Neuer (2019) Xiaomi Mijia Akku Staubsauger Handheld Vacuum Cleaner mit 23.000 Pa.

Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Seitdem Xiaomi 2016 seinen ersten Saugroboter vorgestellt hatte, hat er den gesamten Markt kräftig durchgewühlt und ist sehr schnell zu einem der beliebtesten Home Appliance Geräten der Firma geworden und hat der Marke iRobot so manchen Kunden abgeworben.

Jetzt, drei Jahre später, sind handgeführte Akkustaubsauger das große Thema. Die Firma Dyson ist hier der Marktführer. Auf Xiaomis Verkaufsplattform Youpin findet man ebenfalls schon seit Längerem einige Modelle aus chinesischer Produktion, z.B. die Modelle "Jimmy JV51" und "Dreame V9", die alle zwar gut zu sein scheinen, aber es gab bislang noch kein eigenes Xiaomi Mijia Gerät.

Das hat sich jetzt geändert:



Am 9. April wurde in China nun endlich ein eigener Akkusauger der Firma Xiaomi in den Verkauf gebracht, der einige Rekorde innehält. So hat er mit 23.000 Pa die bislang höchste Saugkraft aller auf dem Markt befindlichen Akkusauger. Zum Vergleich: lange Zeit waren um die 8000 Pa normal für günstige China Modelle und momentan sind Geräte mit 17.000 bis 20.000 Pa die leistungsstärksten Geräte am Markt.

Der Akkusauger von Xiaomi kostet in China 1299 Yuan, das sind ca. 170 Euro. Für Crowdfunder, die sich an der Finanzierung des Projektes beteiligt hatten, gibt es 100 Yuan Rabatt. In Europa ist der Akkusauger noch nicht angekommen, momentan ist das Gerät noch in der Massenproduktion und nur auf Aliexpress habe ich bislang Angebote für das Gerät gesehen, für ca. 200 ... 250 Euro + Versand (z.B. hier und hier). Ich denke dass angesichts des großen Erfolges der Xiaomi Saugroboter auch dieser Akkusauger sehr schnell seinen Weg in den internationalen Massenmarkt finden wird und ich bin sogar etwas überrascht, dass sich Xiaomi so lange Zeit gelassen hat, seinen eigenen Akkusauger vorzustellen.

Mit seinen Spezifikationen greift das Modell direkt die Premiummodelle von Dyson an, z.B. den V11, aber zu einem Bruchteil des Preises, den man für das Dyson Modell zahlen müsste.

Auch in der verwendeten Technik ähnelt der Xiaomi Sauger den Dyson Geräten, z.B. bei der benutzen 9 Kegel Zyklon Technik.

gifanime_2019.04.30_06.42.20.gif

gifanime_2019.04.30_06.41.26.gif


Der Xiaomi Akkusauger wird auf der chinesischen Xiaomi Seite (hier in der deutschen Übersetzung) mit weiteren Vorteilen beworben:

- 23000 Pa Saugleistung
- 5 Filter Technologie
- Entfernt auch Tierhaare, Hausstaubmilben, Schimmelsporen, Pollen, Feinstaub
- 30 Minuten Laufzeit mit einer Akkuladung für 160 qm.
- Sehr schnelle Akkuladezyklen
- 99,9 % Entfernungsrate mit Tiefenreinigung
- 99,97 % Einbehalt des Staubes bis 0,3 Mikron
- Bürstenloser 9 Kegel-Zyklon Hochgeschwindigkeitsmotor mit 100.000 U / min
- 72 dB Geräuschentwicklung
- Äußeres Metallgeflecht aus Edelstahl filtert Partikel, die größer als 0,4 mm sind
- HEPA-Filter
- 1,5 KG leichtes Basisgerät
- 2500 mAh Akku

Das Gerät kann außerdem an die Mi Home App angeschlossen werden.










Das Gerät wurde durch Crowdfunding finanziert. Dabei gab es eine Rekordeinnahme von über 20 Millionen Yuan. Der Erfolg des Gerätes scheint also zumindest in China vorprogrammiert und eine sehr große Fangemeinde scheint es bereits für dieses Gerät zu geben.

Quellen und Referenzen:
Mi.com Produktseite
Gizchina: Xiaomi makes over 20 million Yuan (∼$2.9 million) from its new Mijia vacuum cleaner
Gizmochina: Xiaomi’s MIJIA Handheld Vacuum Cleaner exceeds 20 million yuan in Crowdfunding
Gizmochina: Xiaomi MIJIA Handheld Vacuum Cleaner Hands On/Unboxing pictures
Gearbest Blog: Xiaomi Mijia handheld wireless vacuum cleaner released




Es wird wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis das Gerät weiträumig verfügbar sein wird und auch nach Deutschland importiert werden kann. Den Preis, den es in China kostet (ca. 170 Euro) werden wir hierzulande aber wohl noch einige Zeit lang nicht erreichen.

(Bildquellen: Produkt Homepage)
 
Scoty

Scoty

Guru
Sieht sehr interessant aus. Wenn der mal in Europa zu haben ist werd ich mir denn anschauen. Bei ali und co kaufe ich nicht.
 
Stoik

Stoik

Experte
Nachteil scheint allerdings der fest verbaute Akku zu sein. Habe selbst den Jimmy da kann man den Akku tauschen und muss nicht den ganzen Sauger entsorgen.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Vom Bauchgefühl dachte ich auch bislang immer, dass ein Wechselakku sinnvoll wäre, aber mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher:

1) Der Akku ist das teuerste Bauteil und ein Wechselakku allein kostet schon bald soviel wie der ganze Sauger. Ein Wechselakku vom Jimmy JV51 kostet so z.B. zwischen 70 und 100 Euro allein. Dazu kommt evtl. noch Versand.

2) Die Sauger sind ja meistens für ca. 100 qm pro Akkuladung ausgelegt. Also lohnt sich so ein Zweitakku nur für Leute, die eine größere Wohnungen haben und in einem Zug alles aufsaugen möchten, ohne Zwischenzuladen. Das werden nicht allzu viele Leute sein.

3) Wer denkt, dass Wechselakkus sinnvoll sind, wenn nach 5 oder 6 Jahren der originale Akku schwächer wird, der wird sicher nach so langer Zeit für seinen dann völlig veralteten Sauger nicht noch einmal einen Akku kaufen wollen, der so teuer ist wie ein dann moderner und neuer Sauger. Davon abgesehen bezweifle ich, dass es für aktuelle Modelle in fünf Jahren noch solch teuren Ersatzteile wie Akkus geben wird.

Aber prinzipiell stimmt es schon: wenn alles andere auch passt, dann wären Wechselakku nicht schlecht.
 
Cratter13

Cratter13

Stammgast
Sieht interessant aus. Will mir mittlerweile auch einen Akkustaubsauger im „Dyson“ Design kaufen, da sich das bei Freunden auch bewährt hat, nur die Preise für die Topmodelle von Dyson möchte ich ungern bezahlen. Hab zwar schon vom Jimmy, Dreame V9 & Roidmi gehört, aber wenn Xiaomi genauso wie mit ihrem Saugroboter abliefert kaufe ich mir den.. Will nur nicht mehr ewig warten
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Zitat aus dem Text: "Das Gerät kann außerdem an die Mi Home App angeschlossen werden." - da ist dann die Verbindung zu Android. Da Xiaomi Vieles herstellt und hier nicht so verbreitet ist, kann so etwas mal interessant sein, solange es nicht überhandnimmt.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Hier schreibt der Ersteller des Beitrages. Was sollte ich an an irgendeinem Interesse haben, für einen Sauger zu werben, den es hier nicht zu kaufen gibt?

Der Beitrag ist eine reine News, ein Hinweis für solche Leute, die an diesem Thema Interesse haben, vor allen, weil das Gerät auch noch nicht bei China-Gadgets und Kosorten vorgestellt wurde.

So eine Unterstellung der Werbung ist einfach nur hanebüchen und Quatsch.

Wem immer dieser Beitrag nicht gefällt, der kann ihn gern auf seine Ignor-Liste setzen, denn dafür gibt es extra eine Forenfunktion.

Und der kann dann gern stattdessen eigene wertvolle Beiträge bei AH schreiben, die hilfreich für die AH Gemeinde sind, statt destruktiv zu trollen.

Also an den oder die Trolle: zeige wie man es richtig macht und erstelle ein Deiner Meinung nach besseres und für die AH Gemeinde hilfreicheres Thema.

Ansonsten überlasse bitte jedem Leser selbst, ob er diesen Thread hilfreich findet oder nicht. Vielen Dank.
 
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator
Teammitglied
Falls es jemandem entgangen ist, haben wir hier unter "Xiaomi Allgemein" auch seit mehr als 2 Jahren einen Thread zu einem Roller aus dem Hause Xiaomi. Auch dieser hat nicht viel mit einem Smartphone oder Tablet zu tun. :winki: ( Xiaomi Mijia M365 )

Auch in diesem Fall haben wir uns bewusst dafür entschieden, den Thread erst einmal in diesen Forenbereich zu schieben. Vielleicht landen sie irgendwann mal an einer anderen Stelle, aber für den Moment haben wir diesen Standort gewählt.

Damit dann aber auch genug OT, zurück zum Thema :)

Gruß
MSDroid
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
frankco schrieb:
Wohin soll das führen
Kritik ist ja OK, aber konstruktiv muss sie sein. Bitte zeige dann auch mal, wie man es besser macht und schreibe ein eigenes besseres Thema hier auf AH.

Und wenn Du jetzt erwidern solltest, dass Du kein Thema hast, dann schau nur: es gibt über 593000 Themen auf AH, Tendenz steigend - und dann fällt Dir kein einziges neues Thema ein?

Überlege mal: wenn es nur solche Leute wie Dich hier auf AH geben würde, dann würde es ja überhaupt keine Themen hier geben.

MSDroid schrieb:
Damit dann aber auch genug OT, zurück zum Thema
Danke für die Unterstützung.

Es war ja eine zweifache Kritik. Erstens hat jemand behauptet, dass sei Werbung. Und dann erst hatte er auch noch hinzugefügt, dass es im seiner Meinung nach falschen Unterforum wäre. Angesichts der ersten Behauptung war die zweite Behauptung dann jedoch absolut irrelevant.

Das wäre ja gerade so, als ob man einem Bankräuber sagen würde: "He Sie! Bankraub ist aber strengstens verboten. Und machen Sie das bitte leiser, damit ich schlafen kann."

Einen schönen Nachmittag allesamt, mit oder ohne dieses Thema weiter zu beobachten. Jeder Leser möge das selbst entscheiden.
 
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen,

ich habe hier einmal etwas durchgewinscht und OT, bzw. obsolete Posts entfernt, da wir einen "Neuanfang" wünschen.

Wir haben uns, in Anbetracht des Threads im Anregungsbereich ( Unterforum für (Smart-)gadgets oder Haushalts-Hightech, dass momentan nirgendwo 100%ig hineinpasst? ) nun dazu entschieden, Threads mit solchen Inhalten erst einmal ausschließlich in der Plauderecke zu behandeln. Aus diesem Grund habe ich den Thread auch dorthin verschoben. Allerdings (als kleiner Kompromiss ) mit einer Weiterleitung über 12 Monate. Das heißt, dass dieser Thread zwar jetzt in der PE liegt, aber noch eine lange Zeit auch unter Xiaomi Allgemein zu sehen sein wird. Wir hoffen, dass er so die größtmögliche Resonanz erzielen kann.

Gruß
MSDroid
 
Stoik

Stoik

Experte
Für Xiaomi wäre denke ein eigener Threat zu seine Youpin, Mijia Produkte besser. Faltbarer Wasserkocher und Socken/Klopapier aus Bambus ist ja dann auch nicht so Smart. ;)
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Der neue Xiaomi Mijia kostet nun nur noch 218€ inklusive zollfreien Versand (mit Händlergutschein auf der u.g Shopseite). Das ist das, was der bisherige Spitzenreiter der Chinastaubsauger, der Dreame V9 bis vor Kurzem noch kostete. Kein Wunder, dass der Dreame jetzt überall billiger wird, wo es Xiaomi Konkurrenz gibt.

Außerdem scheint sich jetzt wohl bei einigen Usern des Dreame Saugers herauszustellen, dass der Dreame Sauger wohl ab und zu ein Überhitzungsproblem des Akkus hat.

US $219.98 |Xiaomi Mijia Handheld Staubsauger für Home Auto haushalt Drahtlose aspirador 23000 Pa zyklon Saug Multifunktionale Pinsel in Xiaomi Mijia Handheld Staubsauger für Home Auto haushalt Drahtlose aspirador 23000 Pa zyklon Saug Multifunktionale Pinsel aus Staubsauger auf AliExpress.com | Alibaba Group
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Ja, mit Versand aus China... Ebay.de heisst nicht gleich Versand aus D/Eu
Bei Ali gibst den für 222 mit Versand aus Polen.
 
omah

omah

Experte
Ich hatte mich vor ein paar Monaten für Akku-Staubsauger um 150 Euro interessiert und als Entscheidungshilfe die Kundenrezensionen bei Amazon gelesen, insbesondere die negativen mit ein bis drei Sternen. So stellte sich heraus, daß die angegebene Akkulaufzeit von 20 Minuten nur für die schwächste Stufe gilt, bei hoher Saugleistung die Hälfte. Die hohe Saugleistung ist allerdings auch nicht genug bei Teppichboden mit hochstehenden Fasern, die Fussel gern festhalten. Nutzer meinten, daß Akkusauger eher für Laminatböden und sehr dünne Teppiche geeignet sind, wenn die Wohnung nicht allzu groß ist.
Wo 30% der Nutzer unzufrieden sind probiere ich das erst gar nicht. Den Hype um neue Geräte verfolge ich zwar, aber meist nur so weit, daß ich ein paar Monate später Kundenrezensionen dazu lese.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Vorhin hatte ich bei MyDealz das erste Mal ein Angebot für diesen Sauger gesehen, mit Versand aus der EU und für insgesamt 190 Euro inklusive Versand.

Das war aber schnell ausverkauft und dann wurde der Preis auf momentan 206 Euro erhöht. (Link).

Ich werde evtl dieses Jahr noch einmal nach China reisen und dann werde ich mir den Sauger direkt in einem Xiaomi-Shop ansehen und vielleicht kaufen, da er dort lokal nur ca. 169 Euro (1299 Yuen) kostet.

Was die Resensionen und Testberichte angeht, die mittlerweile über dieses Gerät erschienen sind, so ist dieses wohl der beste chinesische Sauger, den es momentan auf dem Markt gibt, und er schlägt auch die bisherigen Spitzenreiter wie des "Dreame V9" etc.
 
C

Clumpsy

Fortgeschrittenes Mitglied
@Mimm
Mimm schrieb:
Was die Resensionen und Testberichte angeht, die mittlerweile über dieses Gerät erschienen sind, so ist dieses wohl der beste chinesische Sauger, den es momentan auf dem Markt gibt, und er schlägt auch die bisherigen Spitzenreiter wie des "Dreame V9" etc.
Du verweist auf ReZensionen und Testberichte, die mittlerweile über das Gerät erschienen sind.

Wo sind die zu finden? Setz bitte die Links rein....
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
In diesem Thread gibt es vier User-Erfahrungsberichte zum neuen Mijia Sauger, auch mit vielen Fotos. Ergebnis: Design ist besser als Dyson, Funktion 9 von 10 Punkten.

In diesem Video vergleicht jemand den Dyson V8 mit dem Mijia Sauger. Ergebnis: In den meisten Disziplinen liegt der Dyson V8 um Haaresbreite vorn.

Hier und hier sind zwei Testberichte zum neuen Mijia Sauger.

Ein Unboxing Video mit ersten Eindrücken.

Hier stehen Bewertungen. Viele auch ausführlich und von deutschen Käufern und in deutscher Sprache. Größter Kritikpunkt: wenig Zubehör.
 
C

Clumpsy

Fortgeschrittenes Mitglied
@Mimm - Vielen Dank für die Links, allerdings ist die Informationslage doch noch ziemlich mau.

Interessant wird es erst, wenn einigermaßen seriöse Vergleiche mit anderen Geräten erscheinen, insbesondere mit dem Roidmi F8 und dem Dreame V9P.
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
P Plauderecke 21
Schotti Plauderecke 3263
proximacentauri Plauderecke 15
G Plauderecke 2
ses Plauderecke 25
Oben Unten