Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

build.prop Tweaks & Lagfree Script

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere build.prop Tweaks & Lagfree Script im Odys Vision Forum im Bereich Odys Forum.
Stryke

Stryke

Fortgeschrittenes Mitglied
Zunächst mal, habe mein Vision wieder zurückgegeben und gegen ein Ainol Aurora getauscht, es lief zwar flüssig aber war insgesamt nicht so wie ich es mir vorgestellt hab.

Trotzdem möchte ich euch ein paar Anpassungen die ich noch gemacht hatte nicht vorenthalten.

Zunächst habe ich die build.prop etwas angepasst (am besten nehmt ihr dazu die App "Root Explorer", müsste aber auch mit dem ES File Explorer gehen), dazu muss der Ordner /system als "R/W"-gemountet sein.

Folgende Ergänzungen/Änderungen der bestehenden Einträge habe ich vorgenommen (in Klammern steht eine Erklärung, den Teil nicht übernehmen!!):
Code:
[COLOR=Blue]windowsmgr.max_events_per_sec=200[/COLOR][COLOR=Blue]
wifi.supplicant_scan_interval=180[/COLOR] (Erhöhung des Scan Intervalls für Wifi)[COLOR=Blue]
debug.sf.hw=1[/COLOR] (Render UI mit GPU)[COLOR=blue]
video.accelerate.hw=1[/COLOR] (Video Beschleunigung aktiviert)[COLOR=blue]
debug.performance.tuning=1[/COLOR] (Leistung wird erhöht bzw. verbessert die Touchscreen Erkennung)[COLOR=blue]
ro.config.nocheckin=1[/COLOR] (Deaktivieren für das Senden von Nutzerdaten)[COLOR=blue]
pm.sleep_mode=1[/COLOR] 
  [COLOR=blue]ro.kernel.android.checkjni=0[/COLOR] (Fehlerprüfung wird deaktiviert)
[COLOR=Blue]dalvik.vm.dexopt-flags=m=y,v=n,o=v,u=n[/COLOR]
[COLOR=Blue]dalvik.vm.execution-mode=int:jit[/COLOR]
[COLOR=Blue]#dalvik.vm.heapgrowthlimit[/COLOR] (die Zeile ist bereits vorhanden, muss aber durch # auskommentiert werden)
[FONT=Arial][SIZE=3][COLOR=Blue][/COLOR][/SIZE][/FONT]
Für das Script wirds etwas kniffliger.
Erstmal muss init.d-Unterstützung aktiviert werden (das ist ein Ordner, wo Skripte abgelegt werden können die bei jedem Start durchgeführt werden).
Dafür zunächst mal diesen Ordner runterladen:
http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=825749&stc=1&d=1325430685

Aus diesem Zip müssen die Dateien in den Unterordnern aus "system" dann in die entsprechenden Unterordner in eurem "System"-Ordner im Handy abgelegt werden, und mit den Berechtigungen wie hier zu sehen belegt werden (das geht über den Root Explorer):


Anschließend sucht ihr die Datei "init.rc" und fügt darin eine Zeile vor der ersten Zeile mit "class_start ..." hinzu:
Code:
exec /xbin/sysinit.rc
Jetzt sollte init.d aktiviert sein (falls ich nix vergessen habe).

Anschließend müsst ihr in den init.d-Ordner noch das Skript hier runterladen:
http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=1193583&d=1342108731

und umbenennen zu "90tune" (wichtig, ohne Dateiendung) und ebenfalls die Berechtigungen wie oben setzen.

Propierts einfach mal aus und berichtet, ob das so geklappt hat und ob ihr ne Verbesserung merkt.
 
ronson3

ronson3

Erfahrenes Mitglied
die init.rc kann man nicht einfach so per editor ändern, da sie beim neustart aus dem bootimage neu geladen wird