Wie verschlüssele ich das OnePlus Nord 2?

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie verschlüssele ich das OnePlus Nord 2? im OnePlus Nord 2 Forum im Bereich OnePlus Forum.
Mike!

Mike!

Stammgast
Auf meinem bisherigen Smartphone mit Android 9 gab es die Option, das ganze Gerät zu verschlüsseln. Ohne korrektes Passwort hat es Android nichtmal gebootet. Beim Nord 2 finde ich keine solche Option? Zwar wird nach dem Booten nach dem Passwort gefragt, aber eben nicht davor. Gibt es keine Verschlüsselung mehr? Oder ist diese standardmäßig aktiviert?
 
chrs267

chrs267

Experte
@Mike! Seit Android 6+ (Auslieferungszustand) sind alle Geräte standardmäßig verschlüsselt und ohne Entsperrung des Displays, kommt keiner an deine Daten. Daher sind deine Daten auf jeden Fall geschützt.

Mike! schrieb:
Ohne korrektes Passwort hat es Android nichtmal gebootet
Ich kenne diese Option auch, weiß aber nicht ob und wie sie bei einem OP aktiviert werden kann.
 
Mike!

Mike!

Stammgast
Ok, danke. Was mir beim Nord 2 bzw. Android 11 auch negativ auffällt... auf Android 9 hatte ich noch ein 8-stelliges Passwort, jetzt ist nach 6 Stellen plötzlich Schluss? Noch dazu nur Zahlen - wäre da nicht die automatische Sperre bzw. Wartezeit nach ein paar Fehleingaben, wäre das heutzutage innerhalb von Sekunden geknackt. Wieso dieser Rückschritt um 2 Stellen?
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Experte
@Mike! Naja, 6 Stellen = 1.000.000 Möglichkeiten. Diese kannst du auch nicht hintereinander weg nach und nach eingeben, sondern hast nur begrenzte Versuche oder musst nach Fehlversuchen immer länger warten, bis du eine neue PIN eingeben kannst. Aber mehr Stellen wären sicher sicherer. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike!

Mike!

Stammgast
Ja, ich bezog mich auch eher auf 'nen automatisierten "Angriff" - als Mensch knackt man 6 Stellen natürlich nicht mal eben, außer das Passwort ist 000000 oder so. Wie sicher ist so eine Bildschirmsperre überhaupt gegen automatisierte Knackversuche? Ich kann mir vorstellen, dass man über USB oder so auch die Zahl der möglichen Fehleingaben manipulieren kann.

Was passiert eigentlich unter Android 11, wenn man das Passwort zu oft falsch eingibt? Als "Sie haben noch 1 Versuch" dastand, hab ich das mal lieber gelassen 😄
 
chrs267

chrs267

Experte
Mike! schrieb:
Ich kann mir vorstellen, dass man über USB oder so auch die Zahl der möglichen Fehleingaben manipulieren kann.
Also ausgehend von einer originalen Firmware und geschlissenem Bootloader hast du 0 Chancen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike!

Mike!

Stammgast
Klingt ja schonmal gut. Jetzt muss sich mein Daumen nur noch daran gewöhnen, 2 Stellen weniger als die letzten 3 Jahre zum Entsperren einzutippen. Wobei es rein funktional natürlich keinen Unterschied macht, wenn man die restlichen 2 immer noch eintippt. Werden halt dann nur nicht mehr registriert.
 
scara2

scara2

Ambitioniertes Mitglied
wenn man sein Passwort ändert kann man auch z.B. ein 8-stelliges Passwort wählen. Hint "Andere Verschlüsselungsmodi"
 
Mike!

Mike!

Stammgast
Top, danke 👍. Darauf kommt man ja im Leben nicht, wenn man es nicht weiß.
 
scara2

scara2

Ambitioniertes Mitglied
echt? ich wusste es auch nicht, habe das Nord 2 nur für paar Tage. Habe es für einen Bekannten besorgt und eingerichtet und dann halt einfach nachgeschaut. 😎
 
Mike!

Mike!

Stammgast
Du meinst "durch Zufall gefunden" 😆 . Aber im Ernst, wenn mir bei der Erstreinrichtung des Sperrbildschirm-Passworts nur ein numerisches Passwort mit maximal 6 Zeichen erlaubt wird, gehe ich natürlich nicht davon aus, dass ich bei einer Änderung plötzlich alle möglichen Optionen geboten bekomme. Das ist designtechnisch 'ne Katastrophe. Falls es bei der Ersteinrichtung auch schon einen Verweis auf "Andere Verschlüsselungsmodi" gab, habe ich ihn zumindest nicht gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
skybird1980

skybird1980

Stammgast
Den gabs. :) Mein Muster hat auch jetzt nur ein 3x3 Muster anstatt wie vorgegeben 4x4.
 
Mike!

Mike!

Stammgast
Dann hab ich es übersehen bzw. nicht damit gerechnet, dass sich dahinter solche Möglichkeiten verbergen - ist aber trotzdem designtechnisch 'ne Katastrophe. Ist das allgemein bei Android 11 so versteckt, oder ist das ein OxygenOS-Problem?
 
skybird1980

skybird1980

Stammgast
Wieso "versteckt"? Also mal ehrlich, es steht doch direkt beim Einrichten dadrunter.
Manchmal muss der Kuchen halt zum Mund und wird nicht von alleine dort hingeführt.
 
Mike!

Mike!

Stammgast
Es ist nicht sofort ersichtlich, was sich dahinter verbirgt. Auf meinem letzten Smartphone hatte man explizit direkt beim Einrichten die Wahl zwischen Passwort oder Sperrmuster - gleich anpassbar. Mag sein, dass es nicht versteckt ist, wenn man es schon so gewöhnt ist, aber für mich war es eben versteckt.