USB-Board austauschen

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere USB-Board austauschen im Oukitel K6000 Plus Forum im Bereich Oukitel Forum.
C

Curtis01

Neues Mitglied
Hallo alle zusammen,
ich habe folgendes Problem: die Ladebuchse meines Oukitel K6000 Plus hatte zuerst einen Wackelkontakt. Dann ist der Micro-USB-Port komplett abgebrochen. Da ich weder die Fähigkeiten, noch das Equipment zum Löten besitze und den Anschluss somit nicht reparieren kann, habe ich mir ein Handy-Reparatur-Kit, sowie ein neues USB-Board bestellt. Das Reparatur-Set ist heute angekommen und ich habe das Handy erst einmal geöffnet, um mir einen Überblick zu verschaffen. Dabei ist mir aufgefallen, dass auf dem USB-Board ein Teil klebt (Vibrationsmotor?). Rundherum ist ein Band aus Gummi (Auf dem Bild mit Pfeil markiert). Auf dem USB-Board, dass ich mir bestellt habe, ist weder das Gummiband, noch das andere Teil. Das bedeutet, dass ich das Teil irgendwie von meinem alten USB-Board auf das neue bekommen muss. Komme ich, um das Löten also nicht herum?
Meine Fragen lauten: Was ist das für ein Teil? Ist es unbedingt notwendig? Wie bekomme ich das Teil auf das neue USB-Board

IMG_20190618_145848.jpg IMG_20190618_151645.jpg IMG_20190618_151651.jpg
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
hallole,

ja, das ist der Vibrationsmotor.
Ganz links ist der Vibrationsmotor mit + und - und neben ihm ist der untere Lautsprecher, auch mit + und - .Die Leitungen musst du auslöten, und am neuen USB Board anlöten.
Das ist kein Akt, habe ich schon 1000 mal gemacht.

Der Gummi den du da umrandet siehst, den kannst du vorsichtig erwärmen mit einem Fön und abziehen, dann auf das neue Board aufkleben.
Das wars :)

Hier kannst du dir etwas Inspiration holen: www.doctorphone.bplaced.net/reparatur-tutorials---reparatur-anleitungen/index.html

Noch Fragen? ;)

VG
DOC
 
C

Curtis01

Neues Mitglied
@HerrDoctorPhone
Vielen Dank! Ich werde mich demnächst mal mit meinem Vater in Verbindung setzen. Der sollte einen Lötkolben haben. Zum Auslöten reicht es, das Zinn am Ende der Leitung zum schmelzen zu bringen, oder?
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Ja, genau.
Aber einen Feinen Lötkolben nehmen.
Enden verzinnen ..

VG
Doc