Was ist das beste Realme ?

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Was ist das beste Realme ? im Realme Allgemein im Bereich Realme Forum.
W50L

W50L

Experte
Tja, was ist denn derzeit das Beste Realme 🤔

Nach 5pro, 7, 7pro und 8, ist fĂĽr mich ganz klar das
Realme 7 Pro
das derzeit stimmigste Gesamtpaket:
- Gutes Amoled,
- 8/128GB,
- schnelles 65w laden,
- Stereo-Lautsprecher,
- kein schwerer Knochen,
- eine sehr gute Hauptkamera
- gute (stabilisierte) Selficam
- eine immernoch pfeilschnelle Benutzeroberfläche trotz des nun nicht mehr taufrischen SD720G.
 
Zuletzt bearbeitet:
RA99

RA99

Erfahrenes Mitglied
Habe die Specs nicht im Hinterkopf ... aber für mich war/ist das 7Pro ein feines Teil mit einem guten P/L-Verhältnis
 
W

Wähler

Experte
@W50L Ich stimme dir ebenfalls zu, wenngleich ich mich fĂĽr das X3 Superzoom entschieden habe, einfach weil ich auf der Suche nach fĂĽr mich neuen Features mal 12/256GB und eine Periskopkamera testen wollte.
Das Realme UI ist in der Tat schnell, umfangreich und - im Gegensatz zu der Marke mit "X" - recht klar strukturiert - erinnert mich an Oneplus.
 
W50L

W50L

Experte
Wähler schrieb:
erinnert mich an Oneplus
Realme UI und OxygenOS basieren ja auf colorOS, da Realme und Oneplus und Oppo alles eine ein Verein ist.
Wer ein preiswertes Oppo haben will, greift zu Realme, Hersteller bleibt Oppo.
Bei Realme steht sogar in den Einstellungen "ĂĽber das Telefon" > "Version" auf welcher colorOS Version das realme ui auf deinem Smartphone basiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wähler

Experte
Danke fĂĽr den Hinweis mit der ColorOS-Version.
In der Tat gehören alle zu BBK electronics, wobei nach meiner Einschätzung Oppo und Oneplus das obere Marktsegment abdecken und Realme das untere (natürlich mit gegenseitigen Überlagerungen), nur Vivo vermag ich noch nicht richtig einzuordnen, aber das führt jetzt zu sehr OT.
 
W

Wähler

Experte
Nachstehend möchte ich dem interessierten Leser meine Eindrücke vom Realme X3 Superzoom schildern, das ich ein paar Wochen in Gebrauch hatte:
Äußeres: Das Gerät zeigte sich sehr gut verarbeitet, mit festen mechanischen Tasten und ohne Spaltmaße. Die weiße Rückseite schimmert interessant und fühlt sich glatt und sanft an. Was dem Handgefühl schmeichelt, wird allerdings zum Risiko, wenn man das X3SZ auf eine nicht absolut ebene Oberfläche ablegt. Der hohe und beinahe schon scharfkantige Rand der Kamera wirkt da wie ein Fremdkörper, kann aber dadurch gut als Fingerstütze gebraucht werden.
Technik: SD855+, 12GB RAM, 256GB (nicht erweiterbare) Speicher - noch Fragen?
Allenfalls bei sehr aufwändigen Games oder Benchmarktests wird man wohl einen Unterschied zu Geräten mit aktuelleren SoC feststellen können. Den normalen Alltag wickelt das X3SZ ohne jegliche Anstrengung oder Verzögerung ab.
In meinem Alltagsgebrauch musste sich das Realme jedenfalls nicht hinter einem Xiaomi Mi 11 mit 8/128GB verstecken. Im Gegenteil, subjektiv hatte ich eher den Eindruck, dass das Realme Apps länger im Arbeitsspeicher belässt und Appwechsel noch ein bisschen zügiger erledigte.
Software: Großen Anteil an diesem geschmeidigen Nutzererlebnis hat das cleane und schnelle UI, an dem man die Verwandtschaft zu Oneplus erkennt. Keine Bloatware, keine doppelten Apps (zusätzlich zu denen von Google) für Browser, Kalender usw. Werbung? Natürlich nicht.
Im Juni kam ĂĽbrigens schon das Update auf Android 11 und Realme UI 2.0. Bugs konnte ich keine feststellen.
Mittels Dart-Charge lässt sich das Gerät in weniger als einer Stunde wieder aufladen, allerdings nur mit dem speziellen Ladegerät und -kabel. Lediglich die Ladehardware aus dem BBK-Konzern ist m.W. kompatibel.

Gibts denn gar nichts zu bemängeln?
Doch, natürlich: Der starke Prozessor zehrte bei Beanspruchung ziemlich am nicht allzu üppigen Akku, wenngleich immer noch sparsamer als das Mi 11. Ein Tag ist immer zu schaffen, 1,5 Tage keine Unmöglichkeit.
Der namensgebende Zoom ist bis 5-facher Vergrößerung zu gebrauchen, darüber darf man auch von der Periskopkamera keine Wunder erwarten. Für die UVP von 499€ im letzten Jahr macht die Kamera nach meinem laienhaften Eindruck jedoch einen guten Job.
Realme hat beim X3SZ nur ein LC-Display verbaut, das zudem nicht besonders hell wird. Bei direkter Sonneneinstrahlung wird das Ablesen daher schon schwierig.
Die automatische Helligkeitsregelung reagiert auf Helligkeitsänderungen (z.B. wenn im Raum Licht eingeschaltet wird oder beim Rausgehen) recht unentschlossen, was sich in einem Pulsieren bemerkbar macht.
Die anscheinend recht schwere Kameratechnik macht das Gerät ziemlich kopflastig, wodurch längeres Halten anstrengend wird.
Das Realme X3SZ kostet immer noch um 450 - 500€.
Diesen Preis ist es m.E. nicht (mehr?) wert im Vergleich zu Konkurrenten wie Xiaomi Poco F3 oder Samsung Galaxy A52 5G oder Oneplus 8T.
Wer ein Oberklasse-Realme haben möchte, wird aktuell beim Modell GT fündig.
Wer für weniger Geld mal ein Realme testen möchte, dem sei das immer noch gute 7 Pro für um 200-220€ angeraten.
Ich habe es als Warehouse-Deal im Zustand „wie neu“ (tatsächlich war es neu, nur die Verpackung war nicht mehr versiegelt) für rund 340€ gekauft. Wer eine Kamera mit vielen Spielereien, ein cleanes UI und einen leistungsstarken Prozessor ohne Hitzeprobleme möchte, im Gegenzug auf ein Top-Display verzichten kann, macht nicht viel verkehrt.
Fraglich ist jedoch, ob das X3SZ noch ein weiteres Softwareupdate erhält. Da liegen bei der in Europa noch recht jungen Marke noch keine Erfahrungswerte vor. Das sollten potentielle Käufer bedenken.
WĂĽrde ich das X3SZ noch einmal kaufen?
Nein, da ich keinen groĂźen Wert auf die Kamerafeatures lege und die Kopflastigkeit das Handling anstrengend machte.
Zudem steht hinter dem Updatesupport ein Fragezeichen. Für ein Gerät, das ggf. End-of-Life ist, wäre auch der reduzierte Preis zu hoch.
WĂĽrde ich nochmal ein Realme kaufen?
Ja, weil mir das UI und die smoothe Bedienung wie schon bei Oneplus gut gefallen haben.
Danke fĂĽrs Lesen und vielleicht kann der eine oder andere mit den Aussagen etwas anfangen, sei es aus Interesse oder im Rahmen einer KaufĂĽberlegung.

Edit: Dart-Charge und Vergleich zu anderen Realmes nachgetragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W50L

W50L

Experte
@Wähler Schöner Bericht,
..und zeigt das ein Realme 7pro mit Amoled für rund 210€ immer noch eine bessere Wahl ist, leider nicht in 12/265 verfügbar, aber im 8/128 mit der Möglichkeit der Speichererweiterung über SD Karte.

Vom X3superZoom rate ich immer ab, weil das Kamerasetup mit den Samsung Sensor ohne OIS und dazu eine sinnlose viel zu gering auflösende Zoomkamera ebenfalls ohne OIS, einfach nur schlecht ist und den Name "Superzoom" nie verdient hat.


Nach meinen persönlichen derzeitigen Tests vom Realme 5pro, 7, 7pro, 8, 8pro:

Meine Empfehlung fĂĽr Juli und August 2021: Realme 7pro.

Wer eine minimal bessere Kamera haben will: Realme 8pro.
Wer einen schnelleren Prozessor haben will: Realme GT.
Wer unglaubliche fast 15h DOT Akkuausdauer haben will:
Realme 8.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wähler

Experte
Das 7 Pro ist fĂĽr Realme, was das Note 8 Pro fĂĽr Xiaomi ist / war: das fĂĽr viele AnsprĂĽche rundeste Paket.
Hoffentlich vergaloppiert sich Realme zwischen den vielen neuen Modellen nicht bei der Softwarepflege, wie es Xiaomi nach meinem Eindruck getan hat.
 
Ă„hnliche Themen - Was ist das beste Realme ? Antworten Datum
4
6
2