1. kmo, 03.01.2019 #1
    kmo

    kmo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ein Arbeitskollege hat mir gestern seine neuste Errungenschaft gezeigt, ein Huawei P20 Pro mit DualSim in der Farbe Twilight. Als ich ihn fragte wie viel er dafür gezahlt hat meinte er 515 Euro. Das konnte ich nicht glauben weil ich es erst am Sonntag davor Online für 600 Euro gesehen habe. Dann hat er mir die Seite gezeigt Es war digitec.ch. Er hat es sich Postlagernd schicken lassen und ist dann nach Feierabend kurz rüber gefahren und hat es bei der Post abgeholt. Jetzt habe ich das mal geprüft. Aktuell kostet es bei digitech.ch 518 Euro. Das sind grob überschlagen 65 Euro weniger wie auf amazon.de. Jetzt bin ich neugierig geworden. Ich habe jetzt nach dem Carinthia Micro Tent Plus gesucht, also eine komplett andere Kategorie. Das kostet direkt bei carinthia.eu 749 Euro. Bei dem schweizer Onlineshop outdoorfeeling.com kostet es nur 640 Euro. Das sind mehr als 100 Euro weniger. Jetzt bin ich stark am zweifeln dass die Schweiz doch nicht so teuer ist wie es immer heißt sondern in einigen Kategorien sogar günstiger und am Ende mehr Schall als Rauch ist. Bei mir ist der Mythos Schweiz=Teuer gestorben und ich werde wohl jetzt öfters mal über die Grenze schauen, da ich es dorthin auch nicht weit habe. Wie seht ihr das? Ist das Zufall oder doch mehr Regel wie Ausnahme?
     
  2. Oldie79, 03.01.2019 #2
    Oldie79

    Oldie79 Erfahrener Benutzer

    Doch, ist sie, insbesondere und vor allem aber natürlich in Bezug auf die Lebenshaltungskosten und der Dinge "des täglichen Lebens". ;):)
    Dass du trotzdem mal einen Artikel, der dort vielleicht gerade irgendwo im Angebot ist, günstiger bekommst, ist deswegen natürlich trotzdem nicht ausgeschlossen.
    Vor allem bei technischen Geräten hatte ich hier auch schon das eine oder andere Mal Glück, in 80-90% der Fälle war es allerdings doch so, dass der Preis in der Schweiz - sowohl online als auch "vor Ort" - deutlich höher war. (meist eben dann, wenn man kein Angebot irgendwo gefunden hat)
    Trotz allem lohnt es natürlich durchaus bei großen Anschaffungen vorher mal zu schauen, manchmal hat man - wie du auch bemerkt hast - durchaus Glück. ;) (v.a. online bei digitec.ch - auch von dir genannt - gibt es hin und wieder ganz gute Angebote)
     
  3. magicw, 03.01.2019 #3
    magicw

    magicw Super-Moderator Team-Mitglied

  4. kmo, 03.01.2019 #4
    kmo

    kmo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    @Oldie79
    Lebensmittel sind teurer, dass stimmt. Ich hatte mal ein Vergleich gewagt zwischen Aldi Süd und Aldi Schweiz. Das Rindfleisch war doppelt so teuer wie bei Aldi Süd. Dafür ist das Fleisch von Aldi Süd nach der Pfanne nur noch halb so groß gewesen wie davor. Auch nicht vergessen darf man, dass die Löhne höher sind wie in Deutschland. Im Verkauf bekommt man etwa das doppelte wie in Deutschland. Da kenn ich einige die in Deutschland wohnen und in der Schweiz arbeiten und sich so Dinge leisten können die sie mit dem gleichen Job in Deutschland nicht leisten können.

    @magicw
    Da gibt es zwei legale Tricks. Wenn man etwas in der Schweiz kaufen möchte lässt man es eine eine Person mit Aufenthaltsrechts in der Schweiz kaufen und der "verschenkt" es dann wieder ab. Dann ist es von Privat zu Privat und es fällt kein Zoll an. Und für häufige Kontrollen um so etwas zu verhindern fehlt schlicht das Personal. Die zweite Methode ist folgende. Man kauft etwas in Deutschland, lässt sich einen Ausfuhrschein erstellen und gibt es seinem schweizer Bekannten. Der holt sich die 19% Mehrwertsteuer wieder nimmt die Sachen in die Schweiz und lädt es dort um. Dann fährt man wieder nach Deutschland und hat legal 19% Steuer gespart. Das klingt unglaublich wird aber täglich so gemacht! Ich konnte es erst auch nicht glauben als ich es in der lokalen Zeitung las und habe es mir von Bekannten bei Zoll, Finanzamt und Steuerberater bestätigen lassen. Den Staat geht da ein Haufen Geld flöten aber sie können da nichts machen.

    EDIT: Zu erwähnen ist noch dass es so etwas weltweit statt findet. Dabei ist der Klassiker immer noch 1x Volltanken. So, genug zu diesem Thema. Ich will hier niemanden zu Straftaten verleiten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2019
    magicw bedankt sich.
  5. Cowcreamer, 03.01.2019 #5
    Cowcreamer

    Cowcreamer Android-Lexikon

    Beides NICHT legal.
     
  6. hellmichel, 03.01.2019 #6
    hellmichel

    hellmichel Foren-Inventar

    Man kauft auch kein Fleisch beim Discounter :1f631:
     
  7. kmo, 03.01.2019 #7
    kmo

    kmo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    @hellmichel Dein Userbild passt TOP zu deinem Kommentar. :1f606::1f44d:
    Das ganze war auch nicht zum satt werden sondern rein wissenschaftlich. :1f607:
     
  8. hellmichel, 03.01.2019 #8
    hellmichel

    hellmichel Foren-Inventar

    @kmo mit Sicherheit
     
Du betrachtest das Thema "Ist die Schweiz doch nicht so teuer wie es heißt?" im Forum "Plauderecke",
<< Freistellen | 2019 >>
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.