Oruxmaps - Pfad zu Karten auf externer SD-Karte speichern

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Oruxmaps - Pfad zu Karten auf externer SD-Karte speichern im Oruxmaps im Bereich Karten und Navigation.
G

Garfield Macnavi

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe Oruxmaps installiert, und die Karten - wegen ihren hohen Datenvolumens - auf die extere Micro-SD-Karte gespeichert.

Jetzt ist es erforderlich, dem Programm Oruxmaps den Pfad zu diesen Karten anzugeben, und diesen Pfad zu speichern. Letzters bekomme ich nicht hin, und das schon beim zweiten Gerät, und ich habe genau diese Frage auch schon im Internet gefunden - ohne Antwort.

Kennt jemand die Lösung ?

Gruß
Garfield Macnavi

Hier wurde genau diese Frage schon gestellt - und blieb unbeantwortet:
http://www.androidpit.de/forum/503028/oruxmaps-karten-auf-externer-sd-speichern

Der ursprüngliche Beitrag von 12:49 Uhr wurde um 13:32 Uhr ergänzt:

Hallo,

ich glaube ich habs. Auf zwei Geräten hat es geklappt. Und zwar so:
Oruxmaps; Kartensymbol oben rechts / Einstellungen / Speicherort Karten.
In der obersten Zeile zwischen den beiden Sechskantmuttern-Symbolen ganz links klicken um so weit es geht nach oben in der Verzeichnisstruktur zu kommen. Dann "Storage" wählen, hier wird dann die externe SD-Karte angezeigt. Möglicherweise sollte der Ordner mit den Karten "mapfiles" heißen und direkt im Stammverzeichnis der externen SD-Karte liegen. Jedenfalls habe ich es so gemacht und es ging. Jedenfalls jetzt den Ordner "mapfiles" anwählen, und dann in der oberen Zeile zwischen den beiden Sechskantmuttern den Namen "mapfiles" einen längeren Moment berühren.

Die Kontrolle ist dann, indem man einen Schritt rückwärts geht und nachschaut, ob unter "Speicherort Karten" nun angezeigt wird:
/storage/extSdCard/mapfiles/
Dann hat man gewonnen.

Mensch war das eine Scheiße.

Der ursprüngliche Beitrag von 13:32 Uhr wurde um 13:45 Uhr ergänzt:

Noch ein Nachtrag:
Noch etwas ist danach erforderlich:
Zurück in die Programmoberfläche; oben rechts wieder das Kartensymbol anklicken; Karte laden; OFFLINE; dann oben rechts diesen "aktualisieren"-Kringelpfeil klicken, dann sagt er "erstelle Datenbank".
Jetzt bekommt man die Auflistung der Karten in dem "mapfiles"-Ordner.
Wenn man jetzt eine dieser Karten anklickt, meldet er zurück daß er sie geladen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gaspar

Gaspar

Erfahrenes Mitglied
Oruxmaps ist schwer zu bedienen. Bei den Pfaden muss man auf den letzten Ordner so lange drücken, bis es funktioniert.
 
E

erfi00

Fortgeschrittenes Mitglied
Tipp: Ein kurzer Doppelklick auf den Ordner tut's auch... :winki:
Danach einfach das Menü verlassen, der Pfad ist bereits gespeichert.
Ich finde eigentlich nicht, dass Oruxmaps ausgesprochen schwierig zu bedienen ist...
Gruß
erfi00
 
E

erfi00

Fortgeschrittenes Mitglied
Nanu? :confused2:
Bei mir geht's prima...
Ich habe gestern Oruxmaps auf meinen Windows8 Laptop lauffähig gemacht. Nun kann ich Orux auch am heimischen PC nutzen :thumbsup:. Eine prima Sache!
Auch da funktionierte die Pfadänderung (Karten, Theme, DEM) mit einfachem Doppelklick auf Anhieb...

Der ursprüngliche Beitrag von 20:20 Uhr wurde um 21:09 Uhr ergänzt:

Wie bekommt man den Handcursor mit Finger und das Anpassen-Menü?
Den Cursor braucht man nur, wenn man mit einer Maus arbeitet. Nutze ich Oruxmaps am PC, habe ich auch einen Cursor. Geht ja nicht anders.
Du hast ein Touchscreen-Tablet, da nutzt Du Deine Finger.
Wie Du in das Anpassungsmenü kommst, ist im Video sehr gut erklärt. :thumbup: Dazu als erstes in der Kartenansicht die Menü-Taste Deines Tablets drücken, ...der Rest wie im Video.
 
Gaspar

Gaspar

Erfahrenes Mitglied
erfi00 schrieb:
Nanu? :confused2:
Bei mir geht's prima...
Ich habe gestern Oruxmaps auf meinen Windows8 Laptop lauffähig gemacht. Nun kann ich Orux auch am heimischen PC nutzen :thumbsup:. Eine prima Sache!
Auch da funktionierte die Pfadänderung (Karten, Theme, DEM) mit einfachem Doppelklick auf Anhieb...

Der ursprüngliche Beitrag von 20:20 Uhr wurde um 21:09 Uhr ergänzt:


Den Cursor braucht man nur, wenn man mit einer Maus arbeitet. Nutze ich Oruxmaps am PC, habe ich auch einen Cursor. Geht ja nicht anders.
Du hast ein Touchscreen-Tablet, da nutzt Du Deine Finger.
Wie Du in das Anpassungsmenü kommst, ist im Video sehr gut erklärt. :thumbup: Dazu als erstes in der Kartenansicht die Menü-Taste Deines Tablets drücken, ...der Rest wie im Video.
Das Video hilft mir nicht. Das mit der Menütaste schon. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
E

erfi00

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat es jetzt geklappt?
Wieso hilft Dir das Video nicht? :confused2: Ist doch gut gemacht.
Gucke bitte genau hin! :winki: Ersetze die Cursor-Hand durch Deine Finger! Du hast ein Touchscreen-Tablet.
Das Video erklärt sich von selbst. Einzig wie Du in das Anfangsmenü kommst, ist nicht ersichtlich. Aber das ist auch bei den vielen Geräten auf dem Markt etwas verschieden. Entweder hast Du in der Oruxmaps-Kartenansicht oben rechts drei Mini-Quadrate oder Du musst unten rechts die Menütaste (drei Striche) des Gerätes benutzen. Wie das bei Deinem Tablet ist, weiß ich nicht.
Voraussetzung ist natürlich, dass Du die Theme-Ordner vorher bereits in den entsprechenden Ordner (Pfad: Oruxmaps --> mapstyles) kopiert hast.
 
Gaspar

Gaspar

Erfahrenes Mitglied
erfi00 schrieb:
Hat es jetzt geklappt?
Wieso hilft Dir das Video nicht? :confused2: Ist doch gut gemac.
ist nur verwirrend. Mein touchfinger löst ein ganz anderes Menü aus, u.a. Navigation, aber kein “Anpassen“. Die Kacheln auf dem Video gibt es auch nicht. Den Rest habe ich auch ohne Video spontan gelöst. Es ist besser, nicht mapfiles für Themes zu nehmen. Das stört nur den Index.

Navigation geht auch nicht, da bekomme ich nur eine Linie. Brauche ich nicht dringend.
 
help24

help24

Neues Mitglied
Es kommt immer wieder die Fehlermeldung

Der Ordner mapfiles (auf sd-karte) kann nicht verwendet werden
 
D

derwahreeasy

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie sieht denn Deine Ordnerstruktur aus?

Habe am Wochenende auch einen halben Tag gebastelt, bis ich es wieder so hatte, wie ich es von Android 4.0 kannte.
 
help24

help24

Neues Mitglied
/storage/extSdCard/mapfiles/
 
D

derwahreeasy

Fortgeschrittenes Mitglied
help24 schrieb:
/storage/extSdCard/mapfiles/
Ja...neee, datt funktioniert nicht (habe ich aber auch erst lernen müssen!) :)

Der Pfad muss lauten "/storage/4581-1379/Android/data/com.orux.oruxmapsDonate/files"

Erklärungen:

-die Zahl (4581-1379) ist die Bezeichnung der SD-Card
-Donate, weil ich die Spendenversion hab
-unter "/files" kopierst Du die GESAMTE Ordnerstruktur aus dem internen Speicher (/storage/emulated/0/oruxmaps/) <- SO hat sich Orux selbst bei Installation angelegt
-wenn das so angelegt ist, dann in den Orux-Einstellungen alle Pfade auf die jeweiligen Ordner unter obiger Matrix definieren

Wie ich es verstanden habe, lässt Android ab 5 aufwärts nur die externe SD-Karte auf obige Weise zu, wenn DU selbst da Daten hinshreiben willst.
Macht es eine App von ganz allein, kann die auch regulär auf der SD-Card Ordner nutzen (bei mir z.B. die ganze Musik)
 
Ähnliche Themen - Oruxmaps - Pfad zu Karten auf externer SD-Karte speichern Antworten Datum
2
1