Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Odys Xelio 10 Pro: Grafikprobleme aufgrund mech. Belastung

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Odys Xelio 10 Pro: Grafikprobleme aufgrund mech. Belastung im Odys Xelio 10 Pro / Xeno 10 Forum im Bereich Odys Forum.
H

hilra

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe ein Odys Xelio 10 pro.
Mir ist aufgefallen, daß mein Tablet einige Probleme mit der Grafik hat. Sobald man das Tablet in den Händen etwas zu stark fest hält, bzw. auch noch die Hände gegeneinander dreht, gibt es sofort Grafikprobleme bei versch. Apps. Die Probleme sind u.A. so zu sehen, daß weißer Hintergrund plötzlich hellblau wird.

Gibt es hier jemand, der evtl. schon die gleichen Probleme hatte, oder ist das Verhalten evtl. "normal"?

Ich muß noch dazu sagen, daß das Verdrehen bzw. Festhalten jetzt nicht übertrieben stark stattfindet u. mir ist auch klar, daß ein Schnäppchen wie das Xelio jetzt evtl. nicht so ganz mit den anderen Marken mithalten kann.
Da ich aber ein totaler Neuling auf dem Gebiet Tablet bin, habe ich leider keinen direkten Vergleich zu anderen Geräten u. hoffe hier kann mir jemand helfen.


Vielen Dank
Gruß hilra
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Hallo hilra, willkommen im Forum.
Das Xelio 10 Pro wird nicht im Xelio-Forum behandelt --> verschoben.
 
Astralix

Astralix

Stammgast
Hallo hilra,

Dass das Tablet empfindlich auf Verwindung reagiert ist nicht schön und ich würde zu einem Umtausch raten. Erfahrungsgemäß sitzt entweder ein Folienkabel nicht ordentlich in seinem FFC oder selbiger ist nicht ordentlich verlötet. Beides sind Fehler die dann mit der Zeit schlimmer werden.

Also nimm die Garantie in Anspruch, es sei denn Du bist Elektroniker, dann machs auf, leg die Folien vom Display richtig in die FFCs und schau nach, dass die alle ordentlich verlötet sind. Das geht auch schnell und erspart die Versenderei.

Gruß Astralix
 
C

Camulus

Neues Mitglied
Hallo,

mein Xelio 10 pro hat jetzt über 1 Monat runter und als ich es vorher einschalten wollte hatte ich auch Probleme mit der Darstellung.
Zeigte sich wie folgt: beim Wechseln der Screens wurde der Hintergrund und die Icons plötzlich "gelb". muss dazu sagen das seit ca. 1 Woche am oberen Rand ziemlich in der Mitte ein Druckpunkt auftaucht beim antippen des Screens(egal wo)
Da es vor 19.00 Uhr passierte gleich rein ins Auto und zur Conrad Filiale gefahren ---- die schicken es nun ein der Service Mitarbeiter meinte aber das Odys dies eh tauschen wird.

Mal sehen ob dann das neue besser tut

Gruß
C.
 
L

lukino

Neues Mitglied
ich habe das Xelio 10pro vor 2 Monaten bei ebay Conrad B-Ware gekauft. Für das Geld ist es ja gar nicht so schlecht.

Seit kurzem treten jedoch auch bei mir die genannten Probleme auf und werden immer schlimmer. Wenn man es in der Hand hält und auch nur geringsten Druck ausübt, flackert und flimmert das Display nur noch. Die Farben kippen, es sind nur noch rosa Streifen quer über das Display und die Displayinhalte sind wild verschoben. Wenn man dann auf dem, Gehäuse herumdrückt wird es manchmal wieder normal. Stabil wenn überhaupt geht es nur wenn man es mit leichten Berührungen streichelt und es in einer Schutzhülle mit untergelegtem Schaumstoffkissen befestigt ist, selbt der Druck auf die Hülle ohne Schaumstoffkissen ist schon zuviel und bringt es zum flackern. An Spiele oder Benutzung der Tastatur ist da kaum zu denken.

Ist das bei so einem Billiggerät normal dass es so extrem druckempfindlich ist oder soll ich es einschicken ? Normal zu gebrauchen ist es kaum noch. Gewährleistung hat es noch, ist ja bei B-Ware 12 Monate.

Der Conrad Support sagt, ich soll das Gerät zurückschicken und dann wird geprüft ob es reparabel ist, aber eine Rückabwicklung ist nur dann möglich wenn nicht reparabel. Inzwischen wäre ich auch bereit, etwas mehr Geld auzugeben für ein besseres Gerät.

Oder sollte ich es wie der Vorredner schreibt in eine Conrad Filiale bringen ? Oder sind die dann nicht zuständig weil ja im ebay B-Ware Shop gekauft ?
 
Astralix

Astralix

Stammgast
lukino schrieb:
ich habe das Xelio 10pro vor 2 Monaten bei ebay Conrad B-Ware gekauft. Für das Geld ist es ja gar nicht so schlecht.
...
Ist das bei so einem Billiggerät normal dass es so extrem druckempfindlich ist oder soll ich es einschicken ? Normal zu gebrauchen ist es kaum noch. Gewährleistung hat es noch, ist ja bei B-Ware 12 Monate.

Der Conrad Support sagt, ich soll das Gerät zurückschicken und dann wird geprüft ob es reparabel ist, aber eine Rückabwicklung ist nur dann möglich wenn nicht reparabel. Inzwischen wäre ich auch bereit, etwas mehr Geld auzugeben für ein besseres Gerät.

Oder sollte ich es wie der Vorredner schreibt in eine Conrad Filiale bringen ? Oder sind die dann nicht zuständig weil ja im ebay B-Ware Shop gekauft ?
Du kaufst ein B-Ware Gerät, das vermutlich als B-Ware eingestuft wurde, weil man es scheinbar nur im auf dem Tisch liegenden Betrieb nutzen kann.

Ich weiß nicht, was das Verbraucherschutz-Gesetz dazu sagt, denn normalerweise würde man erwarten, dass ein B-Ware Gerät leichte Schäden hat, die es aber nicht in seiner eigentlichen Funktion einschränken. Wenn man aber ein Mobil-Gerät nicht mehr mobil nutzen kann, sondern nur noch stationär, dann ist das m.E. eine massive Einschränkung und das Gerät hätte nicht als B-Ware mit leichten Mängeln sondern als Defekt-Gerät für Bastler verkauft werden müssen.

Wenn Du kein Elektroniker oder Hobby-Bastler bist, der mit einem Cutter das Gehäuse spurlos öffnen kann, der ggf. Mainboard und Display auslöten und ausbauen kann, der Folienkabel und Stecker prüfen kann und das alles am besten mit ESD Armband und Arbeitsplatz, dann nimm das Angebot von Conrad an, dass sie Dir schon gemacht haben.

Technisch ist das Iron das Beste, was ich aus dem Hause Odys bislang in der Hand hatte, und glaube mir, ich habe es quasi vor dem ersten Einschalten einmal komplett zerleght und wieder zusammen gesetzt. :)

Gruß
Astralix
 
L

lukino

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe das Gerät inzwischen reparieren lassen und zum Freundschaftspreis an einen Kollegen verkauft, der ein günstiges Gerät sucht was einen HDMI Ausgang hat und mit dem man ein bisschen youtube und Mediatheken schauen kann und Internetradio hören.

Jetzt hat es keine mechanischen Probleme mehr.

Ich habe inzwischen ein anderes Tablet und alle sind zufrieden ;-)