1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. McBane87, 09.07.2014 #1
    McBane87

    McBane87 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    CyanogenMod 10.1 - Android 4.2.2 - by Christian Troy

    Bitte vorher prüfen ob euer Dateisystem im Ext4-Format ist. Dies lässt entweder per Terminal-Emulator
    mit folgendem Befehl prüfen. Oder wer sich unsicher ist, der flasht einfach vorher das Original Odys-Update auf Version 2.0.1 oder höher.

    Code:
    mount
    
    [...]
    /dev/block/system /system ext4 ro,noatime,nodiratime,user_xattr,acl,barrier=1,data=ordered,noauto_da_alloc 0 0
    /dev/block/data /data ext4 rw,nosuid,nodev,noatime,nodiratime,user_xattr,acl,barrier=1,data=ordered,noauto_da_alloc 0 0
    /dev/block/cache /cache ext4 rw,nosuid,nodev,noatime,nodiratime,user_xattr,acl,barrier=1,data=ordered,noauto_da_alloc 0 0
    [...]
    
    Downloads:
    0. uImage_recovery (CWM)
    1. cm-10.1-20130917-UNOFFICIAL-elf2
    2. gapps-jb-20130301-amlogic.zip
    3. cm-10.1-20130917-multiuser.zip
    4. uno_x8-cm10.1-multiuser_compatibility_rc8.zip
    5. uno_x8-Bluetooth-patch.zip (Ab compability_rc8 nicht mehr nötig)

    Installationsanleitung:
    1. SD-Karte als FAT32 formatieren.
    2. Alle ZIP-Dateien von oben so wie sie sind (also gepackt) ins Wurzelverzeichnis der SD-Karte kopieren.
      Außer die uImage_recovery. Diese bitte entpackt ins Wurzelverzeichnis kopieren.
    3. SD-Karte ins Tablet stecken und VOL+ zusammen mit der Power-Taste gedrückt halten bis das Bootlogo erscheint.
      CWM sollte nun starten. (Bedienung mit den Vol+ und Vol- Tasten. Auswahl mit der Power-Taste)
    4. Wähle "wipe data/recovery reset"
    5. Wähle "install zip from sdcard" -> "choose zip from sdcard" und dann die ZIP-Dateien in der obigen Reihenfolge (1. bis 4.) installieren.
    6. Wähle "Go Back" bis zum Anfang und dann "reboot system now".
      Achtung System bootet nicht von alleine. Bitte nach 10sek einfach mit der Power-Taste anschalten.

    Fertig und Viel Spaß damit :)


    Quelle:
    [rom] CyanogenMod 10.1 for Elf II, Aurora II, Crystal, Fire - 2013-09-17 update - Firmware / Development - SlateDroid.com







    ###############################################################################
    ###############################################################################


    Updates:

    Bitte beachten:
    Falls nach dem Update auf das neue RC keine Veränderung eintritt oder nichts mehr funktioniert,
    dann habe entweder ich Mist gebaut, oder es muss eine komplette Neuinstallation nach obigem Schema durchgeführt werden.


    09.07.2014
    - Update des Compability-Zip auf Version RC2
    ** Init-Scripte der boot.img angepasst.
    ** Root-Rechte sind nun auch nativ möglich

    10.07.2014
    - Update des Compability-Zip auf Version RC3
    ** Init-Scripte der boot.img nochmals angepasst.
    ** Bugfixes

    11.07.2014
    - Update des Compability-Zip auf Version RC4
    ** Bugfixes (u.a. Interner Speicher wieder OK)

    12.07.2014
    - Update des Compability-Zip auf Version RC5
    ** USB-Debugging+MTP gleichzeitig möglich
    - Update des Compability-Zip auf Version RC6
    ** OMX-Libs und einige andere Vendor-Libs hinzugfügt
    ** Magine TV nun nutzbar

    15.07.2014
    - Update des Compability-Zip auf Version RC7
    ** Bugfix Camera-Orientation
    ** Kosmetik für die build.prop

    14.11.2014
    - Update des Compability-Zip auf Version RC8
    ** Bugfix Bluetooth
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2014
  2. iFreak-X, 11.11.2014 #2
    iFreak-X

    iFreak-X Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,
    ich habe die Rom auf meinem Uno X8 installiert und drei Fragen/Probleme
    -Ist es möglich die Bluetooth Treiber irgendwie von der Stock Rom zu installieren um Bluetooth benutzen zu können?
    -Es fehlt eine Kamera App
    -Mein Gerät schaltet sich nach längerer nicht Benutzung komplett ab. Ist das gewollt oder ein Fehler?
     
  3. McBane87, 11.11.2014 #3
    McBane87

    McBane87 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Oh mir ist bis jetzt noch gar nicht aufgefallen, dass Bluetooth nicht geht.
    Mal schauen ob ich demnächst mal Zeit finde. Vielleicht lässt sich das ja rausfinden warum. Treiber wären im Grunde die Module des Original Images. Sollten so in der Art heißen:
    Code:
    Treibername.ko

    Beim CM10.1 ist es wohl so, dass die App nurt erscheint, wenn es eine Rückkamera gibt. Da das X8 nur ne Frontkamera hat, wird die App also nicht angezeigt. Schnapp dir einfach irgendeine aus dem Playstore.

    Kann ich leider nicht nachvollziehen. Mein Tablet liegt zum Teil ne Woche angeschaltet aufm Fensterbrett (mit Strom natürlich) und bleibt immer an.
     
  4. iFreak-X, 12.11.2014 #4
    iFreak-X

    iFreak-X Android-Hilfe.de Mitglied

    Das wäre super wenn Bluetooth auch laufen würde :) Hin und wieder kann man das ja doch gebrauchen.

    Mir ist noch eingefallen, dass ich das Problem mit dem ausschalten erst hatte seitdem ich die Wlan Einstellungen "WLAN im Ruhemodus aktiviert lassen" von "Immer" auf "Nur wenn angeschlossen" gestellt habe, da mir das Tablet sonst zuviel Akku verbraucht hatte.
     
  5. McBane87, 14.11.2014 #5
    McBane87

    McBane87 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Bitteschön:
    uno_x8-Bluetooth-patch.zip

    Per CWM oder TWRP installieren.
    Kein Factory-Reset oder sonstiges Löschen nötig.

    PS: War doch kein fehlendes Modul (Ko-File) sondern was anderes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2014
  6. KUHoepcke, 27.12.2014 #6
    KUHoepcke

    KUHoepcke Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo McBane87,
    zunächst 'mal vielen Dank für Deine ausführlichen Informationen!
    Nachdem mein Hndy super mit CyanogenMod läuft, hatte ich den Wunsch, es auch auf meinem Tablet (ODYS UNO X8) installieren. Deshalb bin ich sehr froh, Deine Beschreibung gefunden zu haben. Allerdingsw habe ich noch ein paar Verständnisfragen.
    "Bitte vorher prüfen ob euer Dateisystem im Ext4-Format ist. "
    Ich weiß, dass ich unter Windows oder Linux die Möglichkeit habe, beim Formatieren einer Festplatte das Format auszuwählen. Aber auf dem Tablet ?? Wenn ich es mit meinem Rechner verbinde, dann sehe ich zwar sowohl den internen Speicher, als auch meine externe SD-Card. Mir wird aber im Windows-Explorer kein Dateisystem angezeigt. Die von Dir empfohlene Prozedur... Was ist denn ein Terminal-Emulator? Ist das das CMD-Fenster? Das kann ich zwar öffnen, aber wie wechsel ich denn auf den Speicher meines Tablets? Mit "CD UNO X8" (so wird das Tablet unter Windows im Dateimanager angezeigt) krieg ich nur 'ne Fehlermeldung.
    Und die Alternative " Original Odys-Update auf Version 2.0.1 oder höher."? Wie ist das gemeint, ich habe die Android-Version 4.2.2 und die Kernel-Version 3.0.50... Hat das damit etwas zu tun?

    Das solls erstmal sein... vielleicht bringen mich die Reaktionen auf diese Beschreibung weiter...
    Danke im Voraus.

    Gruß aus Cux: Kay-Uwe
     
  7. McBane87, 27.12.2014 #7
    McBane87

    McBane87 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Das ist eine App die du dir im PlayStore laden kannst. Dann rufst du die App auf und gibst dort "mount" ein. Daraufhin solltest du unter anderem die oben beschriebenen Zeilen sehen.
    Alternativ kann man auch per ADB-Schnittstelle (via USB) über Windows oder Linux auf die Consolenoberfläche des Android-Gerätes zugreifen, aber dass muss dir die Google-Suche in Eigenregie erklären ;-)



    Ja indirekt schon, aber ich kann dir jetzt nicht mit Sicherheit sagen ob das die Version 2.0.1 wiederspiegelt. Es kann auch neuere Versionen geben, wo Kernel und Android-Version die gleichen bleiben.
    Version 2.0.1 ist, um das mal generell zu sagen, die laufende Update-Nummer, die Odys für seine eigenen Updates verwendet.

    Du kannst deinen "Odys-Versionsstand" hiermit prüfen:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.axdia.updates&hl=de
     
  8. KUHoepcke, 28.12.2014 #8
    KUHoepcke

    KUHoepcke Android-Hilfe.de Mitglied

    Okay, vielen Dank erstmal... bis dahin hat's geklappt.

    Noch 'ne Frage zum Formatieren: Wenn Du von der SD-Karte schreibst ("SD-Karte als FAT32 formatieren."), dann meinst Du damit den internen Speicher, nicht die von mir zusätzliche SD-Karte? Und formatieren... das geht doch dann nur über ein USB-Kabel vom PC aus, oder?
    Und wenn ich den Speicher formatiere... mach' ich dann nicht eine Datensicherung vorher? Bzw. wenn ich später das ursprüngliche System wiederherstellen möchte/muss/soll/will..., oder wenn die Installation von CyanogenMod mißlingt... kann ich dann das Originalbetriebssystem wieder herstellen?

    Nochmals: DAnke schon 'mal...

    Gruß aus Cux: Kay-Uwe :smile:
     
  9. McBane87, 28.12.2014 #9
    McBane87

    McBane87 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Nein, ich meine die externe microSD-Karte.
    Meistens sind die aber eh schon im FAT32 Format.

    Die internen Partitionen kannst du sowieso nicht einfach so über Windows formatieren. Das machen die entsprechenden Updates bei der Installation direkt am Tablet. Das sind ja schließlich letztlich auch nix anderes als kleine Linux-PCs.

    Aber ja, deine Daten solltest du dir trotzdem schon vorher von der internen SD-Card sichern.
    Du kannst auch ein komplettes Backup deines ganzen Systems mit dem CWM (uImage_recovery) von oben machen, bevor du dieses Image installierst:
    http://www.theandroidhow.com/2014/05/how-to-backup-restore-rom-cwm-recovery.html
    Beachte dabei, dass du nach Möglichkeit auf die eterne SD-Card (müsste so gewesens sein sdcard0=intern, sdcard1=microSD) sicherst
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2014

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. uno x8 tablet anderes betriebssystem aufspielen

    ,
  2. cyanogen mod odys xpress image

    ,
  3. odys 4.2.2 rom chr

    ,
  4. microsd karte für android 4.2.2 mit ext4 formatieren,
  5. christian troy android development,
  6. Odys uno x8 root
Du betrachtest das Thema "[ROM] CyanogenMod 10.1 - Android 4.2.2 - by Christian Troy" im Forum "Odys Uno X8 Forum",
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.