wer kauft und testet das ramos w7 und schreibt einen testbericht? :D

  • 13 Antworten
  • Neuster Beitrag
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
Wenn ich 260$ plus evtl. anfallenden Zoll dafür kriege (im Voraus), mach ich das.
Ansonsten würd ich etwas, das mit "780p support"[sic] beworben wird, nichtmal mit der Kneifzange anfassen.
 
S

SweetAsThePunch

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
hmm, das mit dem zoll wusste ich jetzt nicht
und was ist falsch an dem ausdruck "720p support"? jeder weiß, dass man "720p" HD-videos mit 720 pixel vertikaler auflösung und h.268-codec gemeint sind. oder?
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
SweetAsThePunch schrieb:
hmm, das mit dem zoll wusste ich jetzt nicht
und was ist falsch an dem ausdruck "720p support"? jeder weiß, dass man "720p" HD-videos mit 720 pixel vertikaler auflösung und h.268-codec gemeint sind. oder?
Lies genauer.
 
S

SweetAsThePunch

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
meinst du, weil das ding nur 480 Pixel reale auflösung hat?
 
gokpog

gokpog

Guru
SweetAsThePunch schrieb:
meinst du, weil das ding nur 480 Pixel reale auflösung hat?
Nein, der eine Anbieter schreibt:
General Specifications:
· Rockchip RK2808 chipset
· 600MHz processor
· 4.8″ capacitive touchscreen
· WiFi connectivity
· 780p support
· MKV, AVI, RMVB formats
· 2 mm thick at its thinnest point
· 10 mm thick at its thickest point
· 8 GB and 16 GB versions

Edit:
Das Gerät halte ich für extrem uninteressant. 4,8" Display, dann doch lieber das Dell Streak sobald es das 2.2 Update bekommen hat (bis dahin hat es sicher auch etwas im Preis nachgelassen).
 
S

SweetAsThePunch

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
gokpog schrieb:
Das Gerät halte ich für extrem uninteressant. 4,8" Display, dann doch lieber das Dell Streak sobald es das 2.2 Update bekommen hat (bis dahin hat es sicher auch etwas im Preis nachgelassen).
so uninteressant ist das nicht
1. es ist 200 EUR günstiger als das streak (aktuell)
2. es hat im gegensatz zu fast allen anderen behinderten android tabs ein CAPACITIVE display
3. sieht schick aus
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
SweetAsThePunch schrieb:
so uninteressant ist das nicht
1. es ist 200 EUR günstiger als das streak (aktuell)
2. es hat im gegensatz zu fast allen anderen behinderten android tabs ein CAPACITIVE display
3. sieht schick aus
600Mhz Prozessor statt 1Ghz Snapdragon, 128MB RAM statt 512MB und kein 3G statt 3G. (Wobei einer der Verkäufer die besondere Frechheit hat, zu behaupten, das Gerät könne über 3G ins Internet - wenn man es über WLAN mit einem 3G-Router verbindet.) Außerdem ist beim Streak Dell der Support-Ansprechparter, und nicht irgendwelche Chinesen. (Oder niemand.)
Es ist sicher einigermaßen brauchbar, aber es ist immer noch ganz klar ein chinesisches Billig-Tablet.
 
gokpog

gokpog

Guru
Krankis Vergleich alleine wäre die 200€ mehr schon wert, zusätzlich:
- normaler Zugang zum Android Market (!!!)
- Android 2.2 wird kommen und auch erst dann würde ich es kaufen

Es ändert nichts daran: man bekommt, was man bezahlt. Es wird kein China Tablet für 200€ geben, dass mit einem Tablet für 400€ mithalten kann. Wer mit den Abstrichen leben kann, der wird hier unter Umständen glücklich.

Ich jedenfalls habe meine China "Schrott" Lektion schon gelernt und anstatt nochmal zweimal zu zahlen, kaufe ich lieber nur einmal und dafür was ordentliches ein.
 
S

SweetAsThePunch

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
gokpog schrieb:
Krankis Vergleich alleine wäre die 200€ mehr schon wert, zusätzlich:
naja.... also ich weiß nicht, das gerät scheint mir für 200 EUR ganz angemessen zu sein.
- normaler Zugang zum Android Market (!!!)
braucht man nicht unbedingt
- Android 2.2 wird kommen und auch erst dann würde ich es kaufen
okay, das ist natürlich gut
nur werde ich mir niemals ein tabelt kaufen, das teurer als mein netbook ist (300 EUR)
Es ändert nichts daran: man bekommt, was man bezahlt. Es wird kein China Tablet für 200€ geben, dass mit einem Tablet für 400€ mithalten kann.
logisch
Wer mit den Abstrichen leben kann, der wird hier unter Umständen glücklich.
das ramos w7 hat zumindest ein capacitive tocuhscreen, das haben die meisten 200 EUR tablets nicht!
Ich jedenfalls habe meine China "Schrott" Lektion schon gelernt und anstatt nochmal zweimal zu zahlen, kaufe ich lieber nur einmal und dafür was ordentliches ein.
welches hattest du?
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
"Aber die anderen China-Billig-Tablets haben kein kapazitativen Touchscreen" macht das Ramos W7 aber nicht zu einem guten Gerät. Es macht es höchstens zu einem besseren Gerät als die meisten anderen China-Billig-Tablets.
Zu einem guten Preis/Leistungs-Verhältnis gehört nunmal auch Leistung.
 
gokpog

gokpog

Guru
Ich meine 200€ mehr für das Dell Streak. Das die 200€ für das Teil ok sind oder nicht, das sage ich gar nicht. Ich sage nur, die sehr viel bessere Hardware alleine würden schon die 200€ mehr vom Dell Streak rechtfertigen und dann kommt auch noch der Market und das OS dazu.

Marketzugang ist für mich das Kriterium, welches ein Tablet erfüllen muss. Wenn ich sehe, wie sehr der Market in der nächsten Zeit aufgebohrt wird (Bücher, Musik), dann ist das eine Pflichtvoraussetzung für mich. Ohne Market kommt mir nichts in Haus.

Wie gesagt, kapazitiver Bildschirm hin oder her, ich kaufe keine China Importware von irgendwelchen unbekannten Herstellern mehr.
Ich habe nie ein Tablet besessen, aber vor vielen Jahren einen "tollen" mp3 Player und danach noch mal ein China Import Autoradio. Beides mal mit dem Ergebnis, dass ich den Schrott in die Bucht gestellt habe und mir was gescheites geholt habe.
 
M

mcinnocent

Fortgeschrittenes Mitglied
nichtsdestotrotz überleg ich mir zum einsteigen so ein Billig-China-Teil zu kaufen. welches ist besser, der apad oder das ramos w7?
Android 2.x wird ja wegen dem rockchip auf beiden nicht laufen :-(

Ups, hab grad erst gemerkt dass das Ramos W7 gar kein 7-Zoll-Tablet ist, dann hat sich die Frage erledigt, 7 Zoll sollten es schon sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten