Orbsmart S82 - Anzahl der CPUs richtig oder falsch ?

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Orbsmart S82 - Anzahl der CPUs richtig oder falsch ? im Orbsmart S82 Forum im Bereich Orbsmart Forum.
F

Freezer1980

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe folgende Frage:
Heute hab ich meinen Orbsmart S82 (16GB) bekommen.
Das Gerät funktioniert ansich einwandfrei nur ist mir folgendes aufgefallen.

Und zwar kann man während der Wiedergabe eines Filmes mit der "Menü" Taste sich weitere Details anzeigen lassen.

Nun habe ich zu Beginn (einmalig) in der letzten Zeile CPU0-3 (also 4 CPUs) zu sehen bekommen. Würde ja auch stimmen.


Jetzt werden aber immer nur CPU0 und CPU1 angezeigt.



Wüsste jetzt nicht das ich etwas umkonfiguriert habe, dass dies beeinflusst.
Ist das normal ? Habt ihr eine Idee dazu ?

Danke
 
F

Freezer1980

Neues Mitglied
Ich glaube ich kann mir die Antwort inzwischen selber geben.
Nicht benötigte CPUs werden deaktiviert.
Hab mir Antutu geladen und dort bemerkt, wenn man z.B. auf Performance stellt, dass die 4 CPUs bleiben.

Nun meine Frage an jene, die bereits mehr Erfahrung haben:
Welche Einstellungen hier sind sinnvoll ?
Habe das Problem das bei manchen Inhalten bei mittelschnellen Bewegungen des Bildes es zu rucklern kommt. Hoffte das das mit mehr CPU Leistung beseitigt wird.

Dann habe ich noch den aktuellen 14.2rc1 Kodi probiert, aber dort war es eher schlimmer.
Für Tipps bin ich dankbar, weil ich find die Box selber absolut ok!
 
W

wodin

Erfahrenes Mitglied
Das CPU Management (Core Abschaltung) organisiert der AMlogic S802 Chip (ARM Cortex-A9 quad-core CPU kompatibel mit ARMv7 Befehlssatz) eigentlich selber.
Die CPU Belastung, d.h. wieviel Kerne benutzt werden, ist eher eine Frage der Hard- oder Software Decodierung eines Filmes.
Hardware Decodierung braucht weniger Rechenpower, es ruckelt weniger oder gar nicht und die Box wird auch nicht heiß.
Bei der Softwaredecodierung ist es umgekehrt. Da taucht eher die Frage auf, wie kann ich die Anzahl der CPU Kerne begrenzen, damit das System auch noch auf die Bedienung reagieren kann.
Beim MX Player hat man z.B. eine Einstellung "CPU-Kern-Begrenzung" für die Softwaredecodierung.

Das Fazit ist, Filme immer möglichst Hardware decodieren. Das muss aber auch der Player mit einem Codec unterstützt, beim MX Player ist es der ARMv7 NEON Codec.
Beim XBMC steckt glaube ich der Video Codec ffmpeg arm v7 neon drin.

Der S802b Chip unterstützt Hardware Codecs divx, xvid, X264, h264, AC3, DTS ... aber kein H.265!
H.265 UHD Filme werden Software decodiert!
 
F

Freezer1980

Neues Mitglied
Hi,

alles klar. Vielen Dank für deine Hilfe!

Eine Frage hätte ich noch, zwar eher in eine andere Richtung aber vielleicht wird mir hier auch geholfen ;)

Fernbedienung des Orbsmart S82 hat keine Stop Taste.
Klar kann man Play/Pause bzw. über die Maus auf Stop klicken, aber gibt es eine Fernbedienungstaste, speziell zum Programmieren für die Harmony, die den Stop Befehl hat ?
Würde das gerne in die Harmony einprogrammieren.

Danke
 
B

Berbi

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit der Harmony und zusätzlichen Tasten wirst Du kein Glück haben, da das Profil welches Du aus der Database herunter lädst oder manuell anlernst, eben keine weiteren Tasten enthält.

Man kann aber die Konfigurations-Dateien in der Box so ändern, dass sie auf eine andere Fernbedienung "hört" und diese FB/Gerät in der Harmony-Software einstellt. Da sie recht umfangreich und alle nötigen Tasten mitbringt, habe ich mich für die Pivos XIOS entschieden.

Installiere Dir auf die Box ein Dateiexplorer (z.B. TotalCommander, ES.filemanager) und lade die beiden angehängten Dateien herunter. Die remote.conf kommt in das systemverzeichnis etc\ und die vendor0001xxx.kl in den Ordner system\usr\keylayout\. Die beiden Dateien sind schon vorhanden, also vorher die Originalen umbenennen in xxxx.xx.bak.

Jetzt nur noch in der Harmony-Software als Gerät die Pivos XIOS hinzufügen und man hat den vollen MCE-Tastenumfang.

edit:
Vergessen: Das Layout habe ich der XBMC/Kodi standard- keyboard.xml angepasst. Kann sein, dass man da für einen anderen Player nochmal an die vendor.kl ran muss...
 

Anhänge

  • irRC.zip
    2,2 KB Aufrufe: 110
Zuletzt bearbeitet: