Frage an euch: Wie viele - und welche - Smartphones hattet ihr schon? (ohne Handys)

Wie oft wechselt ihr euer Smartphone?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    32
Sissi Sachsen

Sissi Sachsen

Urgestein
Sissi Sachsen schrieb:
Sissi Sachsen schrieb:
Sony Ericsson P 900i
Sony Ericsson Xperia X10,
Sony Xperia Z2
HTC Magic
HTC Desire HD
Iphone 4
Iphone 6
Nokia N70
Nokia N73
Nokia N80
Nokia N90
Nokia N95
Nokia 5800 Xpress Music
Nokia E 65
SG S i9000,
SG S2
SG S3
SG 6 edge +
SG 7 edge
Samsung Ativ S
SG Note 1
LG Optimus Black
LG KP 500
LG G 2
Lumia 950 XL
Huawei Mate 7
Huawei G8
Motorola Razr i

28 und ich glaube, das waren nicht alle. :scared:
Neu hinzugekommen:

Huawei Mate 9
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7 edge
HTC U11
Samsung Galaxy Note 8
Dazu jetzt noch das LG V30 :)
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
@jenss
gute Idee
Hab ich so umgesetzt und kann gern erweitert werden, wenn gewollt.
 
H

Hudie

Gast
Im Gegensatz zu den anderen hier nicht wirklich viele.

Sony Ericsson X10
Xperia Arc
Samsung Wave (ganz fürchterliches Teil)
S2
S5
Note 3
Xperia Z
Xperia Z3
Xperia Z3 mini
iPhone 5
iPhone 5s
HTC M7 (habs geliebt, trotz der miesen cam)
iPhone 6 Plus
Xiaomi MI5
Leeco X600
S7 edge
Lumia 930
Oppo find 5
Htc M9
Huawei P9
Huawei mate s
Huawei shot X
iPhone 8 Plus
iPhone X ( mein jetziges)

Ich glaube das waren jetzt alle
 
PJF16

PJF16

Ehrenmitglied
Puh, ich mache jetzt lieber keine Liste. :D Bisher meist alle 5-6 Monate gewechselt. Das Xiaomi Mi Mix und Mi Mix 2 hatte ich jetzt (das Mix 2 noch nicht ganz) jeweils ein Jahr, weil ich für mich nichts Besseres gefunden habe. Das Nächste wird also das Mix 3 sein. :)
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Ikone
Doch bitte, da hast du jetzt wirklich Interesse geweckt! :scared: :D


@Hudie
Die Cam vom M7 war schon gut für 2013, die nur 4MP waren halt der Flaschenhals...
 
D

dominat0r

Neues Mitglied
Einen Thread wie diesen hier habe ich gesucht, deshalb erlaube ich mir mal, ihn nach längerer Zeit hochzuholen.

Ich finde es ehrlich gesagt Wahnsinn, wie häufig so mancher hier sein Smartphone wechselt! :1f606: Ich betrachte mich selbst ja auch als kleinen Android-Freak, der gerne verschiedene Dinge und Geräte ausprobiert. Aber so oft wäre mir das wirklich zu anstrengend. Und mir macht es letztendlich auch einfach mehr Spaß, so viel wie möglich aus meinen vorhandenen Geräten rauszuholen.. ;)

Mein Smartphone-Verlauf sieht folgendermaßen aus:
  1. Samsung S5230 (Star), 2010
    Der Einstieg in die Touchscreen-Welt! Mit einem Smartphone hatte das ganze in der Rückschau aber eher wenig zu tun. Touchwiz 1.0 war kein Vergleich mit Android, die Bedienung des resistiven Touchscreens (mit wahnsinnigen 240x400 Pixeln!) eine Qual. Trotzdem hat das Ding meine Begeisterung wecken können.
  2. Motorola DEFY+, 2011
    Mit dem Defy ging es dann endlich mit Android los. Insgesamt war ich mit dem Gerät aber eher unzufrieden; im Alltag war es doch eher eine lahme Möhre. Ironie des Schicksals: Das IP-zertifizierte Gerät war das erste, das sich per Sturzschaden von mir verabschiedet hat (Wie war das noch mit "Defy"?).
  3. Samsung Galaxy Nexus, 2012
    Das nächste Smartphone war ein Riesensprung und vielleicht auch mein erstes, das man auch als solches bezeichnen konnte! Das Galaxy Nexus hatte jede Menge Power unter der Haube und das zu einem wirklich günstigen Preis. Das Design war seiner Zeit auch voraus und insgesamt war das Teil vielleicht mein Lieblingsandroide. Custom ROMs ohne Ende wurden entdeckt, ausprobiert und herumgeflasht; das war dann auch der Anfang vom Ende für den produktiven Einsatz des Geräts. Hach ja, Nexus..
  4. HTC One M7, 2014
    Das One M7 war ein echter Hingucker und hatte vor allem richtig tollen Sound. Auf Dauer machten mir aber HTCs Android-Verständnis sowie die grausame Kamera (Stichwort Rosastich) zu schaffen, der Bordstein setzte dem Gerät schließlich ein unrühmliches Ende.
  5. LG G4, 2016
    Damals eigentlich das für mich perfekte Smartphone: Top Hardware, super Display und Format, mit sehr intuitiver Buttonsteuerung an der Rückseite. Hinzu kam das praktisch "reine" Android. Leider wurde die Vorstellung vom perfekten Gerät durch einen Produktionsfehler zerstört: Mit fortschreitender Nutzung gab eine Lötstelle den Geist auf, zwingende Folge war der gefürchtete Bootloop. Die Foren sind voll davon.
  6. Honor 10, 2018
    Im Sommer des letzten Jahres konnte ich nicht widerstehen, als das Honor 10 im Angebot war. Das starke Gesamtpaket mit einem außergewöhnlichen Äußeren haben mich überzeugt und Zweifel bezüglich EMUI beiseite geschoben. So manche Kinderkrankheiten, vor allem das zweifelhafte RAM-Verhalten, kosten bis heute Nerven - trotzdem ist es bis heute definitiv mein mit Abstand bestes Smartphone.
To be continued.. :)
 
rorschach

rorschach

Fortgeschrittenes Mitglied
Siehe Signatur.

Und es erzähle mir Keiner, ein Palm Centro wäre kein Smartphone. Die Palm-Geräte waren besser als das Meiste, was danach kam :1f622:

Beim Wechsel zum HTC Desire (Gingerbread) fühlte ich mich nach WebOS dann doch fast wieder in die alten Symbian-Zeiten zurück versetzt. Das Pre3 hatte ich dann so lange wie es ging.

Aber inzwischen ist Android ja wirklich ganz brauchbar, ungefähr da wo WebOS vor 10 Jahren schon war... :1f61b:
 
Zuletzt bearbeitet:
I

IceMan87

Experte
Zwischen 2011-2016 habe ich mich jedes Jahr für das neuste Galaxy S Modell entschieden.

Das Galaxy S7 war dann das letzte Galaxy S7 und auch bisher Smartphone was ich bisher am längsten hatte (18 Monate).

Danach habe ich mich für ein LG G6 entschieden was ich auch gut 12 Monate behalten habe bis ich zum Nachfolger dem LG G7 ThinQ gewechselt bin.

Allerdings war ich da nach 4 Monaten so sehr vom IPS Display enttäuscht, dass mein nächstes Gerät wieder eins mit OLED Display werden sollte.

Also wollte ich warten bis das LG V40 mein Preislimit erreicht hat. Dann kam aber im April Samsung mit ihrem neuen Samsung Galaxy A50 dazwischen was Preis-/Leistungs mäßig unschlagbar war.

Allerdings war ich bisher immer schnelle Performance gewohnt und hin und wieder war mir da das Samsung Galaxy A50 etwas zu langsam.

Und im Juni dieses Jahr habe ich das LG V40 ThinQ im Angebot für 450€ gekauft.

Ich warum auch soweit mehr als zufrieden, aber irgendwie wollte ich mal was komplett neues ausprobieren und nach 2 Monaten hat mich das OnePlus 7 extreme angesprochen.

Kurz entschloßen habe ich dieses dann gekauft und bin seit sehr langer Zeit nicht mehr so extreme zufrieden gewesen wie mit dem OnePlus 7.

Das ich nun auch wieder schauen möchte es so lange wie möglich zu behalten, auch aufgrund der Leistungs Reserven.

Sollte wenn möglich min 12-18 Monate mich zufrieden stellen.

Das LG G6 habe ich an meine Mutter verkauft, das LG G7 ThinQ an meinen Vater und das LG V40 und Samsung Galaxy A50 an einen Arbeitskollegen bzw seine Frau.

Einfach um den teuren spontan Kauf des OnePlus 7 wieder reinzuholen
 
Bourbon

Bourbon

Stammgast
So viele hatte ich gar nicht, wenn ich mal so überlege ...

Samsung Galaxy Young
iPhone 3GS
iPhone 4s
Galaxy S3 LTE
Sony Xperia Z1
HTC One M8
HTC One A9s
Nexus 5
Redmi Note 5
Xiaomi Mi 9
Huawei Mate 20 Pro

und zwischendurch mal für kurze Zeit was von Meizu und Oppo.
 
N

Nuvirus

Stammgast
HTC Desire
HTC one X+
Oneplus One
LG G5
OP 7 Pro aktuell
 
G

Gabberlein

Ambitioniertes Mitglied
in meinem Besitz waren locker über 100 Handys (Android-Winphone) würde ich Versuchen diese hier auf zu zählen würde ich über Wochen dran sein, als Haupthandy fing es mit dem ersten von Sony an der Xperia reihe glaub x8 2010 rum kahm raus damals im Eplus Shop als Prepaid packet Glaub für 90€+ ?
 
hellmichel

hellmichel

Inventar
iPhone 3GS
Galaxy S3
Galaxy Nexus
HTC One S
HTC One X
Huawei P7
Xiaomi Mi2s
iPhone 5
Oneplus 2
Galaxy S7
Blackberry z10
Blackberry DTEK 50
Redmi Note 4
iPhone 7
IPHONE X
Huawei P30
Pixel 3
Mi9

Hab mit Sicherheit noch das ein oder andere vergessen.
 
John Coffee

John Coffee

Experte
Samsung A7
Pocophone F1
Huawei P20pro
Samsung S9+
Samsung S8
Xiaomi Mi8
LG V30
Honor 10
Samsung A50
Samsung S9
Xiaomi Mi8
Xiaomi Mi9se
Redmi Note 7
Samsung A6+
Motorola One Vision
Samsung Note 9
Xiaomi Mi9
Google Pixel 3
Und jetzt das Huawei Mate 20pro.

Und das war nur (chronologisch)von diesem Jahr 🙈
 
Fembre

Fembre

Fortgeschrittenes Mitglied
Nokia n900
HTC HD7
Nokia Lumia 520
Nokia Lumia 920
Nokia Lumia 735
Huawei P8 Lite 2015
Honor 9
Huawei P20 Pro

Ich bin nicht so der Smartphone-Fanatiker. Was mir gefällt, das behalte ich und nutze es entsprechend lange. Der Umstieg vom Honor 9 zum P20 Pro fand jedoch für meine Verhältnisse recht schnell statt (1 1/2 Jahre), obwohl ich mit dem Honor 9 völlig zufrieden war. Mich reizte das Kamera-Setup des P20 Pro aber sehr.

Sonst nutze ich meine Smartphones so im Schnitt 2 Jahre.
 
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Erfahrenes Mitglied
HTC Desire
HTC 10
HTC Desire Eye
HTC M7
Sony-Ericsson Vivaz Pro
Sony-Ericsson ray
Sony Xperia S
Sony Xperia Z2
ZTE Axon 7
Motorola RAZR HD
Motorola(Lenovo) Z2 Play
Motorola Z3 Play
Meizu 15
Meizu Pro 7
Meizu 16th 64Gb
Meizu 16th 128Gb
Meizu 16s
Meizu Note 9
Samsung Galaxy S7Edge
Samsung Galaxy S9Plus
Samsung Galaxy S10Plus
Honor 7
Honor 8
Honor 10
Xiaomi Redmi 4x
Xiaomi Mi 6
Xiaomi Mi8
Xiaomi Mi8Pro
Xiaomi Redmi Note5
Xiaomi Redmi Note6Pro
Xiaomi Mi Mix
Xiaomi Mi Mix 2s
Xiaomi Mi Mix 3
Xiaomi Mi 9se
Xiaomi Mi 9
Xiaomi Mi 9T
Xiaomi Pocophone
Xiaomi Pocophone Kevlar
LG G Flex 2
LG G4
LG V20
LG G7
LG G8s
Microsoft Lumia 950 XL
Huawei P20 Pro
Huawei P30 Pro
Leagoo ...?
Umidigi ...?
Oppo RX 17Pro
OnePlus 6
Gigaset ME Pro
Asus Zenfone AR
Google Pixel 2xl
Google Pixel 3

Bin selbst Erschrocken über die Liste und da fehlt sicher noch das ein oder andere..😅
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Huawei Ideos X3 (3,2" Display, 2011)
Samsung i9001 ( 4" Display, 2011)
Star S7589 (5,7" Display, 2013)
THL W300 (6,5" Display, 2013)
Zopo zp990 (6" Display, 2014)
Asus ZenFone 6 (6" Display, 2014)
Asus ZenFone 2 (6" Display, 2015)
Xiaomi Note 2 (5,7" Display, 2016)
Xiaomi Max 1 (6,44" Display, 2016)
Xiaomi Max 2 (6,44" Display, 2017)
Xiaomi Max 3 (6,99" Display, 2018)
Huawei Mate 20 X (7,2" Display, 2018)
 
Oben Unten