Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Letztes Update für das OnePlus 3T: Wechsel oder Custom-ROM?

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Letztes Update für das OnePlus 3T: Wechsel oder Custom-ROM? im OnePlus 3T Forum im Bereich OnePlus Forum.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
OnePlus verteilt aktuell den Okotber 2019-Patch von Google und ein paar letzte Bugfixes, dann ist Schluss.

Bei meinem OP3T ist es noch nicht angekommen und ich persönlich war überrascht, im Sommer überhaupt auf Android 9 Pie zu kommen.

Jetzt ist mein 3T Zuhause der Media-Player bzw. noch die Schnittstelle zu den Banking-Apps, neues Haupt-Smartphone ist ein Google Pixel 4 geworden.

Wie sieht es bei euch aus?
 
bmwbasti

bmwbasti

Stammgast
Naja, man muss schon sagen, dass Android 9 eigentlich auch noch "fällig" war 😉
Ja, ich weiß, das 3t wurde mit Android 6 veröffentlicht, allerdings gab es das schon eine ganze Weile Android 7, daher bin ich mir relativ sicher, dass Android 7 schon fertig für das 3t war und dann absichtlich etwas verzögert wurde, um sich eigentlich ein major Update zu sparen.
Trotzdem muss man OnePlus loben, dass Android 9 noch veröffentlicht wurde.

Ehrlich gesagt, mich macht es schon ein bisschen traurig, wenn mein 3t abgelöst wird. Es ist momentan noch mein daily driver, wird aber in den nächten Wochen ersetzt. Durch was? Das weiß ich noch nicht so genau. Es wird allerdings wohl kein OnePlus sein. Die Pro Modelle sind mir persönlich viel zu groß, zu dem würde ich mir persönlich nie ein Gerät mit gerundeten Kanten kaufen. Das 7 oder 7t kommt auch nicht in Frage.
Beim 7t gefällt mir das Design der Kamera absolut nicht, bei beiden fehlt mir auch ganz einfach der Klinkenstecker.
Und dazu sind sie mir auch zu teuer.
Ich habe für mein 3t 479€ bezahlt, mehr gebe ich nicht aus. Und man "muss" heute auch nicht so viel ausgeben, wenn man mal in Richtung Xiaomi oder Realme schaut und sieht, was man da für 300€ geboten bekommt.
Ist aber generellt schwierig derzeit. Mit sind fast alle neuen Geräte zu groß, obwohl ich wirklich große Hände habe.

Mit in 3t funktioniert auch noch absolut problemlos, es ist, mit weitem Abstand das beste Gerät, was ich bisher hatte und wir gehen jetzt 3 Jahre den gleichen Weg 😂
Nur die Akkuleistung ist halt unterirdisch, da fehlen mittlerweile sicherlich 1000 mA, das Design ist halt extrem altbacken und langsam kommt halt auch einfach der "will was neues-Gedanke" recht stark hoch.
Der Nachfolger wird es aber extrem schwer haben, mich so zu begeistern, wie das 3t 😍
 
F

Fischer

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Meldung mit dem letzten offiziellem Update kam gerade zum richtigen Zeitpunkt, da ich heute sowieso von der letzten offiziellen Beta auf den normalen Release-Strang wechseln wollte, was ohne Werksreset nicht geht. Da habe ich dann halt gleich LineageOS (Android 9) installiert.

Die Android 10 Unterstützung mit LineageOS ist für das OP 3T auch schon sehr weit fortgeschritten, d.h. es gehört noch lange nicht zum alten Eisen. Macht unter LineageOS auch einen sehr flotten Eindruck, aber noch habe ich keine Langzeiterfahrung. Die Kleinigkeiten, die OnePlus in der Firmware geändert oder zusätzlich zur Verfügung gestellt hatte, werden mir fehlen, da waren IMHO sehr nützliche Dinge dabei.

Dafür hat LineageOS aber andere Vorteile und vor allem die aktuellere Android-Version.

Noch funktioniert das OP 3T gut, der Akku hat etwas nachgelassen, ist aber nicht kritisch. Mein Daily Driver ist aber schon eine Weile das Motorola Moto Z2 Force (für 219 EUR neu bekommen!!!), da ich die zusätzliche Akku-Kapazität über die Mods brauchte und Motorola ebenfalls ein nahezu nacktes Android zur Verfügung stellt und in der Vergangenheit relativ flott mit Updates war. Es ist aber ein Ende abzusehen, dann kommt auf das Moto Z2 Force ebenfalls LineageOS drauf, es ist nach wie vor offiziell unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet: