Thumbnail-Vorschau unterschiedlich auf SD-Karte/intern des Poco X3 Pro

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Thumbnail-Vorschau unterschiedlich auf SD-Karte/intern des Poco X3 Pro im Poco X3 Pro Forum im Bereich Xiaomi Forum.
L

Laudano

Neues Mitglied
Hallo, Gemeinde,

wenn ich mein Poco X3 pro per USB an meinem PC anschließe, z. B. um Bilder zu suchen, so werden die Bilder auf der SD-Karte als Miniatur-Ansicht dargestellt, Bilder im internen Speicher aber nur als Symbol und mit Dateinamen. Letzteres erschwert natürlich die Suche ungemein. Hat jemand eine Idee, warum die Darstellung unterschiedlich ist und wie man dies ggf. ändern könnte?

Gruß von Laudano
 
Empfohlene Antwort(en)
chrs267

chrs267

Dauergast
@Laudano Das liegt an der Formatierung der beiden Speicher. Die Formatierung der SD-Karte kann vom PC direkt gelesen werden. Meist ist das exFAT.

Der interne Speicher aber ist in ext4 formatiert und damit kommt Windows überhaupt nicht zurecht und kann es nicht lesen. Damit ein Zugriff vom PC aus möglich ist, gibt es MTP (Media Transfer Protocol).

MTP stellt eine Datenbank bereit, in der alle Mediendateien des internen Speichers aufgeführt sind. Diese Datenbank ist für den PC lesbar. Willst du nun eine Datei kopieren, öffnen oder löschen, gibst du den entsprechenden Befehl nur an MTP weiter, das wiederum diesen Befehl für dich im internen Speicher ausführt.
Da der PC also nie direkt die Dateien im internen Speicher einlesen kann, können auch keine Thumbnails generiert werden.

Es gibt aber einzelne Ausnahmen und hin und wieder werden Thumbnails angezeigt. Das scheint daran zu liegen, dass diese Dateien bereits physikalisch auf dem PC gespeichert waren/sind. Dann übernimmt der PC die bereits generierten Thumbnails und zeigt sie auch an.
 
Alle Antworten (5)
chrs267

chrs267

Dauergast
@Laudano Das liegt an der Formatierung der beiden Speicher. Die Formatierung der SD-Karte kann vom PC direkt gelesen werden. Meist ist das exFAT.

Der interne Speicher aber ist in ext4 formatiert und damit kommt Windows überhaupt nicht zurecht und kann es nicht lesen. Damit ein Zugriff vom PC aus möglich ist, gibt es MTP (Media Transfer Protocol).

MTP stellt eine Datenbank bereit, in der alle Mediendateien des internen Speichers aufgeführt sind. Diese Datenbank ist für den PC lesbar. Willst du nun eine Datei kopieren, öffnen oder löschen, gibst du den entsprechenden Befehl nur an MTP weiter, das wiederum diesen Befehl für dich im internen Speicher ausführt.
Da der PC also nie direkt die Dateien im internen Speicher einlesen kann, können auch keine Thumbnails generiert werden.

Es gibt aber einzelne Ausnahmen und hin und wieder werden Thumbnails angezeigt. Das scheint daran zu liegen, dass diese Dateien bereits physikalisch auf dem PC gespeichert waren/sind. Dann übernimmt der PC die bereits generierten Thumbnails und zeigt sie auch an.
 
L

Laudano

Neues Mitglied
@chrs267
Besten Dank für die Infos. Wünsche dir noch einen schönen Tag☺
 
L

Laudano

Neues Mitglied
@chrs267

Ich bin's noch einmal: Ich habe unter Android 11 USB-Debugging aktiviert und Dateiübertragung ausgewählt. Die Bilder werden auch auf den PC übertragen, können jedoch mangels bildlicher Darstellung zuvor im Explorer nicht explizit durchforstet werden. Wie ich hier in der Zwischenzeit lesen konnte, ist dies wohl ein grundsätzliches Problem und kann nicht beseitigt werden. Oder würde ein anderer Dateiexplorer Abhilfe schaffen können?
 
L

Laudano

Neues Mitglied
@frankie78

Danke für den Tipp. Es gibt zum Windows-Explorer hinsichtlich der Thumbnail-Darstellung aber leider keinen Unterschied. Im Gegenteil: Selbst die auf der SD-Karte gespeicherten Fotos werden beim TC nicht als Miniatur angezeigt.