Pipo Max-M8 3g - Probleme mit TNT Image und SOD

  • 1 Antworten
  • Neuster Beitrag
S

sunshine78

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich habe bislang still gelesen und alles zum Pipo Max-M8 aufgesogen was ich finden konnte.

Ich habe das Pipo mit 3G.

Mein Pipo leidet wie das einiger anderer unter einem SOD (Standby of Death) sprich wenn es einschläft dann bleibt der Screen schwarz. Drauf habe ich das "Pipo Max M8 Jelly Bean TNT Release 1b Firmware Image" das läuft soweit prima, wichtig war mir u.a. das Root.
1.
Zum SOD: der SOD "scheint" nur ein solcher zu sein denn man kann mit etwas Geduld und mehrmaligem drücken der Powertaste (auch mal 1-3 Sekunden festhalten) das Tablet wieder zum leben erwecken ohne das er komplett Rebooten muss (10 Sekunden Powerknopf festhalten).
Ich habe herausgefunden das das Phänomen NUR auftritt wenn man WLAN erlaubt schlafen zu gehen. Stelle ich WLAN auf "immer AN" dann geht der Standby des Geräts wunderbar. Schalte ich WLAN manuell AUS habe ich wieder SODs.
Hat jemand eine Idee wie man das evtl. fixen könnte oder ist das ein Firmwareproblem?
2.
Auch Etwas nervig und vielleicht TNT speziell: Reboote ich das Tablet wird der Inhalt (also die Apps) des NAND Speichers (also seiner "sdcard") nicht erkannt. Unter "Speicher" Zeigt er zwar installierte APPs an doch diese sind ohne richtiges Icon. Apps die auf dem Desktop liegen werden als "sind nicht installiert" angezeigt. Per Dateimanager sehe ich aber den kompletten Inhalt von "sdcard" aka NAND Speicher. Entferne ich den NAND Speicher über die Einstellungen und lasse den danach gleich wieder "bereitstellen" rumpelt der kurz und die Apps werden dann korrekt zur Verfügung gestellt. Dieses Verhalten habe ich reproduzierbar bei JEDEN Reboot.
Hat da jemand eine Idee? bzw dieses Phänomen auch schon beobachtet?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

EloM

Fortgeschrittenes Mitglied
Zum "SOD":

Wenn nur vom User eine Eingabe erfolgen kann und nicht von außerhalb macht es Sinn, das Tab in Tiefschlaf zu versetzen. So habe ich auch die Energieprofile beim Laptop und beim Netbook eingestellt.

Es sollte nicht passieren, wenn z.B. ein Wecker (oder Wlan) aktiviert ist.

Da ich WLan immer an habe (bei 2 - 3 % Energieanteil auch kein Problem) kann ich es nicht nachvollziehen.

Zum TNT

schreibt der Programmierer selbst, dass er die von ihm gemachten Änderungen nicht überprüfen kann da er kein M8 zur Verfügung hat. Er ist daher auf die Rückmeldungen der User angewiesen.

Mit der Original-Firmware konnte ich das beschriebene Verhalten weder vor noch nach dem aktuellen Update feststellen.
 
Oben Unten