OnePlus One startet in Dauerschleife neu (reboot loop)

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OnePlus One startet in Dauerschleife neu (reboot loop) im OnePlus One Forum im Bereich OnePlus Forum.
D

DonEdward7

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
wie der Titel schon sagt: Mein OPO befindet sich in einer reboot loop, die sich bislang durch Anschluss an die Steckdose oder eine PowerBank durchbrechen ließ. Mit kontinuierlichem Stromzufluss aus diesen Stromquellen klappte es dann ein paar Wochen mittelmäßig gut (stürzte dennoch oft ab, wenn man das Kabel bewegt hat bzw. es am Einsteckplatz bewegt wurde). Inzwischen startet das Gerät in Dauerschleife neu und fährt (trotz Anschluss an Steckdose oder PowerBank) nicht mehr hoch, d.h. es ist aktuell nicht mehr benutzbar. Habt ihr Ideen, woran das liegen könnte? Ich beschwere mich gar nicht, dass das Gerät nach 6 Jahren treuen Dienstes nun "Altersmacken" bekommt. Ich würde es aber gerne weiter nutzen.
Vielen Dank für eure Unterstützung! 🙂
Viele Grüße
Don
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
@DonEdward7 Ganz allgemein gibt es (ohne root) nur zwei Lösungsansätze bei einem Bootloop:
- Werksreset; in deinem Fall müsste er über die Recovery gemacht werden, was dazu führt, dass du bei der Neueinrichtung die Zugangsdaten des aktuellen Google-Accounts eingeben musst
- ggf. Firmware neu flashen
 
D

DonEdward7

Neues Mitglied
@BOotnoOB Danke für Deine Antwort erstmal!
Was ist - ganz einfach und kurz gesagt - nochmal ein Root? Was ist der Unterschied zum Neu-Flashen der Firmware?
Würde "Werkreset" bedeuten, dass all meine Daten (z. B. Fotos) und Apps weg wären und das Gerät quasi "platt gemacht" wird?
Du merkst, dass ich 6 Jahre lang (und davor) keinerlei Probleme mit meinem Smartphone bzw. meinen Smartphones hatte und quasi bei null anfange.

Hier wird eine Lösung beschrieben: https://www.reddit.com/r/oneplus/comments/2krscj Aber ich weiß nicht, ob danach meine Daten noch da sind ... 😕
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
DonEdward7 schrieb:
Was ist - ganz einfach und kurz gesagt - nochmal ein Root?
Dein Gerät, bzw. den Bootloader öffnen, um alternative Betriebssysteme (Custom ROMs) zu installieren und/oder root-Zugriff (su) zu erlangen. Dadurch hast du Schreibzugriff auf allen Systempartitionen und kannst Systemdateien modifizieren. Bei der Öffnung des Bootloaders werden aus Sicherheitsgründen alle Daten auf dem Gerät gelöscht.


DonEdward7 schrieb:
Was ist der Unterschied zum Neu-Flashen der Firmware?
Ein Bootloop hängt i.d.R. mit einem Fehler bzgl. der Datenpartition zusammen. Werden die Daten gelöscht, ist auch der Bootloop gefixt. Hilft das nicht, kann eine Neuinstallation der Firmware helfen, die im Prinzip alle Partitionen – außer der Datenpartition – neu aufsetzt.
Ich hatte "ggf." geschrieben, weil ich nicht sagen kann, ob es ohne weiteres bei einem OnePlus möglich ist.


DonEdward7 schrieb:
Würde "Werkreset" bedeuten, dass all meine Daten (z. B. Fotos) und Apps weg wären und das Gerät quasi "platt gemacht" wird?
Ja

DonEdward7 schrieb:
Hier wird eine Lösung beschrieben:
Das entspräche einer Neuinstallation der Firmware.


Konzentriere dich zunächst auf den Werksreset. Wenn das nicht hilft, können wir immer noch weiter nach einer passenden Lösung suchen. ;-)
 
D

DonEdward7

Neues Mitglied
@BOotnoOB Danke für Deine Antwort! Gibt es eine Möglichkeit, wie ich zumindest vorher meine Daten (v.a. Fotos) aus dem OPO-Speicher auf meinen PC ziehen kann? Ich würde den Werkreset gerne machen, wenn ich rausbekommen habe, was auf dem Gerät drauf ist. Gibt es Optionen, das rauszufinden? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
@DonEdward7 Um eine Verbindung mit dem PC herstellen zu können, muss dein Handy zumindest erfolgreich starten können. Sonst sind die passenden Treiber noch nicht mal geladen, um eine Verbindung überhaupt möglich zu machen.
Da es mit Android 4.4 (?) läuft, sollte das alleine aber genügen, um die Daten zu sichern.
 
D

DonEdward7

Neues Mitglied
Das heißt, wenn ich es richtig verstanden habe: Meine lokal gespeicherten Daten sind verloren, aber das Handy könnte langfristig wieder funktionieren? Ich würde jetzt zunächst mal den Akku wechseln. Kostet ca. 15 € und ich probier das mal auf eigene Faust (ohne Reparatur-Shop und dergleichen). Was hältst Du davon?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
@DonEdward7 Ja, das hört sich gut an. Den Akku zu tauschen ist jetzt keine Raketenwissenschaft. :) Besorg dir nur passendes Werkzeug und sei vorsichtig mit den Kabeln/Steckern.
 
D

DonEdward7

Neues Mitglied
@BOotnoOB Habe nun einen neuen Akku für ca. 15 € gekauft und heute den Akku-Wechsel durchgeführt. Die größte Herausforderung waren die kleinen Schrauben, die es mühsam rauszudrehen galt. Mein geliebtes OnePlus One geht nun aber wieder. 🙂
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
@DonEdward7 Ja, sehr gut! Hoffe auch, dass der Akku erst mal hält. ;-)
 
S

sylala

Neues Mitglied
@DonEdward7 Hallo habe auch das Prob mit dem Akku
Meine frage wo hast du den neuen her und ist das ein original Akku von OnePlus ?
Ist es schwer den Akku zu wechseln ?
Gruß
Sylala
 
Ähnliche Themen - OnePlus One startet in Dauerschleife neu (reboot loop) Antworten Datum
4
Ähnliche Themen
Oneplus One lädt nicht mehr