: https://www.sdcard.org/home/
    Im wesentlichen gibt's da zwei Unterschiede, erstens, die Erkennung der Hardware. Der USB-Stick bzw. die SSD könnte als "mobiler/Wechseldatenträger" oder als "Datenträger" (ich nutze hier mal die Windowsbegriffe :rolleyes2:) erkannt werden. SD-Karten können zusätzlich noch als "SD-Karte" erkannt werden. Je nachdem wird (oder kann) der Datenspeicher etwas anders behandelt (werden). Darauf hat man aber so ohne weiteres keinen Einfluß.

    Zweitens, die Partitionierung und Formatierung. Gelegentlich haben die Hersteller externer Speichermedien zusätzliche Partitionen angelegt, möglicherweise sogar versteckte, in denen sie Zusatzgimiks als Beigabe ablegen. Diese Partitionen können als "Partition" oder als "extendet Partition" (so etwas wie eine Partition innerhalb einer Partition") und zudem noch "Aktiv"/"Passiv"(versteckt) gesetzt sein.
    Jede Partition ist dann noch mit einem Dateisystem formatiert, FAT, FAT32, extFAT, NTFS (damit kann Android normalerweise nicht umgehen, wird aber gern von Windows genutzt), ext2, ext3, ext4 (mit den ext-Formaten kann Windows normalerweise nicht umgehen, werden aber unter Android/Linux gern genutzt), usw., ... . Zum Weiterbilden: https://de.wikipedia.org/wiki/Partition_(Datenträger)

    Sinnig für einen externen Datenträger ist eine einzige, aktive, primäre Partition, die FAT32 oder extFAT formatiert ist. Das Partitionieren/Formatieren kann man zum größten Teil mit Windowsboardmittel erledigen, aber ich würde eines der vielen Tools, die es dafür gibt, bemühen, da die wesentlich einfacher und übersichtliche zu handhaben sind.

    Gruß __W__

    PS: Partitionieren und formatieren führt zum vollständigen Datenverlust auf dem Datenträger :winki:.
     
  9. Odakim, 24.05.2014 #9
    Odakim

    Odakim Android-Lexikon

    Addendum zum obigen:

    Es gibt defekte (oder gefälschte) Speicherkarten die beim Formatieren nicht als defekt erkannt werden.

    Deswegen eine frisch gekaufte Karte/USB-Stick immer mit "h2TestW" von Heise am PC durchtesten - auch wenn das ein bisschen dauern kann.
     
  10. tina001, 24.05.2014 #10
    tina001

    tina001 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo, Vielen Dank für Deine Antwort.
    Im Totalcommander steht ----rwxr-x, dann sollte es ja gehen.
    Das mit dem formatieren mit Sd formater probiere ich mal aus. Mit einer einzigen Partition wird ja eh immer automatisch formatiert, wenn ich es übers Tablet mache, richtig? Und ich habe das Problem bei allen SD Karten (habe hier ca. ein Dutzend rumliegen). Ich habe jetzt rausgefunden, daß ich die interne SD Karte ohne Probleme verwenden kann, dann werde ich es so machen, daß die extrene eben immer wieder mal formatiert wird. Ist nicht elegant, aber funktioniert.
    Nochmal Danke!
     
  11. __W__, 24.05.2014 #11
    __W__

    __W__ Android-Ikone

    ... na dann :thumbup: .

    Gruß __W__
     
  12. HTCUserRay, 27.09.2015 #12
    HTCUserRay

    HTCUserRay Neuer Benutzer

    Auf meinem HTC One M8 mit Android 5.0.1 hat völlig unproblematisch und ohne irgendwelche Root-Verbiegungen diese Anleitung geholfen:
    Adding a Label to External Storage Devices (SD and USB) : ASTRO File Manager Support

    Der Link wurde mir angeboten, als ich den Astro Filemanager installiert hatte und auf das Löschproblem stieß.

    Man muss das Handy ausschalten, die (Micro-)SD-Karte herausnehmen, in einen Adapter und dann mittels Kartenleser an einen PC oder direkt in das Notebook einstecken. Wie beschrieben mittels Explorer einen Namen vergeben. Die Namenskonventionen (Leerzeichen, Sonderzeichen usw.) weiß ich nicht. Meine heißt nun einfach "SD16GB". Nach der Namensvergabe waren auch noch alle Daten vorhanden.

    Wenn ich z.B. über ES-Explorer ein Bild löschen will und wieder die Meldung kommt, dass man die externe SD-Karte auswählen muss, dann gelingt das nun ohne dass die App abstürzt. Kein Root, kein Formatieren usw. Viel Glück, bei mir hat es geklappt!
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android sd karte löschen nicht möglich

    ,
  2. android dateien von sd karte löschen

    ,
  3. sd karte löschen geht nicht

    ,
  4. sd karte löschen nicht möglich,
  5. sd karte kann nicht gelöscht werden,
  6. sd karte lässt sich nicht löschen,
  7. android sd karte dateien löschen,
  8. dateien von sd karte löschen,
  9. sd karte dateien löschen,
  10. daten von sd karte löschen,
  11. Android Dateien auf sd Karte löschen ,
  12. löschen von sd karte nicht möglich,
  13. datei auf sd karte lässt sich nicht löschen,
  14. sd card dateien lassen sich nicht löschen,
  15. android sd karte datei löschen
Du betrachtest das Thema "SD Karte-Bearbeitung /Löschung von Dateien nicht möglich" im Forum "Odys Neo X Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.