Poco X3 unwillkürliche Reboots und Bootloops

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Poco X3 unwillkürliche Reboots und Bootloops im Poco X3 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
P

pallas314

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,
seit ein paar Tagen muckt mein X3 NFC. Aktuellste Firmware und kein Root o.ä..

Teil ging während des Betriebes einfach aus... Und dann bootete es nicht mehr. Irgendwie habe ich es mit Vol+ in das Maintenance Menu gebracht, welches aber auch immer nach ca. 5 Sekunden sich ausschaltete... Nach mehrfachen Versuchen (zig Bootloops) dann doch gebootet.
Habe dann mal das letzte Updatepaket neu installiert - und es schien danach zu laufen...

Zu früh gefreut - heute (natürlich unterwegs...) das gleiche wieder...

Ist schon sehr ärgerlich. Was denkt Ihr, kann ein Zurücksetzen auf den Originalzustand (irgendwie habe ich diese Funktion noch nicht so richtig gefunden) da was verbessern, oder ist es - was ich befürchte - sogar doch ein Hardwaredefekt (defekter Speicher)... Ist alles sehr unbefriedigend jetzt, vor allem weil ich bisher mit dem X3 extrem zufrieden war... Ist jetzt gerade 14 Monate alt. Direkt bei Xiaomi in D bestellt; müsste eigentlich noch Gewährleistung haben...

Ich wäre über Hinweise wie ich am sinnvollsten vorgehen könnte sehr dankbar..

Gruß
P.
 
P

pallas314

Fortgeschrittenes Mitglied
Es ist die MIUI Global 12.5.5 stabil
12.5.5.0(RJGEUXM)
 
P

pallas314

Fortgeschrittenes Mitglied
jetzt läuft das X3 wieder über einen Tag stabil... mal gespannt wie lange noch... hoffe bei den nächsten Bezahlvorgängen in den Läden klappt es weiterhin...
 
P

pallas314

Fortgeschrittenes Mitglied
Leider zu früh gefreut... Gestern wieder das gleiche...

Habe dann endlich das Gerät zurückgesetzt.

Und wieder neu aufgesetzt (Mann, was für ein Spaß...)... Und dachte wirklich alles ist wieder ok...

Pustekuchen... nach zwei, drei Stunden das gleiche... Also da sollte wirklich was an der Hardware sein...

Gerät bereits an Xiaomi retourniert, mal gespannt wie die das abwickeln werden...

Muss sagen, hatte schon sehr viele Smartphones. Aber das ist das erste Gerät, das so einen Defekt hat.
 
M

Maho1987

Ambitioniertes Mitglied
Dann bin ich doch nicht der allein mit dem Problem. Das Bootloop aus dem nichts Problem trat einige Mal auf. Wollte das Handy auch auf Werkszustand zurücksetzen.
Im Bootloop selbst habe ich den "Affengriff" (On/Off Taste und lauter) und mich durch das rudimentäre Menü geklickt. Dort gabs es sowas wie einen Abgesicherten Modus (Safe Mode), habe den gestartet und den Code *#*#64663#*#* (Test Menü) in der Telefon App eingegeben. Im Test Menü habe ich einige Hardware Tests gemacht und das Handy neugestartet.
Seitdem habe ich Ruhe. Kann aber nicht eindeutig sagen was jetzt der entscheidende Punkt war.
 
P

pallas314

Fortgeschrittenes Mitglied
Jep, so wollte ich es auch machen... Aber am Ende ist es selbst in diesem rudimentären Servicemenü immer abgestürzt...d.h. ich konnte da nichts mehr auswählen, da es immer neu startete ..echt übel...
 
P

pallas314

Fortgeschrittenes Mitglied
Wollte noch kurz Rückmeldung geben, was sich in der Sache nun entwickelt hat...

Habe es zur Reparatur zum Xiaomi-Service nach Flensburg eingeschickt. Dort wurden irgendwelchen Änderungen an der Software (ja - die Firmware wurde wohl downgegraded, da mir Update angeboten wurde) getätigt. Nach rund drei Wochen konnte ich es in Betrieb nehmen. Aber schon kurz nach der Einrichtung passierte das Gleiche: X3 geht einfach aus, und der folgende Neustart ist dann ein Bootloop.
War schon sehr entäuscht nach diesem Reparaturversuch. Dann halt wieder das Gerät nach Flensburg eingeschickt. Nach wieder knapp drei Wochen bekam ich es zurück, Diesmal war der Fehler nachvollziehbar, und die Hauptplatine wurde gewechselt. Habe jetzt halt 2 neue IMEI-Nummern 😁, und so wie es aussieht, funktioniert jetzt wieder alles bestens.
Ja, 2 x 3 Wochen Reparatur sind schon ärgerlich, am schlimmsten ist ja danach immer das Neuaufsetzen - aber wem sag ich das...

Aber dennoch muss gesagt werden, daß Xiaomi das alles im Rahmen der Gewährleistung gemacht hat. D.h. daß ich keinerlei Kosten (wie Versand ) tragen musste - insofern jetzt doch ein Lob an Xiaomi, daß man dann doch einen Fehler ordentlich abgewickelt hat. Und mir ist es voll bewusst, daß man solche Fehler nur sehr schwierig diagnostizieren kann...

Ich gebe zu, daß ich anfangs stinksauer auf die Marke war, und mir beim Einsenden zur zweiten Reparatur nicht wirklich Hoffnung auf Mängelbehebung gemacht habe, aber jetzt aufgrund dieser Erfahrung würde ich doch wieder ein Xiaomi in Erwägung ziehen...

In der Hoffnung, daß das X3 jetzt weiter so gut läuft...