Realme C-Reihe

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Realme C-Reihe im Realme Allgemein im Bereich Realme Forum.
W50L

W50L

Enthusiast
Ich möchte hier deutlich vor dieser C-Reihe warnen,
warum Realme gerade jede Woche ein neues Schrottgerät in der Reihe rausbringt, kein Plan! damit schädigt sich Realme nur selber.
Hier gilt, (das sag ich als realme Fan) wenn ihr euch nicht mehr leisten könnt oder nicht mehr ausgeben wollt: gutes Gerät um 150€ ist das Realme 8. Unter 150€ bei Xiaomi schauen!
Aber vergesst die Realme C-Reihe, das ist Elektroschrott bei Neukauf, "Geiz ist geil" passt hier nicht.
 
O

Onkelpappe

Dauergast
Das C11 macht gerade bei uns als reines Handgerät für die Telefonanlage einen guten Job.
Ich war überrascht wie gut sich ein Smartphone für 80€ heute anfühlt.
Es läuft flüssig genug.
Cam macht Bilder die mehr als nur Matsch sind.
Android Go geht sparsam mit dem Akku um.
 
W

Wähler

Enthusiast
@W50L Könntest du deine Auffassung bitte ein wenig begründen?
Was macht ein C21y oder C25y so viel schlechter als z.B. ein Moto E20, E30, Redmi 9A, 9c oder Galaxy A03, A03s!
Dass das Realme 8 klar besser ist als alle o.g. Geräte, steht dabei außer Frage, und ich würde ebenfalls jedem empfehlen, den Aufpreis zum Realme 8 zu investieren, sofern möglich.
Es geht mir nur um einen Vergleich von Geräten innerhalb derselben Preis-Leistungs-Klasse, wie die beispielhaft oben genannten.
 
Zuletzt bearbeitet:
W50L

W50L

Enthusiast
Ich sehe in der C-Klasse keinen Prozessor der einigermaßen zukunftssicher eine Benutzung über 6 Monate ohne Frust zulässt.
Also spätestens nach 6 Monaten ist das nur frustrierend.
Die Wartezeiten sind eh schon gegeben und werden immer schlimmer. Und nach spätestens 6 Monaten will man das Gerät nur noch an die Wand klatschen.

Bei Android Go (nicht alle Geräte der C-Reihe) bedeutet dies Realme Go,
Hier lassen sich nicht alle Google Apps installieren und Widgets sind keine möglich. (Nur über extra Nova Launcher).

Eine seriöse Empfehlung für die verwendeten Prozessoren ist echt nicht gegeben.
Mit teilweise deutlich unter 400.000antutu mögen diese jetzt noch gehen, aber wir wissen alle wie schnell die Anforderungen steigen um ein einigermaßen ruckelfreies System auch in 6 Monaten noch vorzufinden.

Ich habe das c21 4/64 (einst 75€ Mediamarkt) und das ist gerade noch so in der Wartezeit okay, für 75€ gerade noch okay, Lautsprecher schlimmer als Blecheimer, aber bei 75€ okay. Bei jetziger C-Reihe ist immer noch jeder Blecheimer besser im Klang und 75€ sind längst Geschichte.

Im Jahre 2022 würde ich mir sowas nicht mehr als Smartphone zulegen und bei den Nachfolgern in der C-Reihe ist keine signifikanten Leistungssteigerung sichtbar. Die ganze ansich blitzschnelle Oberfläche wird mit zu wenig RAM und langsamen Prozessoren einfach ausgebremst. Gerade die schnelle Oberfläche ist eine Stärke von Realme, die hier völlig verpufft. So macht sich Realme keine Freunde.

Alles mein Standpunkt. Wer nicht dieser Meinung ist: Kein Problem, aber kommt mir nicht abgeheult, ich hatte gewarnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Onkelpappe

Dauergast
Und welches Smartphone unter 100€ macht das besser? Das sind doch alles Probleme der Preiskategorie.
Und die Preissteigerung zieht sich doch durch das gesamte 2022er Realme Portfolio, ob nun 9er oder GT2 Series überall zahlt man 100-150€ Aufpreis zum Vorgänger und zusätzlich gibt es sogar neue plus und pro Modelle bei der Preis weiter nach oben gedreht wird.
Das gleiche verhalten wie Huawei und Xiaomi es vorgelebt haben um groß zu werden, und wenn man dann bekannt ist Geld zu verdienen.

Auch die 2022er C-Serie wird in Rabataktionen bei Aldi und MM verramscht werden sobald die Vorgänger vom Markt sind.

Für mich selber würde ich auch kein Handy der C Serie kaufen, ich gebe aber auch mehr Geld fürs Handy aus. Meiner Mutter würde ich ein C21 Problemlos geben, da muss es nur Whatsapp stemmen.
 
W

Wähler

Enthusiast
Aus technischer und subjektiver Sicht stimme ich den Ausführungen von @W50L zu, gleichwohl sehe ich immer noch nicht, warum die Einstiegsklasse von Realme schlechter und weniger empfehlenswert sein soll wie die jeweiligen Alternativen im Preissegment.
Wer minimale Anforderungen an sein Smartphone hat, neu kaufen und maximal um 100 Euro ausgeben kann / möchte, ist m.E. mit einem Realme ebenso gut bedient wie mit einem Moto, Xiaomi, Samsung ...
Das vehemente Abraten von den Realme-Einstiegsmodellen scheint mir insofern technisch begründet und ebenso auf die Einstiegsmodelle der anderen Hersteller adaptierbar zu sein.
 
Ähnliche Themen - Realme C-Reihe Antworten Datum
1
8
38