1. MSDroid, 05.07.2019 #21
    MSDroid

    MSDroid Super-Moderator Team-Mitglied

    @MartyB Das "Tool" ist eine Website ( gibts auch als App ) mit der Du fast alle Flugbewegungen verfolgen kannst.
    In der Basisversion gibt es da schon viele Optionen und das ganze ist kostenlos. Du kannst dort weltweit alle Flüge Live ( wenige Sekunden Versatz) verfolgen, inkl. Höhe, Geschwindigkeit, Abflug, Ziel.
    Einfach mal reinschauen :) Ist auch zwischendurch mal ganz interessant nachsehen zu können, welchen Flieger man da gerade über seinem Haus sieht, wo er her kommt, wohin es geht, wann er dort ankommt, wie hoch und schnell er ist (...)

    Live Flight Tracker - Real-Time Flight Tracker Map | Flightradar24
     
    MartyB und Becki-1980 haben sich bedankt.
  2. dogsong, 05.07.2019 #22
    dogsong

    dogsong Neues Mitglied

    Gut, also dann würde das ja zu mindestens örtlich her passen! Also was ich weiß, gibt es beim Flughafen Linz solche „Spotterlöcher“. Das sind eigene Plätze, wo es keine Gitterstäbe gibt, damit man die Flugzeuge optimal fotografieren kann. Von dort aus hat mein Freund die Fotos gemacht. Aber was ich sonst noch weiß, falls du nicht nur „Action-Fotos“ knipsen möchtest, gibt es auch noch eine Dachterrasse, wo man einen Ausblick auf den gesamten Flughafen bekommt. Und ja, wenn es ein normaler Verkehrsflughafen ist, wurde eben schon erwähnt, dass man dann mehr Möglichkeiten hat Fotos zu schießen und nicht lange warten muss.
     
    MartyB bedankt sich.
  3. omah, 05.07.2019 #23
    omah

    omah Experte

    Ich war vor vielen Jahren Segelflieger, da gab es umgekehrtes Plane Spotting: Wer eine Prüfung ablegen mußte oder eine Leistungsmedaille wollte, der mußte einen verplombten Barographen mitnehmen und eine Kamera mit Rollfilm. Vor dem Flug wurde der Pilot damit fotografiert, in der Hand ein Schriftstück mit den Flugzielen. An Bord mußte der Pilot die Ziele überfliegen und Steilkurven machen, um dann mit Fotos zu beweisen wo er gewesen war. Nach dem Flug wurde mit viel Tamtam noch ein Foto des Piloten gemacht und dann wurden der Ausdruck des Barographen und der Rollfilm abgegeben zwecks Prüfung bei einer unabhängigen Stelle.
    Nur mal so nebenbei, ich hör schon auf damit
     
    MartyB und iieksi haben sich bedankt.
  4. MartyB, 09.07.2019 #24
    MartyB

    MartyB Threadstarter Ambitioniertes Mitglied

    Vielen Dank für die weiteren Antworten und Tipps! @omah also Segelfliegen klingt natürlich nett, aber ich denke, dass das zumindest vorerst doch etwas zu umständlich für mich wäre. Was aber nicht heißt, dass ich das nicht einmal in Zukunft versuche. @MSDroid alles klar, jetzt kenne ich mich besser bezüglich dieses Tools aus. Ich werde mir gleich einmal die App installieren! :) @dogsong die Besucherterrasse sollte denk ich relativ leicht auffindbar sein, aber wo genau befinden sich diese Spotterlöcher?
     
    MSDroid und omah haben sich bedankt.
  5. dogsong, 11.07.2019 #25
    dogsong

    dogsong Neues Mitglied

    Puh, also wo genau sich diese befinden habe ich nicht nachgefragt, aber ich denke mir, dass man die ziemlich gut erreichen kann, wenn man ein Auto hat. Hab dazu jetzt einmal im Internet recherchiert und eine Webseite gefunden, wo alle Spotter-Möglichkeiten aufgelistet sind. Bei manchen braucht man eine eigene Leiter. Aber es gibt auch eben diese, wo im Zaun dann die Löcher sind. Da gibt es eine ziemlich detaillierte Wegbeschreibung, wie man dort hinkommt. Also vielleicht hilft dir das. Ja, diese App kann echt hilfreich sein fürs Planespotten. Mich würde das auch interessieren, wenn ich einen Flieger sehe, wo der gerade hinfliegt usw. :D
     
  6. MSDroid, 11.07.2019 #26
    MSDroid

    MSDroid Super-Moderator Team-Mitglied

    Hier aber bitte Aufpassen! Wenn diese direkt am Zaun, also am Flughafengelände genutzt wird, kann es Ärger geben. Da steht dann sehr schnell die Polizei oder ein Sicherheitsbeamter vor einem und kassiert erstmal den Ausweis. Sicherheit steht am Airport an oberster Stelle. Gäste, die da mit der Leiter an einem Zaun sind, sind in den Augen der Betreiber ein großes Risiko. Das funktioniert wirklich nur an Ecken, wo es geduldet ist. Im Zweifelsfall sollte man bei solchen Aktionen immer die Erlaubnis einholen.

    Übrigens gibt es auch Flughäfen, die Spotter bewusst vertreiben wollen, bzw. die Fläche um den Flughafen anders nutzen. Bei einem Aitport in meiner Nähe sind z.B. Überall Bienenkästen aufgestellt, so dass man nicht an alle Ecken gelangen kann..
     
    derstein98 und Becki-1980 haben sich bedankt.
  7. dogsong, 13.07.2019 #27
    dogsong

    dogsong Neues Mitglied

    @MSDroid
    Ja das ist klar, dass Sicherheit oberste Priorität hat und wenn man dann mit einer Leiter über den Zaun schauen will, dann kann das schnell Aufsehen erregen. Dann würde ich doch lieber diese eigenen Spotterlöcher nutzen. Denn die sind ja extra vom Flughafen für solche Zwecke angebracht. Und ja, um Erlaubnis fragen ist immer eine gute Idee.

    Das Flughäfen Spotter auch explizit vertreiben wollen und solche Bienenkästen anbringen, habe ich gar nicht gewusst. Ich muss meinen Freund einmal fragen, ob er so etwas auch schon einmal gesehen hat.
     
  8. MartyB, 14.07.2019 #28
    MartyB

    MartyB Threadstarter Ambitioniertes Mitglied

    Vielen Dank für eure weiteren Rückmeldungen! @MSDroid also ich muss ja sagen, dass auch für mich als Reisende die Sicherheit am Flughafen äußerst wichtig ist. Und wenn man eine Leiter an den Zaun stellt, ist halt nicht klar, auf was die betreffende Person tatsächlich abzielt. Daher finde ich es auf jeden Fall passend, dass außer bei vorheriger Vereinbarung die Polizei gerufen wird. Die Bienenkästen sind dann natürlich auch eine Vorgehensweise, auch wenn man sich immer noch als Imker verkleiden könnte bzw. sich dementsprechend absichern. :1f606: Nein, Spaß bei Seite, ich gehe es prinzipiell lieber legal an und insofern ist es für mich besser, die Spotterlöcher zu nützen. @dogsong meine Frage ist offensichtlich untergegangen... :1f611: wo genau befinden sich die Spotterlöcher in Hörsching?
     
  9. dogsong, 14.07.2019 #29
    dogsong

    dogsong Neues Mitglied

    Deine Frage ist nicht untergegangen. Ich habe bereits gesagt, dass ich es leider nicht genau weiß, wo sich die Löcher befinden. Aber im Internet gibt es eine Seite, wo alle Möglichkeiten samt Karte des Flughafens aufgelistet sind. Insgesamt gibt es 20 Spotterlöcher. Also wo genau sich diese befinden kannst du sehr gut im Internet recherchieren und dann entscheiden, welche Position für dich am besten passt.
     
  10. derstein98, 14.07.2019 #30
    derstein98

    derstein98 Moderator Team-Mitglied

    Google suche:
     
  11. MSDroid, 14.07.2019 #31
    MSDroid

    MSDroid Super-Moderator Team-Mitglied

    Beachte hierbei aber auch, dass die richtige Position abhänig vom Wetter und somit der Bahn / Richtung ist. Wenn Du den Punkt des Aufsetzens einfangen willst, ist es ärgerlich am falschen Ende und somit meist 3km von besagtem Punkt entfernt zu sein ;)
    Als grobe Fausformel kannst Du Dich daran orientieren, dass Flugzeuge immer möglichst gegen den Wind starten und landen. Wie das aktuelle Wetter (METAR) am Flughafen ist, kann man auch super auf Flightradar24 auslesen.

    Nicht immer hilfreich, weil viele IATA Codes auch an anderen Stellen als Abkürzungen genutzt werden und man bei einigen Flughafen passende Ergebnisse nicht auf der ersten Seite findet. Besser ist es hier den 4-stelligen ICAO-Code zu verwenden, da dieser meist einmalig ist.
    Das hat noch zwei weitere Vorteile:

    1. Wenn man das Prinzip der Bildung von ICAO-Codes verstanden hat, musst Du bei unbekannten eigentlich kaum danach Googeln, sondern kannst ihn Dir in vielen Fällen selbst erschließen, auch mit Eselsbrücken.

    Ein Beispiel, der Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) hat den Code EDDG. E Steht immer für Nordeuropa, D für Deutschland, D (in diesem Fall)für die zugehörige FIR (Region, hier gibt es aber auch Ausnahmen, große Airports haben fast immer DD seit dem Mauerfall, längere Geschichte) G für Greven, was der genaue Standort ist. Köln/Bonn ist EDDK, München EDDM, Hamburg EDDH..

    2. Findest Du beim Googeln eher passende Fachthemen, da unter Spottern, Piloten und Luftfahrtfreunden der ICAO-Code bevorzugt genutzt wird ( Vor allem international, da sich der Standort und die Art des Airports daraus ableiten lassen. )

    Google ist Dein Freund, wenn Du da tiefer, vor allem in die Ausnahmen und die Geschichte einsteigen möchtest ;)
     
  12. derstein98, 14.07.2019 #32
    derstein98

    derstein98 Moderator Team-Mitglied

    laut Wikipedia sind sie eindeutig
     
  13. MSDroid, 14.07.2019 #33
    MSDroid

    MSDroid Super-Moderator Team-Mitglied

    @derstein98
    Ansich auch richtig.
    Sie sind insofern eindeutig, als dass es unter den Flughäfen selbst jeweils nur einen IATA-Code gibt und sich diese auch nicht ähneln. Wenn man also nur den Blick auf die Flughäfen wirft, ist das richtig (auch wenn man durch den Code halt weder Standort noch Art / Größe des Airports ableiten kann.)
    Google versteht das aber leider oft nicht und außerhalb der "Fliegerwelt" haben viele dieser Codes andere Bedeutungen. Sei es in Spielen, in Abkürzungen verschiedener Sprachen, Künstlertags / Namen, Firmen. Das erschwert die Suche manchmal. Auch einer der Gründe warum Piloten den IATA-Code niemals verwenden, die Verwechslungsgefahr ist einfach recht groß. ( Okay, und zudem haben Funkfeuer und bestimmte Wegpunkte auf Luftstraßen, sogenannte "VOR's" oft 3 Stellen, beispiel DKB für Dinkelsbühl, HAM für Hamm...)

    Das passiert bei dem ICAO-Code deutlich seltener, weshalb es oft sinnvoller ist danach zu suchen. Aber auch, weil diese international und eben von entsprechenden Personen stärker genutzt werden und man so einfach andere - und vor allem größere Datenbanken finden kann :)

    Man kann aber, außerhalb des deutsprachigen Raums auch gerne einfach nach beidem Suchen um dann wirklich fast alles abzudecken.
     
  14. derstein98, 14.07.2019 #34
    derstein98

    derstein98 Moderator Team-Mitglied

    @MSDroid wenn man aber nach Planespotting sucht sollte Google auch die eindeutigen Ergebnisse liefern.
    aber es gibt ja dann bei fast allen Abkürzungen bzw codes mehrere Bedeutungen
     
  15. MSDroid, 14.07.2019 #35
    MSDroid

    MSDroid Super-Moderator Team-Mitglied

    Damit hast Du vollkommen Recht. ABER ( :flapper: )
    Bei vielen Seiten und Datenbanken, taucht das Wort "Planespotting" gar nicht auf. Über die ICAO Suche findet man also viele Dinge, die sonst eventuell unter dem Radar bleiben, auch viele Dinge abseits des eigentlichen Hobbies, bzw. Tools die einem dabei helfen. Oft gibt es in anderen Ländern dafür nämlich lokale Bezeichnungen, bzw. Plätze die gar nicht dafür gedacht sind. Planespotting ist so eine Art Modewort geworden, entsprechend findet man damit viele der großen. Das oft wirklich interessante ist aber das Kleine, der Untergrund sozusagen. Die Gruppen die sich vom Mainstream etwas abspalten.

    Aber im Prinzip ist es auch egal... Man kann etwas finden, egal nach was man sucht und das sollte für den Einstieg dann reichen. Egal ob mit dem Schlagwort, ohne, ICAO oder IATA :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2019
    derstein98 bedankt sich.
  16. MartyB

    MartyB Threadstarter Ambitioniertes Mitglied

    Vielen Dank für die weiteren Antworten, Tipps und Erklärungen zu Hörsching sowie zu den Flughäfen generell! Ich werde mir auf jeden Fall noch vorab im Netz ansehen, wo sich diese 20 Spotterlöcher befinden und halt dann je nach den Windverhältnissen hoffentlich die richtige Position aussuchen werde. Und je nach Bedarf kann ich sie ja immer noch ändern. :] Und ich werde auf jeden Fall auch die ICAO-Codes verwenden, wobei ich jetzt gestehen muss, dass ich immer dachte, dass das dieselben Codes wie bei den Klebebändern beim Aufgabegepäck sind. Aber da hat der Code doch nur drei Buchstaben. :1f633:
     
    dogsong und MSDroid haben sich bedankt.
  17. MSDroid

    MSDroid Super-Moderator Team-Mitglied

    Als grobe Faustregel kannst Du dir hier merken:
    Alles, was Du ohne weiteres öffentlich an jeder Stelle ( Flugpläne, Klebebänder....) einsehen kannst, ist für alle gedacht und schrammt nur leicht an der Oberfläche ( IATA)
    Alles, was Du so nicht sofort siehst, sondern hauptsächlich intern, bzw. in den Berufsgruppen, von z.B. Piloten verwendet wird, geht tiefer in die Materie und eröffnet Dir so neue Wege. (ICAO)

    Für einen normalen Passagier geht der Flug von DUS nach MUC. Für einen Piloten, die Crew, die entsprechenden Lotsen, Flugplaner etc. geht der Flug von EDDL nach EDDM bzw. Ecko Delta Delta Lima - Ecko Delta Delta Mike ;)
     
  18. dogsong

    dogsong Neues Mitglied

    Das mit diesen ganzen Codes ist mir jetzt etwas zu hoch. Aber wenn man sich fürs Spotten interessiert, dann sind diese bestimmt hilfreich. Freut mich, dass wir dir ein bisschen weiterhelfen konnten. Vielleicht sind man bald spannende Fotos von dir. Würde mich auf jeden Fall freuen.
     
  19. MSDroid

    MSDroid Super-Moderator Team-Mitglied

    Im Grunde ist es sehr einfach:
    Jeder Flughafen hat 2 Codes. Einen, den jeder sehen kann ( Auf den Aufklebern am Gepäck, oft im Logo, in Flugplänen und Zeitschriften ) und einen, der eher für den interneren Gebrauch gedacht ist. Diesen nutzt man, weil man damit oft Vorteile hat und an Dinge kommt, die über den öffentlichen Code nicht aufzufinden sind. Zudem hat er den Vorteil, dass er einer weltweiten Regel folgt und man aus ihm den Standort und die Art des Flughafens rauslesen kann. Das erfordert dann aber auch etwas Übung, bzw. weiteres Wissen über die Zusammensetzung.
     
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Habt ihr Erfahrungen mit Planespotting?" im Forum "Plauderecke",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.