Huawei trade bann für Oneplus

  • 2 Antworten
  • Neuster Beitrag
T

Toniboy

Neues Mitglied
Threadstarter
Serwus,

wollte mal fragen was ihr denkt:
kann die gleiche Situation in der Huawei momentan ist auch Oneplus treffen ?
Ich weis, dass Oneplus nicht am Netzausbau in Amerika beteiligt ist, weshalb das zunächst unwarscheinlich erscheint.
Jedoch sind beides chinesische Firmen, haben so gut wie die gleichen Investoren (soweit ich gelesen habe), tauschen beide Daten mit der chinesischen Regierung aus.
Auch wenn Huawei auf dem amerikanischen Markt größer vertreten ist, macht Oneplus im Smartphone bereich mit dem 7 pro auch große Schritte vorwärts.
 
Temlan

Temlan

Neues Mitglied
Das wird dir leider niemand mit gewissheit sagen können.
Kann sein das der Amy-Idiot zurück rudert, Google eine genehmigung erhält mit Huawei wieder geschäfte zu machen ...
Kann aber auch sein das der Handelskrieg weiter eskaliert.

Mein Buachgefühl sagt mir das wir bei OP bezüglich Android erst mal nix zu befürchten haben, eher das zukünftige Phones deutlich teurer werden könnten dank irgendwelcher Strafzölle.
 
N

Nuvirus

Stammgast
Bin auch am überlegen ob das Risiko für mich ein Grund gegen das 7(Pro) ist, gerade da ich das Handy möglichst lang nutzen will.

Ich schätze es zwar gering ein das Risiko aber falls der Handelskrieg weiter eskaliert könnte es auch Oneplus treffen und 2 Versionsupdates wären doch schön.
 
Ähnliche Themen - Huawei trade bann für Oneplus Antworten Datum
3
Oben Unten