Welches Netzteil zum Schnellladen kaufen?

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welches Netzteil zum Schnellladen kaufen? im Oukitel K6000 Pro Forum im Bereich Oukitel Forum.
Ulli_T.

Ulli_T.

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich habe zu meinem K6000 Pro leider auch nur ein normales (5V 2A) Netzteil bekommen.
Da mir das Laden damit zu lange dauert (über 3 Stunden) hätte ich gerne ein Schnellladegerät.

Bei diversen Händlern habe ich verschiedene Ladeteile mit Quickcharge QC gefunden. Allerdings wird da meist angegeben, das diese nur mit Geräten mit Snapdragon Prozessor funktioniert.

Hat jemand einen Tipp, woher ich ein günstiges Schnellladegerät bekomme?
Oder kann ich ein QC Teil nehmen?

Ulli
 
T

TomAG

Neues Mitglied
Ich würde mal behaupten garnicht!
Wenn es von Oukitel kein spezielles Ladegerät mit einem höheren Ladestrom wie 2A gibt, wird dies seine Gründe haben.
Erstens der Akku ist nicht dafür ausgelegt so schnell geladen zu werden (Hitzeentwicklung).
Zweitens die Verbindungen vom USB Anschluß zum Akku, kann sein dass diese nicht dafür ausgelegt sind.
Drittens siehe das neue K6000 plus, hat ein ganz neues System 12Volt 2A Akku, dadurch kürzere Ladezeit.
Bei unserem dürfte ein 6Volt System drin sein. Wobei ich dieses 12V System für keine gute Lösung halte,
schließlich kann man ja nicht immer das Ladegerät für den Notfall mitschleppen. Bei 6V kann man sich immer mal
irgendwo einhängen.
 
Ulli_T.

Ulli_T.

Fortgeschrittenes Mitglied
TomAG schrieb:
Ich würde mal behaupten garnicht!
Wenn es von Oukitel kein spezielles Ladegerät mit einem höheren Ladestrom wie 2A gibt, wird dies seine Gründe haben.
Behauptungen sind so eine Sache ... Ich bin davon ausgegangen, dass ich hier im Bereich Antworten von Menschen bekommen kann, die das Oukitel K6000 Pro kennen.

Das Oukitel K6000 Pro wurde doch explizit als schnellladefähig angeboten und (zumindest anfangs/teilweise) war ja auch ein besonderes Ladegerät (mit 5, 7 und 9V) dabei, mit dem man das Handy deutlich schneller laden konnte.
Bei mir war aber leider nur (noch) das 5V Ladeteil dabei und das braucht bei mir weit mehr als 3 Stunden für eine volle Ladung.

Ich weiß aber leider nicht, ob sich die Smartphones selber auch unterscheiden - also diejenigen, die mit Schnellladeteil und die ohne geliefert wurden.

Welche Chance habe ich nun also, wenn ich mein Oukitel schneller laden möchte?

Ulli
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Miss Montage - Grund: Dopplung gelöscht. Gruß, Miss Montage
liese

liese

Erfahrenes Mitglied
Wenn nur noch 5V ausgeliefert wird sollte auch nur dieses verwendet werden. Macht durch die 9V der Akku die Grätsche ist das Geschrei auch wieder groß. Und etwas mehr als 3 Stunden Ladezeit sind bei 6000 mAH kein Beinbruch.
(Das ist meine Meinung und keine Behauptung. :rolleyes: )
 
R

race13

Fortgeschrittenes Mitglied
liese das soll ein Witz sein, oder?
@TO: QuickCharge ist falsch, du musst nach Schnellladen für Mediathek schauen.
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ruuuhig. ;) Selbstverständlich darf man hier seine Meinung posten. Und es wird auch niemand gezwungen diese Meinung zu teilen. Trotzdem kann man durchaus auch eine andere Meinung respektieren.
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Ich würde es nicht empfehlen andere Ladegeräte wie das offizielle Ladegerät zu benutzen. Selbst habe ich schon ein paar praktische Nutzungserfahrungen mit anderen Pump Express Ladegeräten die schneller laden als das offizielle. Das einzige Risiko das ich hierbei sehe, ist das typische Risiko das das Handy explodiert, zu heiß wird, oder ganz den Geist aufgibt. Bei mir war dies zwar noch nicht der Fall und ich benutze zurzeit ein anderes ladegerät mit dem ich das handy in 1 Stunde und 45min voll bekomme, aber es ist immer noch gefährlich meiner Meinung nach.
 
Ulli_T.

Ulli_T.

Fortgeschrittenes Mitglied
Noch ein Versuch:

Es ist doch richtig, dass Oukitel das K9000 Pro anfangs mit einer Schnellladefähigkeit beworben und auch ein entsprechendes Netzteil mitgeliefert hat.
Meines Wissens lief das Aufladen mit diesem mitgelieferten Schnellladegerät dann mit 9V.

Mittlerweile legt Oukitel aber (immer/meist?) nur noch ein einfaches 5V/2A Netzteil bei und wirbt auf der Homepage auch nicht mehr mit dem schnelleren Aufladen. Vermutlich spart die Firma damit ein paar Cent.

Momentan gehe ich davon aus, dass das Oukitel K6000 Pro grundsätzlich mit 9V schneller geladen werden kann - nur habe ich eben nicht das dazu geeignete Netzteil.

Ist das wirklich so - und wenn ja - woher bekomme ich ein (original oder Nachbau) Netzteil, mit dem ich diese Schnelladefunktion nutzen kann?

Ulli
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Damit hast du Recht, mein K6000 Pro hat dieses 12/9/5V 2A Netzteil. Ich habe mir eines auf Aliexpress gekauft, bin damit noch zufrieden..jedoch mache ich mir natürlich das ein Defekt oder ähnliches passieren könnte.
 
Ulli_T.

Ulli_T.

Fortgeschrittenes Mitglied
Yusublue schrieb:
Damit hast du Recht, mein K6000 Pro hat dieses 12/9/5V 2A Netzteil. Ich habe mir eines auf Aliexpress gekauft, bin damit noch zufrieden..jedoch mache ich mir natürlich das ein Defekt oder ähnliches passieren könnte.
Habe ich Dich richtig verstanden:
Du hattest bei Dir im Lieferumfang ein Schnelladeteil - und hast Dir zusätzlich ein weiteres (ähnliches oder gleiches?) Ladegerät gekauft?

Laden denn beide Netzteile gleich schnell?
Hast Du einen Link zu dem AliExpress-Netzteil?

Ulli
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Bei mir im Umfang war das 5V 2A Ladegerät. Ursprüngllich hatte aber das K6000 Pro ein 5/7/9V 2A Ladgerät. Daher habe ich mir von Aliexpress das Ulefone fast charger gekauft, da dies gleich zu stellen mit dem ursprünglichen Ladgerät unseres Handy ist. Das neue Ladegerät lädt auf jeden Fall um einiges schneller! Klick Mich (Abgesehen von der langen Lieferzeit bin ich vollkommen zufrieden damit; es gab auch noch keine Komplikationen)
 
Ulli_T.

Ulli_T.

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Yusublue,

vielen Dank für den Link!

Ulli