AFWall+ startet beim Systemstart des Poco X3 nicht automatisch mit

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere AFWall+ startet beim Systemstart des Poco X3 nicht automatisch mit im Poco X3 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo allerseits,

ich habe mein Poco via Msgisk gerootet und in erster Linie mit AFWall+ sowie XPrivacyLua (unter EdXposed) versehen.
Leider bekomme ich AFWall nicht überredet, zusammen mit dem System zu starten, d.h. nach einem Neustart ist die Firewall erst einmal inaktiv.
Auf meinen früheren Geräten hatte ich dieses Problem nicht.

Starte ich AFWall+ dann von Hand nach, läuft die Firewall offenkundig problemlos wie erwartet.

Um negative Einflüsse irgendwelcher anderen Magisk-Module auszuschließen (vor allem hatte ich hier EdXposed/XPrivacyLua ein wenig im Verdacht), habe ich einmal alle Msgisk-Module abgeschaltet und das Handy neu gebootet - leider keine Verbesserung.

Hast auch noch jemand anderes das Problem, oder ist vielleicht sogar eine Lösung des Problems bekannt?
 
M

Mad_D

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist die App unter Apps/Autostart aktiviert? Edit: Schon ewig nichts mehr mit xposed gemacht ... also keine Ahnung was bei Autostart davon auftaucht, aber schauen kostest ja nix ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke, das war's wohl! 😊

Wusste zugegebenermaßen gar nicht, dass man mittlerweile auch ohne Zusatztool an die Autostart-Einstellung der Apps herankommt! Bei der Gelegenheit habe ich AFWall+ auch gleich mal aus der Energiesparoptimierung raus genommen... 😉

Bei bisherigen Installationen ist AFWall+ allerdings immer nach der Installation auch ohne weiteres Zutun automatisch gestartet - möglicherweise ein "Feature" des aggressiven Energienagements beim Poco, dass jeder neu installierten App erst einmal die Autostart-Berechtigung entzogen wird.
Allerdings habe ich auch den Eindruck, dass das Experimentelle AFWall+-Feature der "Start-Datenleck-Behebung" nicht funktioniert, sondern AFWall erst startet, wenn das ganze System bereits "oben" ist... - eventuell von Xiaomi so gewollt, damit sie erst einmal beim Start fleißig Daten verschicken können?

EdXposed funktioniert bei mir eigentlich ziemlich gut, wobei es mir persönlich halt vor allem auf XPrivacyLua ankommt.
Es gibt doch erschreckend viele Apps, die fragwürdige Daten anfordern, und Tracking will sowieso so ziemlich jede App, die man aus dem PlayStore installiert, verwenden, und immerhin noch eine Menge Apps, die man von F-Droid runter lädt...

BTW:
Der Kamera sollte man beim Poco allerdings nicht zu viele Rechte entziehen - obwohl hier in XPrivacyLua keine Zugriffe angezeigt werden, schmiert die Stock-Kamera sonst zuverlässig ab, wenn man Portrait-Aufnahme auswählt... 😉