Nach Aktivierung von Cloudsicherung und Bereinigung fehlen Fotos

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nach Aktivierung von Cloudsicherung und Bereinigung fehlen Fotos im Poco X3 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
M

Mannimanaste

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

vielleicht betrifft meine Frage gar nicht so speziell Xiaomi, aber ich habe jetzt halt seit kurzem das POCO X3, und da trat das unten beschriebene Phänomen eben auf (bei guteFrage.net habe ich leider keine hilfreiche Antwort bekommen...):

Beim neuen POCO waren erst einmal alle Fotos wie vom Moto G5 schon gewohnt in der Galerie-App unter "Kamera" zu finden (einige Wochen lang).
Bis dann plötzlich vor einigen Tagen an gleicher Stelle nur noch die 6 aktuellen Fotos des damals aktuellen Tages zu finden waren.
Was ich gemacht hatte, war die Aktivierung der Xiaomi-Cloude-Sicherung (analog Google-Foto-Sicherung), UND ab und zu eine automatisch angebotene Bereinigung ohne genauer zu überprüfen durchführen lassen...

Ob da jetzt beim Sichern in die Xiaomi-Cloude irgendwo eine Einstellung ist, dass dabei die Fotos aus Platzgründen auf dem Gerät entfernt werden, oder ob diese automatische Bereinigung tatsächlich einfach die gespeicherten FOTOS auf dem Gerät als zu bereinigende Junk-Dateien gelöscht hat, oder doch noch eine andere Ursache dahinter steckt, auf die ich nicht selbst komme, -- weiß ich eben nicht, und darum meine Frage hier (lässt sich irgendwie etwas schwer googeln...).

Die Fotos sind sowohl in der Xiaomi-Cloude, als auch in Google-Fotos noch vollständig vorhanden! Allerdings sicher nicht in der Original-Qualität, da ich in beiden Cloudes nur die kostenlosen Versionen nutze, also "hohe Qualität", aber eben nicht original-Qualität...
Vor allem ist mir wichtig, wie ich vermeide, dass die künftigen Fotos künftig ohne meinen bewussten diesbezüglichen Befehl einfach vom Gerätespeicher verschwinden!

Außerdem gibt es noch eine vage andere Möglichkeit, nämlich dass die Fotos doch noch auf dem Gerät sind, aber aus irgend einem Grund automatisch verschoben wurden und jetzt woanders gespeichert sind, als im Ordner "Kamera", und ich sie nur nicht finde...
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
@Mannimanaste
Mannimanaste schrieb:
Was ich gemacht hatte, war die Aktivierung der Xiaomi-Cloude-Sicherung (analog Google-Foto-Sicherung), UND ab und zu eine automatisch angebotene Bereinigung ohne genauer zu überprüfen durchführen lassen...
wenn die automatische Bereinigung die Optionen "ältere" und/oder "große" Dateien beinhaltet, wurden deine Fotos davon gelöscht.

Mannimanaste schrieb:
automatisch angebotene Bereinigung ohne genauer zu überprüfen durchführen lassen...
ohne vorherige Überprüfung ist natürlich fahrlässig
 
M

Mannimanaste

Ambitioniertes Mitglied
Hi sGässje,

danke für Deine Antwort. Das blöde ist nur, ich finde bei dieser automatischen Bereinigung noch nicht mal wirklich die App, die das macht... Habe dieses "Pinsel"-Symbol irgendwo bei der Anzeige der verschiedenen Ordner gesehen (war glaube ich bei Einstellungen -> Speicher), und habe dort nach Optionen gesucht, die bedeuten könnten, dass auch Fotos gelöscht werden (wer will sowas...?!), aber nichts gefunden; auch nicht "ältere" und/oder "große Dateien", wenn ich mich recht erinnere...

Mit der Sicherung auf die Xiaomi-Cloude hat es Deiner Meinung nach nichts zu tun? So nach dem Motto: Was wir in der Cloude für Dich sichern, brauchst Du auf dem Endgerät nicht mehr.

Kann man diese Bereinigung denn Abstellen? Und warum bekomme ich nicht raus, welche Bereinigungsapp das eigentlich macht? Ist das bei Android 10 einfach eine integrierte Funktion? Kann man die auch ganz abstellen? Welche Bereinigung ist denn überhaupt sinnvoll, und wie macht man die, OHNE dass nachher plötzlich die Fotos weg sind?
 
W

Wähler

Experte
@Mannimanaste Die App nennt sich "Sicherheit".
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
In der Galerie gibts ganz unten den "Papierkorb".
Werden da nicht die Dateien rein geschoben für 30 Tage?

Ich hab grad nochmal alles unter Sicherheit nachgesehen und alles abgeschaltet, weil ich mag diese Bereinigungs- Programme nicht sonderlich auf einem Androiden.

VG
 
W

Wähler

Experte
Bei der Google-Foto-App ist es so mit der 30-Tages-Frist im Papierkorb. Bei der Xiaomi-Galerie kann ich es (zum Glück) nicht nachsehen, weil ich die Zugriffsrechte auf meine Fotos verweigert habe. ;)
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Ja eben, dort mal nachsehen.
Die Xiaomi Cloud hab ich "nicht aktiviert", am liebsten würde ich sie löschen per ADB.

VG
 
M

Mannimanaste

Ambitioniertes Mitglied
Ok, danke an alle!

Aber jetzt habe ich was - für mich... - total unverständliches entdeckt:
Vom PC bin ich es gewohnt, dass ich meine Dateien an festen Speicherorten gespeichert habe (darum hasse ich auch diese Windows-'Ordner' wie "Dokumente" usw., denn diese sind erst mal auf Laufwerk C zu finden, zeigen dann aber Dateien, die auf anderen Laufwerken gespeichert sind).
Aber spätestens wenn man in die "Eigenschaften" einer Datei schaut, sieht man dort eben den REALEN Speicherplatz.

Soweit meine Erfahrungen vom PC.

Jetzt habe ich die Xiaomi-App "Fotos" geöffnet um zu sehen, ob ich wenigstens in der Xiaomi-Cloude meine vermissten Fotos vorfinde.
Screenshot_2020-11-19-16-00-42-815_com.mi.android.globallauncher.jpg
Und dort fand ich sie dann auch. Allerdings wunderte ich mich, dass unter den Fotos ein Symbol zu sehen war, das ich als Symbol für einen Upload in die Cloude interpretiere (ein Quadrat mit einem mittigen Pfeil, der nach oben aus dem Quadrat herausragt und zeigt).
Also schaute ich mal bei den drei Punkten unter einem der Fotos bei "Eigenschaften" und sah dort auch tatsächlich den aktuellen Speicherplatz der Datei: "interner gemeinsamer Speicher/DCIM/Camera/IMG_20201108_073359.jpg"

Aber in der App "Galerie" gibt es auch den 'Ordner' "Camera", und da waren die Fotos ja eben genau nicht mehr drin...
Diesen angezeigten Speicherplatz in der Xiaomi-Foto App war anklickbar, was ich auch tat, um zu dem entsprechenden Ordner auf meinem lokalen Endgerät zu kommen. Da sah ich dann das Foto auch. Und als ich danach in der "Galerie"-App nachsah, war es dort plötzlich auch aufgetaucht...

Das vollzog ich noch bei einigen anderen der vermissten Fotos mit dem gleichen Ergebnis...

Und jetzt verstehe ich gar nichts mehr....

Die App Google-Fotos zeigt doch die Fotos in der Google-Cloude-Sicherung, und nicht die auf dem Endgerät, oder? Und das selbe nehme ich auch für die App "Fotos" mit dem blauen Icon (wie oben im Screenshot zu sehen) an. Jetzt bin ich aber verunsichert... Ist das doch nicht die App, die die Fotos der Xiaomi-Cloude-Sicherung anzeigt??

Aber warum waren/sind die Fotos dann nicht in der "Galerie"-App unter "Camera" zu sehen??
Und warum tauchen sie beim Klick auf den in der Xiaomi-App "Fotos" angezeigten Speicherplatz (der doch ganz klar auf meinem Endgerät ist!?!) plötzlich doch wieder dort auf??

Und warum kommt mir immer wieder dieses Filmzitat in den Kopf: "ich bin zu alt für diesen Scheiss"?? ;)
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Wenn du die Google Fotos App nutzt, zeigt die erst mal nur die Fotos, die auf deinem Smartphone gespeichert sind und durchforstet dazu alle gängigen Ordner. Wenn du der App den automatischen Sync erlaubst, gleicht die App automatisch den Bestand auf dem Smartphone mit dem der Google Cloud ab. Heißt, alles was auf dem Smartphone ist und nicht in der Cloud, wird hochgeladen. Alle, was in der Cloud ist, und nicht auf dem Smartphone, wird heruntergeladen bzw lokal eine Kopie erstellt. Google Fotos hält also lokalen Bestand und die Cloud immer synchron.
Die Xiaomi-App Gallery macht das im Grunde genauso, allerdings IMHO nur, wenn du mit einem Mi Konto angemeldet bist und die Cloud nutzt. Dann hast du 1GB kostenlosen Speicher, der zur Synchronisation genutzt wird.
Theoretisch sollte alles, was in der Gallery zu sehen bzw hinterlegt ist, auch in Google Fotos zu sehen sein.
 
M

Mannimanaste

Ambitioniertes Mitglied
Hi sGässje,

danke für Deine Antwort! Meinst Du mit "Xiaomi-App Gallery" diese App, die ich im Screenshot rot umrandet hatte, und die dort einfach nur "Fotos" heißt? Denn die App "Galerie" (im Screenshot auch als Icon zu sehen, oben rechts neben dem "meteoblue" Icon) ist eine von Xiaomi unabhängige Galerie-App.

Aber danke für die Info mit der Google Fotos App. Deren Funktionsweise hatte ich also bisher falsch verstanden, weil ich annahm, dass die NUR die Fotos der Google-Cloude-Sicherung zeigen würde.
Gerade habe ich in der Google Fotos App gesehen, dass da Fotos sind, die ich neulich erst (2 Wochen her) mit dem POCO X3 gemacht hatte, die ich aber auf dem POCO nicht mehr finde...
Also hat die Google-Fotos-App mein Gerät leider doch nicht mit der Google-Cloude Sicherung meiner Fotos synchronisiert, und leider finde ich auch keine Einstellungsmöglichkeit, um dieses Synchronisierung (so wie von Dir beschrieben) anzustoßen. Ich finde nicht mal eine Möglichkeit Google-Fotos zu befehlen einfach alle gesicherten Fotos auf mein Gerät runterzuladen...

Bei dieser Fotos-App mit dem blauen Icon, die auf dem Poco schon vorinstalliert war, hatte ich ja wie gesagt bei den "Details" eines der Fotos, die ich nicht mehr im Ordner Camera in meiner unabhängigen Galerie-App gefunden hatte, auf den dort angzeigten Speicherplatz geklickt, der ja als "interner gemeinsamer Speicher/DCIM/Camera/ ..." bezeichnet war (was ich als Speicherort auf meinem lokalen Endgerät verstehe!).
Danach bemerkte ich, dass sich in meiner unabhängigen Galerie-App im Ordner Camera die Zahl der Fotos nicht nur um dieses eine Foto erhöhte, sondern nach und nach um noch ca. 10 bis 20 Fotos mehr...

Das waren aber längst nicht alle Fotos, die dort (unabhängige Galerie-App, Ordner Camera) fehlten! Jetzt habe ich es gerade mit einem weiteren Foto so gemacht, und sehe diesmal in der unabhängigen Galerie-App im Ordner Camera tatsächlich nur eine Erhöhung um 1 und finde dieses eine zusätzliche Foto dort auch.

Ich werde wirklich nicht mehr schlau draus, und weiß vor allem nicht, wie ich künftig verhindern soll, dass Fotos plötzlich nicht mehr auf meinem Gerät zu finden sind. Ich weiß auch nicht mehr, mit welcher App ich am besten die Fotos, die auf meinem Gerät lokal gespeichert sind, betrachten sollte....

Das war mit dem Moto G5 doch wesentliche klarer und einfacher... Da hat auch nie ein Foto in der unabhängigen Galerie-App gefehlt.
Bin dankbar für jeden nützlichen Tipp!!
 
W

Wähler

Experte
Die von dir markierte App "Fotos" habe ich gar nicht auf dem Poco (oder ganz am Anfang mal gelöscht als ich versucht habe, das ganze Xiaomi-Zeug zu löschen?).
Den Google-Sync kannst du anstoßen, wenn du in der Google-Fotos-App bei bestehender Cloudverbindung (Wlan oder mobil) auf den blauen Punkt mit dem weißen Strich rechts oben klickst.

Wie hieraus schon hervorgeht, habe ich für mich den Weg gewählt, sämtlichen Xiaomi-Apps, die sich nicht deinstallieren lassen, die Zugriffsrechte zu verweigern, Google aber zu erlauben, so dass ich die vom alten Gerät übertragenen und mit dem Poco neu gemachten Fotos in der Google-Fotos-App wiederfinde und diese auch in der Google-Cloud gesichert werden. Aber es gibt natürlich 138 weitere Alternativen.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
@Mannimanaste
wenn alle Stricke reißen, gehe über Einstellungen-Apps-Apps verwalten und dann zu Google Fotos, dort dann den Cache löschen und auch Daten löschen. Damit werden nur die Einstellungen für Google Fotos vollständig zurück gesetzt, keine Fotos gelöscht.

Mannimanaste schrieb:
Also hat die Google-Fotos-App mein Gerät leider doch nicht mit der Google-Cloude Sicherung meiner Fotos synchronisiert,
wenn die Fotos "damals" korrekt in die Google Cloud synchronisiert wurden, dann werden sie auch jetzt zurück auf dein Smartphone synchronisiert. Aber das lässt sich testen, denn du kannst dich jederzeit am PC/Laptop über den Browser in deine Google Fotocloud einloggen und dort genau sehen, welche Fotos dort hinterlegt sind.
Google Photos
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Nach Aktivierung von Cloudsicherung und Bereinigung fehlen Fotos Antworten Datum
3