Fragen zum 2.4/5 GHz W-Lan

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen zum 2.4/5 GHz W-Lan im Poco X3 Pro Forum im Bereich Xiaomi Forum.
H

Haendymuffel

Neues Mitglied
Moin,
Ich habe mir jetzt ein Xiaomi Poco x3 pro 8Gb/256Gb gekauft und möchte damit jetzt das 5GHz Netz nutzen. Mein W-Lan läuft sowohl auf 2.4, als auch auf 5GHz. Beide SSIDs sind gleich, deswegen steht neben dem Namen auch das Symbol 2.4G/5G. Wie sehe ich, auf welchem Band das Handy kommuniziert und kann ich das 5Ghz Netzwerk bevorzugen lassen bzw. nur das 5GHz Netz nutzen und wenn ja, wo kann ich das einstellen?
MIUI Version: 12.5.3.0(RJUEUXM)

Danke im voraus
 
E

Erki1000

Fortgeschrittenes Mitglied
@Haendymuffel Sie sind eigentlich falsch hier. Hier sind Sie beim Forum für Realme Handys und nicht für Xiaomi Geräte 😬😏😂
 
rene3006

rene3006

Inventar
@Haendymuffel
Du siehst doch unter Wlan im Handy mit was du verbunden bist.
2,4 oder 5

Es werden zum verbinden auch 2 angezeigt - 2,4 und 5
Mit welchem du es verbindest, obliegt Dir.
 
W50L

W50L

Lexikon
Falsches Forum
H
Erki1000 schrieb:
@Haendymuffel Sie sind eigentlich falsch hier. Hier sind Sie beim Forum für Realme Handys und nicht für Xiaomi Geräte 😬😏😂
Mann kommt halt bei Xiaomi schnell durcheinander bei der tollen MIUI Benutzeroberfläche.
Daher auch eine Frage die sich bei MIUI stellt und nicht bei Realme UI
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
1. Du gehst in die Einstellungen des Handys.
2. Dann auf Netzwerk und Internet
3. Danach auf WLAN
4. Nun auf das Zahnrad des verbundenen WLANs Klicken
Screenshot_20211213-180157.png
5. Findest du hier die Frequenz des Verbundenen Wlans:
Screenshot_20211213-180201.png
 
G

Germelein

Erfahrenes Mitglied
@Haendymuffel Am Handy selbst kannst du das nicht einstellen.

Lösung:
Entweder trennt du dein bisheriges WLAN über den Router in zwei WLANs auf (eines für 2,4 Ghz, eines für 5Ghz), oder du deaktivierst das 2,4Ghz-Netz im Router.

Gern geschehen.
 
H

Haendymuffel

Neues Mitglied
Oh. Sorry. Habe auch gerade bemerkt, dass ich wirklich im falschen Forum bin😬😅.
Danke für eure Hilfe, ich habe nun einfach Mal den 5GHz Kanal umbenannt und jetzt bin ich absolut zufrieden. Da ich ja sehr neu hier bin, ist mir das gar nicht aufgefallen, dass das hier ein Realme Forum ist. Lesen sollte man können...
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
Germelein schrieb:
Entweder trennt du dein bisheriges WLAN über den Router in zwei WLANs auf (eines für 2,4 Ghz, eines für 5Ghz), oder du deaktivierst das 2,4Ghz-Netz im Router.
Halte ich für die dämlichste aller Methoden.

Zu Gunsten der Redundanz würde ich die SSIDs gleich lassen.
Das Smartphone wird sich automatisch mit dem Netz verbinden, welches der Situation entsprechend den besseren Empfang bietet.

Auch ein ausschalten des 2,4GHz ist nicht empfehlenswert.
Denn abgesehen davon, das 5GHz aufgrund der kurzwelligkeit von der Reichweite im Vergleich zu 2,4GHz sehr eingeschränkt ist, gibt es auch heutzutage noch Geräte im Haushalt, welche kein 5GHz können.

Auf einen Tipp wie "deaktiviere 2,4GHz" folgen oft Threads wie "meine Uhr/mein DVD Player/mein tv/mein Toaster funktioniert nicht mehr. Ich habe nichts getan"


5GHz bietet im Alltag nicht all zu viele Vorteile. Abgesehen vom Video streaming auf diversen Diensten wie YouTube/Netflix/Amazon Prime.
Und selbst diese Dienste benötigen nicht zwingend 5GHz.
Das Smartphone wechselt wie gesagt passend zur Anwendung. Übrigens 5GHz WiFi benötigt mehr Akku als 2,4GHz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Meerjungfraumann

Meerjungfraumann

Neues Mitglied
Skyhigh schrieb:
Übrigens 5GHz WiFi benötigt mehr Akku als 2,4GHz.
Das kann man so nicht sagen. Der Sender geht mit der Leistung erst bis zum Limit, wenn auch Höchstleistung gefordert ist.
Die zulässige Sendeleistung ist bei 5GHz höher als bei 2,4GHz, aber dafür sind die Daten auch schneller übertragen und das WLAN wieder im Stromsparmodus.
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
Ein Selbstversuch über verschiedene Smartphones hat das bestätigt.
Ist man nur im 5GHz WiFi, benötigt das Smartphone mehr Akku.

Kann aber situationsabhängig sein.
Wenn man sich in einer Wohnung befindet in welcher man nie den Rand des 5GHz Bereichs erreicht macht es wohl keinen Unterschied.

Ist man jedoch in einem Haus, und hat den Router zentral, wird mit abnehmender Empfangsstärke natürlich mehr Power auf die Smartphone Antennen gegeben um den schwachen Empfang auszugleichen. Hält man sich länger im Randbereich auf, werden Smartphones sogar wärmer als wenn sie in dem Moment ins 2,4ghz WiFi wechseln würden.

Testgeräte waren:
Galaxy S8
BQ Aquaris X2 pro
Nokia 7.2
Motorola G 5G Plus

Bei allen stieg, laut android Akkumanager, der Verbrauch des Wlans von 2-6%(2,4/5gemischt) auf 11-16% (rein 5Ghz)

Denn ursprünglich wollte ich auch nur noch rein 5Ghz verwenden, hab mich dann aber aus oben genannten Gründen dagegen entschieden
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Fragen zum 2.4/5 GHz W-Lan Antworten Datum
11