Xelio 10Pro von innen

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xelio 10Pro von innen im Odys Xelio 10 Pro / Xeno 10 Forum im Bereich Odys Forum.
A

Arakon

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab meins eben mal zerlegt, ein paar Bilder im Anhang für die Interessierten. Dabei hab ich dann auch rausgefunden, dass der nirgendwo spezifizierte Akku wohl 6500 mAh haben soll.
Achtung: Die Lautsprecherkabel sind festgeklebt, eins davon ist SEHR kurz und ging trotz vorsichtigem Anheben ab.. war aber kein Problem, das wieder anzulöten.
 

Anhänge

W

willri

Erfahrenes Mitglied
Waren da auch Wärmeleitpads oder -folie angebracht ? Wie lange hält denn der 6500mAh Akku ?

Wie hast Du das Gerät geöffnet. Mit Kreditkarten und / oder Gitarrenplug ?

Its die hintere Abdeckung aus Alu oder Kunststoff ?

Scheint auch gut Platz zu sein um zur Verbesserung des W-LAN Empfanges eine Notebook W-LAN Antenne einzubauen.

http://vondroid.com/threads/mod-wifi-signal-improvement.704/#.UVHYlpbmWVo
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Arakon

Ambitioniertes Mitglied
Mit einem .73er Plektrum. Unten angefangen, runterhum gewandert. Über der Platine ist eine Folie im Deckel, aber ich vermute eher, dass die zur Entstörung dient. Wie lange der Akku genau hält weiß ich nicht, ich schätze mal 4-5 Stunden ja nach Benutzung.
 
W

willri

Erfahrenes Mitglied
@Arakon

Kannst Du nochl eine Gesamtansicht des geöffneten Gerätes einstellen ?

Bist Du mit W-LAN und dem Display zufrieden ?

W-LAN solte schon > 6- 8m durch zwei - drei Wände / Decken funktionieren.
 
A

Arakon

Ambitioniertes Mitglied
Eine Gesamtansicht habe ich nicht, da gab es aber sonst auch nichts zu sehen.. die WLAN Antenne und der Bildschirm, sonst ist der Rest komplett leer (da dort dann auch der Akku aufliegt).
Display ist OK, beim Acer 211 ist es besser.. WLAN kriegt auch zum Router ein Stockwerk tiefer noch eine gute Verbindung, mehr hab ich bisher nicht getestet.
 
C

C-R-O-N-O-S

Neues Mitglied
Sag mal... ...lässt sich theoretisch der Akku tauschen oder ist da was verklebt?!

:winki:
 
A

Arakon

Ambitioniertes Mitglied
Der dürfte einfach mit Klebeband an die Rückwand gepappt sein, so sah es jedenfalls aus. Davon gehen dann einfach 2 Kabel zum MB ab.