Opera Mobile mit Turbo = Opera Mini?

G

Geleb

Neues Mitglied
Threadstarter
Als ich endlich kapiert hatte, was der Unterschied zwischen Opera Mobile und Opera Mini ist, habe ich mir beide installiert. Ersteren für W-Lan und letzteren für unterwegs.

Jetzt habe ich allerdings in Opera Mobile den "Turbo-Modus" entdeckt und nachdem ich mir wiederum durchgelesen hatte, was der bewirkt, frage ich mich erneut, ob ich beide brauche.

Soweit ich es verstehe, macht dieser Modus Opera Mobile doch quasi zu Opera Mini oder gibt es weitere Unterschiede, die ich übersehen habe? Also die Größenunterschiede und Kompatibilitätsunterschiede sind mir ebenfalls bekannt. Denn es scheint ja mehrere User zu geben, die beide Versionen installiert haben.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Naja, der Unetrschied ist nicht nur das man den Turbo-Modus ein/ausschalten kann, sondern das Opera Mobile GPU-Unterstützung hat...
 
G

Geleb

Neues Mitglied
Threadstarter
Also ist es eigentlich Unsinn, beide Versionen zu installieren? Wenn ich unterwegs bin, einfach den Turbo-Modus an und ich habe die selben Vorteile was Speed und Datenmenge angeht wie bei der Mini-Version?
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Soweit ich weiß nein:

Opera Mobile bereitet die Seiten selbst auf nach Empfang der Daten. Bei Opera Mini geschieht das extern auf Servern von Opera, wird noch stärker komprimiert als bei Opera Mobile, dafür ab und an nicht ganz korrekte Anzeige.

Opera Mini kann zudem kein Flash anzeigen (s.a. Beitrag von Melkor).
 
G

Geleb

Neues Mitglied
Threadstarter
Ok, ich weiß jetzt nerve ich, aber ich habs noch nicht ganz kapiert. Bei dem Turbo Modus heißt es:


So wird die zusätzliche Geschwindigkeit möglich

Wenn Opera Turbo aktiviert ist, werden Webseiten über die Opera-Server komprimiert und sind dadurch erheblich kleiner. Und da weniger Daten heruntergeladen werden müssen, werden Webseiten auch schneller angezeigt.

Sie können Opera Turbo ganz einfach mit einem Klick auf das Opera Turbo-Symbol unten links im Browserfenster aktivieren. Wenn Sie dann wieder eine schnelle Verbindung nutzen und Opera Turbo nicht mehr erforderlich ist, wird der Modus automatisch deaktiviert.
Das ist doch genau das was bei Opera Mini auch geschieht. Kurz gefragt: Macht es nun Sinn beides zu haben oder spart der Turbo Modus ebenso viele Daten ein?

Danke für eure Geduld.
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Nicht ganz:
Anders als bei Opera Mini kommt hier aber nicht die Opera Binary Markup Language zum Einsatz, so dass Layout und Text der Seiten unverändert bleiben. Bilder werden hingegen zum Teil deutlich komprimiert, mit sichtbaren Artefakten. Auch Techniken wie Ajax/XmlHttpRequests und Flash funktionieren, allerdings werden eingebettete Plug-in-Inhalte erst nach einem Klick angezeigt.
Quelle

Es sieht wohl so aus, dass du besonders bei Bildern einsparst. Sonst eher weniger, das hab ich mal irgendwo gelesen, weiß nicht mehr wo. Ich behaupte mal, die Seiten kommen beim Opera Mini noch schneller. Ohne Gewähr ;).

Opera Mobile startet mir aber zu langsam (und ich finde ihn auch sonst nicht so toll vom Handling). Wenn ich also mal schlechten Empfang habe oder im Ausland jedes MB zählt, wähle ich direkt Opera Mini.
 
G

Geleb

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für die ausführliche Antwort, jetzt weiß ich Bescheid.

Bin mit dem Operabrowser sehr zufrieden und er startet auf dem wildfire s, welches ja eher lahm ist, super schnell und ist auch beim surfen wesentlich schneller als der Standardbrowser.

Habe sonst im app store auch keine bessere alternative gefunden.
 
H

HelgeSalzburg

Neues Mitglied
Als Einstieg in dieses Forum ein super hilfreicher Threat hier für mich!
Danke!
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
ses Opera 4
Oben Unten