[How-To] OxygenOS OTA manuell aufspielen

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] OxygenOS OTA manuell aufspielen im Original-Firmwares für OnePlus 3 im Bereich OnePlus 3 Forum.
Lucian77

Lucian77

Stammgast
OnePlus 3 - OxygenOS OTA manuell aufspielen



Weder ich, noch Android-Hilfe.de übernehmen für die Durchführung dieser Anleitung eine Verantwortung oder Garantie.
Die Durchführung dieser Anleitung erfolgt auf eigenes Risiko !!!



1. Vorbereitung

Der Bootloader muss unlocked sein
TWRP-Recovery mus installiert sein
Treiber müssen installiert sein
USB-Debugging muss aktiviert sein
Anleitung Bootloader unlocken HIER
Anleitung TWRP-Recovery / ROOT HIER


Wen der Bootloader bereits unlocked ist bzw. TWRP bereits geflasht ist, muss das natürlich NICHT mehr durchführen !!!!



Downloads:

OnePlus 3 - OxygenOS FullROM [KLICK]
OnePlus 3 - OxygenOS OTA [KLICK]

SuperSU [KLICK]



2. Durchführung



  • FullROM downloaden und die .zip Datei in den Speicher des OnePlus 3 kopieren
  • OTA downloaden und die .zip Datei in den Speicher des OnePlus 3 kopieren
  • SuperSU downloaden und die .zip Datei in den Speicher des OnePlus 3 kopieren
  • Das OnePlus 3 ins TWRP-Recovery booten (bei ausgeschaltenem Gerät Power & Vol- Button gleichzeitig drücken und gedrückt halten)
  • Auf Löschen --> Erweitertes Löschen tippen
  • Den Haken bei Dalvik / ART Cache & Cache setzen
  • Den Schieber unten von links nach unten rechts bewegen
  • Auf Installieren tippen
  • Die vorher geladene FullROM .zip Datei auswählen
  • Der Haken bei ZIP-Signaturprüfung darf NICHT gesetzt sein
  • Den Schieber unten von links nach unten rechts bewegen
  • Auf Löschen --> Erweitertes Löschen tippen
  • Den Haken bei Dalvik / ART Cache & Cache setzen
  • Auf Installieren tippen
  • Die vorher geladene OTA .zip Datei auswählen
  • Der Haken bei ZIP-Signaturprüfung darf NICHT gesetzt sein
  • Den Schieber unten von links nach rechts bewegen
  • Auf Installieren tippen
  • Die vorher geladene SuperSU .zip Datei auswählen
  • Den Schieber unten von links nach rechts bewegen
  • Auf Löschen --> Erweitertes Löschen tippen
  • Den Haken bei Dalvik / ART Cache & Cache setzen
  • Den Schieber unten von links nach rechts bewegen
  • Der Cache wird nun komplett gelöscht
  • Nach Beendigung des Updates das OnePlus 3 neustarten


Das OnePlus 3 startet dann mit der frisch installierten OTA neu.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

ToLate4Y

Neues Mitglied
Eine Frage von einem "Neuling":
Ich habe die Version 3.2.7 auf meinem OP3. Root und TWRP sind installiert.
Wenn ich nun nach dieser Anleitung auf die OxygenOS 3.5.4 gehe, muss ich dann das OP3 kompl. neu einrichten?
Oder kann ich mit dem TWRP vorher ein Backup machen und nach dem Updaten das Backup wieder einspielen?
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
@ToLate4Y
Die Community-Builds sind ein Sonderfall, da diese eine neue Firmware und Bootloader mitbringen.
Im Falle eines Restores wird ein einfaches zurückspielen von 3.2.7 nicht reichen,
da dann noch immer die Firmware und Bootloader der Community Build auf dem Gerät sind.
Diese müssen dann über ein separates Paket (siehe auch Link unten) nachgeflasht werden.
Auch wirst du eine modifizierte TWRP Version benötigen für die CB.
Dazu gibt es auf XDA eine genaue Anleitung.

Ich empfehle dir die modifizierte Community Build zu flashen. Diese nutzt die bestehende Firmware und Baseband von Stock OOS 3.2.7 die sich bereits auf deinem Gerät befindet.
[GUIDE] How to flash 3.5.4 CB without Breaking official TWRP

Da du bereits von 3.2.7 kommst kannst du einfach bei Schritt 4. weitermachen.
Auch ist zu beachten dass ein direktes "Update" von Stock OOS auf die CB klappen kann, aber nicht muss.
Mit Bugs ist daher zu rechnen. In diesem Fall hast du dann aber auch dein TWRP Backup.

Was bei einem möglichen Restore noch zu beachten ist:
[FIX] Wrong Pin/Pattern when restoring TWRP Nandroid Backup - OnePlus Forums
Das muss jedoch in diesem Falle nicht auftreten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Uljanow

Uljanow

Erfahrenes Mitglied
Ist in dieser CB bereits das Ein- und Ausschalten nach Zeiteingabe realisiert? Bei meinem vorherigen Handy (Cubot S308) war das im System drin und finde es eine gute Sache. Vermisse dieses Feature beim OP3
 
Zuletzt bearbeitet:
STEFANPEPE

STEFANPEPE

Experte
Ja ist mit dabei,war schon bei der 3.5.3 vorhanden
 
P

patsem

Stammgast
Bleibt root bei dieser Methode nach dem Flash erhalten?
 
Lucian77

Lucian77

Stammgast
Hi,

nein, SuperSU muss dazu direkt nach dem flashen der OTA Firmware über TWRP geflasht werden ohne das Gerät dazwischen neuzustarten.

Gruß
 
datt-bo

datt-bo

Experte
ja,stimmt genau