One Plus 8 Pro: Gibt es eine Cloud zur Datensicherung?

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere One Plus 8 Pro: Gibt es eine Cloud zur Datensicherung? im OnePlus 8 Pro Forum im Bereich OnePlus Forum.
P

psimon87

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo liebe Community,

bin seit gestern neuer Besitzer eines Oneplus 8 Pro und eigentlich auch ganz zufrieden.

Ich habe nur ein größeres Problem. Meine Fotos und Videos brauchen sehr viel Speicherplatz und das bin ich einfach nicht gewohnt. Bisher war es immer so, dass die Galerie bei mir mit dem jeweiligen Cloud Speicher verbunden war und daher quasi nur verkleinerte Fotos am Handy waren. Bei meinem One Plus Suche ich die Funktion allerdings vergeben. Es soll scheinbar eine Cloud geben aber die irgendwie nur in Indien und bei One Plus Nord.

Google Drive und Co sind keine Option da ich hier zwar syncronisieren und sicher kann aber die Fotos bleiben ja in voller Größe am Handy.

Ich habe mich bereits an den Support gewandt der mir jedoch nicht weiterhelfen konnte, im Gegenteil er war völlig ahnungslos und erklärte mir etliche Schritte die ich durchführen solle unter anderen in der Galerie auf Einstellungen und dann auf Sync deaktivieren. Als ich ihm erklärte ich habe den Punkt nicht und ihm einen Screenshot geschickt habe, meinte er ich solle auf Datenschutz klicken und was dann komme. Als ich ihm einen Screenshot der Datenschutzerklärung schickte die nach dem Klick kam meinte er er kenne auch nur diese Schritte.

Gibt es denn wirklich keine Cloud beim One Plus 8 Pro oder bin ich einfach nur zu blöd sie zu finden bzw. zu aktivieren.

Liebe Grüße Patrick
 
Zuletzt bearbeitet:
Walhalla360

Walhalla360

Moderator
Teammitglied
Es gibt wirklich keine OnePlus Cloud um Bilder abzuspeichern, aber das was du machen willst kannst du doch mit Google Fotos lösen. Da kann man einstellen, dass synchronisierte Bilder vom Gerät gelöscht werden.
 
Wicki

Wicki

Ehrenmitglied
Wenn Du keine große Lust hast, Dir selber eine Cloud zu bauen, würde ich Dir Google Fotos empfehlen. Dürfte die einfachste und günstigste Lösung sein.
Habe aber keine eigenen Erfahrungen mit Google Fotos, da ich meine eigene "Cloud" habe.
 
P

psimon87

Fortgeschrittenes Mitglied
Walhalla360 schrieb:
Es gibt wirklich keine OnePlus Cloud um Bilder abzuspeichern, aber das was du machen willst kannst du doch mit Google Fotos lösen. Da kann man einstellen, dass synchronisierte Bilder vom Gerät gelöscht werden.
Ja mit Google Fotos habe ich es versucht, und die Option mit dem Löschen habe ich auch gefunden aber abgesehen davon das er mir sagt das es angeblich nichts zu löschen gibt (vielleicht liegts auch daran das es die WhatsApp Fotos und Videos sind 🤷‍♂️) hätte ich die Fotos trotzdem gerne am Handy gehabt aber zur Not ginge es auch so, ist halt Gewohnheit. Aber wie gesagt er gibt mir sowieso keine Möglichkeit die Bilder zu löschen.

Screenshot_20201001-194901.jpg

Wicki schrieb:
Wenn Du keine große Lust hast, Dir selber eine Cloud zu bauen, würde ich Dir Google Fotos empfehlen. Dürfte die einfachste und günstigste Lösung sein.
Habe aber keine eigenen Erfahrungen mit Google Fotos, da ich meine eigene "Cloud" habe.
Naja ich habe eine Synology Disk Station daheim also von den her wäre die eigene Cloud ja nicht das Problem. Aber da ist halt wieder das Problem das ich die Fotos auf die Disk Station verschieben müsste und sie somit nicht mehr am Handy bzw in der Galerie bzw. in weiterer Folge in WhatsApp habe.

Aber danke aufjedenfall mal für die Auskunft, dachte schon ich bin zu blöd die Cloud bzw. die Einstellungen zu finden. Dann muss ich mich wohl mit einer der anderen Lösungen zufrieden geben.
 
Wicki

Wicki

Ehrenmitglied
Wenn Du eh ein NAS hast, ist das doch easy. Habe auch ein Synology.
Du kannst bspw. über die Synology Apps DS File oder DS Cloud das Foto-Backup aktivieren.
Wenn Du mehr willst, empfehle ich Dir FolderSync (Pro). Nutze ich seit Jahren und mache so täglich verschiedene Backups.
 
P

psimon87

Fortgeschrittenes Mitglied
Wicki schrieb:
Wenn Du mehr willst, empfehle ich Dir FolderSync (Pro). Nutze ich seit Jahren und mache so täglich verschiedene Backups.
Danke dir ich werde mir mal die App mal anschauen, sieht ganz interessant aus, zumindest für Backups. Das eigentliche Ziel (Speicherplatz am Smartphone schaffen) erreiche ich war damit auch nicht aber zumindest ein regelmäßiges automatisches Backup. Naja jetzt weiß ich wieder warum ich mir doch die 256GB Variante nehmen hätte sollen bzw. ich ein Freund von Speicherkarten bin. Aber ja was soll´s. Vielleicht erbarmt sich OnePlus ja doch noch irgendwann und gibt uns die Cloud auch in Europa frei - auch wenn ich hier nicht viel Hoffnung habe.

Danke euch auf jeden Fall für die Infos :)

Liebe Grüße
 
xwolf

xwolf

Experte
Bei Google Fotos kannst musst du sämtliche Ordner von denen du ein backup willst angeben. Das autom. löschen hab ich nicht aktiv. Google fragt immer nach gewisser Zeit ob er die Fotos am Handy löschen soll um Speicherplatz freizugeben.
 
P

psimon87

Fortgeschrittenes Mitglied
So ich habe heute nochmal versucht mit dieser bescheidenen Google Fotos App klarzukommen. Resultat: Ich bin Stinksauer und das One Plus liegt bereits wieder zurückgesetzt in der Verpackung und geht noch diese Woche im Zuge des Widerrufs zurück. Es wird wohl wieder ein Samsung. Ich hasse dieses blöde Exynos Thema zwar aber wenigstens bekommen die ihre Smartphones was sowas betrifft vernünftig hin.

Was ist passiert: Google Fotos schrieb mir es gibt 9,88 GB zum freigeben, ich also draufgeklickt und zack als es fertig waren zwar alle Fotos in der Galerie weg aber genau sind sie jetzt bei Google Fotos weg 🤷‍♂️ wahrscheinlich liegt es an der Backup und Sync Funktion aber wenn steht die Fotos vom Smartphone werden gelöscht gehe ich schon davon aus das sie in der Google App bleiben auch wenn der Sync eingestellt ist. Natürlich kann man jetzt sagen das ist ein Google und kein One Plus Problem aber ich sehe es sehr wohl als ein One Plus Problem wenn die keine vernünftige Cloud zusammenbringen. Zusammen mit dem gravierenden WLAN Problem sind das 2 Dinge die für mich bei solch einem Geräte einfach nicht gehen und somit geht das Ding zurück.

Danke trotzdem für eure Hilfe auch wenn es leider nichts gebracht hat.
 
skycamefalling

skycamefalling

Experte
Google Fotos war ja auch immer schon Müll.
Microsoft OneDrive und alles läuft. Bei mir seit mittlerweile über 7 Jahren. Das verwendet Samsung übrigens auch.
 
Toddel1966

Toddel1966

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir läuft Google Fotos seit mehreren Jahren problemlos...
 
Heiko-K

Heiko-K

Experte
Sehe ich jetzt nicht als OnePlus Problem sondern sich nicht richtig in die Google App eingelesen, auch ohne das ich diese nutze. Aber mal etwas gemein gesagt, wenn man sich nicht mit solchen Sachen beschäftigen will gibt es auch noch iPhone´s ;)
 
Ähnliche Themen - One Plus 8 Pro: Gibt es eine Cloud zur Datensicherung? Antworten Datum
5
8
9