S-pushTAN geht ab Android 7 nicht mehr

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere S-pushTAN geht ab Android 7 nicht mehr im OnePlus 3 Forum im Bereich Weitere OnePlus Geräte.
I

Idroit

Stammgast
  • Sparkassen-App war unter Android 6 installiert und hat funktioniert.
  • Update auf Android 7
  • Danach kommt beim Aufruf nur die Weiterleitung auf Webseite "pushTAN Sicherheitshinweis":
photo_2017-01-18_20-21-11.jpg

  • Sparkasse angerufen: Ich soll
    • App deinstallieren
    • neuen TAN-Brief abwarten
    • App installieren
    • neu initialisieren
  • Alles gemacht
  • Bei Ersteinrichtung:
    • QR-Code einscannen
    • die App schließt sich
    • obiger Link wird wieder aufgerufen
Handy:
  • OxygenOS 4.0.1
  • Android 7.0
  • S-pushTAN 1.0.12b
  • nicht gerootet

Screenshots:
photo_2017-01-18_20-20-34.jpg photo_2017-01-18_20-20-01.jpgphoto_2017-01-18_20-24-41.jpg
 

Anhänge

Laurinx

Laurinx

Neues Mitglied
Hallo,
Also bei mir geht die Sparkassen Push Tan App noch ohne Probleme habe auch Oxygen OS 4.0.1 drauf mit der selben / neusten Version von der App
 
I

Idroit

Stammgast
App vor oder nach dem Update auf Android 7 installiert?
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
Bootloader offen oder geschlossen?
 
Laurinx

Laurinx

Neues Mitglied
@Idroit Hab die App seit meinem Kauf des OP3 im Juni 2016 drauf, also vor dem Update.
 
kubean

kubean

Experte
wipe mal, das hilft bei mir zu 90% aller Probleme.
 
edgonzo

edgonzo

Experte
Ohne root würde ich über Google konto alles sichern und WhatsApp über Google Drive.
Dann hast du alles relevante gesichert und nur noch halb soviel Arbeit beim Einrichten.
 
I

Idroit

Stammgast
OxygenOS 4.0.2:

Selbe Situation, nix geht. Warte noch auf Rückruf vom "App-Experten" der Sparkasse .......
 
S

schnurzel59

Neues Mitglied
Fast das selbe Problem. Bei mir gelöst.
Hallo,
meine Situation war folgende:
Galaxy S5
Android: Irgend etwas vor 6.0 (spielte aber keine Rolle.
NICHT gerootet

Bin auch nicht der Experte.
Fehlerbild das gleiche wie oben beschrieben.
Service bei "Starfinanz" lohnte nicht. Nur Standardantworten.
Lösung war folgende. Mein letztes Telefon (gerootetes S3) hatte ich Anfang 2016 durch ein S5 ersetzt.
Dieses wurde nicht mehr gerootet.Bringt auch blos wieder neue Probleme. Man sichert natürlich vorher
so gut es geht seine Daten. Lieber erstmal etwas mehr. Löschen kann man ja immer noch was.
Auf dem neuen alles erstmal wiederhergestellt. Kurz danach mein Banking bei der Sparkasse auf
S-PushTan-verfahren umgestellt. Bis Januar 2017 lief alles problemlos. Dann obiger Fehler.
Wie gesagt gerootet war nix.
Dann Firmwareupdate auf 6.0.1 gemacht. So haben wir doch die sicherheitsrelevanten Sachen mehr oder
weniger auf Werkseinstellung. Wird nun auch bei jeder App gefragt, ob sie dies oder das machen oder drauf zugreifen darf.
Problem besteht weiter. Aber! Beim rooten wird ja meist, oder immer die Supersu installiert (glaube ich. Keine Ahnung,
darum lasse ich auch die Rootgeschichten sein). Dies ist aber nicht mehr aktiv, da ja kein Superuser eingerichtet ist,
da ja das Telefon nicht gerootet ist. Läuft also auch nichts im Hintergrund. Ist aber irgendwie noch da. Beim starten von Supersu kommt die meldung:
"keine su-datei vorhanden. kann auch keine installieren" logisch. Nicht gerootet. deinstallieren geht nicht. Im Playstore nur installieren möglich.
So das tat ich. Startverhalten mit gleicher Meldung. Nun das Teil im Playstore gleich wieder deinstalliert. Weg war sie.
Und S-PushTan-App läuf wieder wie geschmiert.
Hinweise darauf, welche Apps Kandidaten sein könnten, welche ihr promonShield stören könnte, erfuhr man natürlich in der Hotline
der "Starfinanz" nicht. Wie gesagt, das kam mir nur wie ein Callcenter vor. Da wurde stets nur gesagt: "Die Entwickler würden
jetzt dieses oder jenes vorschlagen".

Ich hoffe, der eine oder Andere hat so zumindest einen Ansatz bei einem ähnlichen Problem.
Fazit: Datenwiederherstellung sollte wohl doch nicht immer komplett erfolgen. Aber das weiß doch jeder.:D

Habe probeweise das alte S3 komplett zurückgesetzt ohne Datensicherung und wiederherstellung. War alles weg bis auf die Fragmente der Supersu.
Ist also ein harter Knochen.
 
I

Idroit

Stammgast
Coole Idee mit Superuser etc. ....... hab auch aus vergangenen Tagen Superuser und Super SU drauf, obwohl nicht gerootet. Allerdings war das ein Restore aus dem Playstore, da ja kein root auf meinem Gerät (wollte damals mein OP3 noch rooten, jetzt nicht mehr)

* Jetzt mal beides deinstalliert
* Push-Tan-App installiert
* beim Einscannen vom QR-Code wieder auf Internetseite gelandet und App geschlossen

schnurzel59 schrieb:
War alles weg bis auf die Fragmente der Supersu.
Wo haste die denn gefunden?
 
S

schnurzel59

Neues Mitglied
@Idroit
Hallo,
war ja bei mir auch ein Restore aus dem Playstore, oder wo immer. Jedenfalls das über mein Googlekonto.
Habe wie gesagt als letztes das alte Gerät testweise zurück gesetzt ohne Sichern und Wiederherstellung. dann in der Appliste den Eintrag der Supersu gefunden. Startet wie gesagt mit Fehlermeldung, da nicht gerootet. Im Playstore dann zuerst "installiert". Das war die einzige Option. Start brachte die gleiche Fehlermeldung wie zuvor. Dann über die Option "deinstallieren" im Playstore gleich wieder runtergeschmissen. Dann war die SuperSu weg und alles lief wieder wie gewünscht. Das gleiche auf dem Neuen Telefon wiederholt, aber ohne irgendein Werksreset oder Wipe. Nur Supersu installiert und wieder deinstalliert. Alles in Butter.
Allerdings bin ich ja beim einrichten der PushTan vorher nicht mal bis zum scannen des QR-Codes gekommen. War vorher schon immer beendet.
Es könnte auch, wie der tolle Support mir sagte, eventuell irgend ein Screenreader sein. Also meist irgenwas , was in den Eingabehilfen aktiviert ist. Text vorlesen, texte vom Screen speichern oder weiterverarbeiten Tastatureingaben vorlesen und ähnliches. Was ja logisch wäre. Was nutzt dir beispielsweise eine mit Sternchen angezeigte Pin oder ähnliches, wenn anschließend das Teil dann laut vorgelesen wird.
Mehr kann ich Die auch nicht mehr dazu sagen. So ein verbreitetes teil wie die Supersu, daß da der Support nichts von weiß oder was dazu sagen kann, ist schon ein Armutszeugnis. Und wenn die Pushtan schon was erkennt, muß diese App eigentlich wissen, was sie erkannt hat.
Schönen Tag noch.
 
I

Idroit

Stammgast
@schnurzel59 : Jippi-jaaaa-yeah-yeah! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

You made my day:

Ich hatte noch die App "Super SU Pro" - also wahrscheinlich nur der Key oder so - aufm Handy. Runtergeschmissen und *schwups* geht die s-pushTAN-App!

:thumbup:

So, jetzt schick ich den "Experten" von der Sparkasse mal nen Link ins Forum ....... :tongue:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schnurzel59

Neues Mitglied
@Idroit: freut mich, das es bei Dir auch die Lösung war.
Hätten die "Eperten" eventuell mal ein ehemals gerootetes Handy in die Hand genommen, wären die vielleicht auch auf die Lösung gekommen. Wäre ja nicht zuviel verlangt gewesen.
:scared:
 
I

Idroit

Stammgast
Oder sich bei der Suche nach "root-Beweisen" nicht auf klägliche Fragmente beschränken sollen, bzw. diese ausschließen ....... :rolleyes2:
 
I

Idroit

Stammgast
OS-Update bekommen und jetzt meldet mir die App "Es sind keine pushTAN-Verbindungen eingerichtet".

Mein Gott, ist die Sparkasse Bodensee schlecht ....... :angry:

Jetzt muss ich den ganzen Scheiß von vorne beantragen .... und wie viele User das wohl auch noch müssen!?!?

Bin unterwegs und kann keine Überweisungen machen, weil die Sparkasse keinen Plan hat ........ ist doch unglaublich, oder!?!?
 
I

Idroit

Stammgast
Sparkasse Bodensee ist rehabilitiert Mail kam heute Morgen:

Sehr geehrter Herr Idroit,


falls die pushTAN-Verbindung aufgrund eines Updates zurückgesetzt worden ist, können Sie sich über das Online-Banking unter „Service -> PIN/TAN-Verwaltung -> pushTAN verwalten“ jederzeit einen Registrierungscode für die pushTAN-Verbindung per SMS zusenden lassen.

- Öffnen Sie die pushTAN-App – vergeben Sie Ihr persönliches Passwort

- Klicken Sie dann auf den Link in der SMS und wählen bei der Frage in welcher App der Link geöffnet werden soll, die pushTAN-App aus.

- Sie erhalten dann einen Freischaltcode, den Sie auf unserer Homepage im Onlinebanking direkt nach dem Log-In eingeben können – damit ist die pushTAN-Verbindung wieder freigeschaltet.


Gerne können wir Ihnen die Registrierungs-SMS zusenden – geben Sie mir einfach eine kurze Rückmeldung wenn Sie dies wünschen.


PS: Ich habe Ihren Beitrag im Forum gelesen. Leider lässt es sich nicht bei jedem Update voraussagen, was passiert wenn das Update installiert wird. Allerdings hat ein Update in der Regel keinen Einfluss auf die

Funktionsfähigkeit der pushTAN-App. Jedoch mussten wir schon häufiger feststellen, das die SuperUser SU Probleme bereitet, selbst wenn diese nicht aktiv ist.


Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


Freundliche Grüße

Vorname Nachname
Produktbetreuer Electronic Business
Unternehmenssteuerung​
Idroit kann wieder Online-Banking mit pushTAN machen! :smile: