Realme verspricht mehr Stock-Android Experience

  • 9 Antworten
  • Neuster Beitrag
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Realme mag seit etwa einem Jahr ein eigenständiges Unternehmen sein, bei der Software setzt man nach wie vor auf ColorOS . Das ist dieselbe Benutzeroberfläche, die auch Oppo bei seinem Smartphones vorinstalliert. Das wird sich auch nicht ändern, jetzt wo Realme in Europa/Deutschland Geräte verkauft. Allerdings hat CEO Madhav Sheth angekündigt, dass es mit dem Update auf ColorOS 7 eine Realme-exklusive Variante geben soll, die sich näher an Stock-Android bewegt (im Video ab ca. 3:30min).


01.png
So sieht ColorOS in Version 6 derzeit aus.​
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MuP

Erfahrenes Mitglied
Roadmap
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Sowas hat man damals bei Oppo auch versucht. War ein Rohrkrepierer. Schaun wir mal ob es hier nun besser klappt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
dadri

dadri

Fortgeschrittenes Mitglied
@MuP Da fehlt ja das X2 Pro irgendwie. 🤔
 
M

MuP

Erfahrenes Mitglied
Das X2 Pro bekommt in Q2/2020 das Android 10 (Color OS 7.x).
 
Zuletzt bearbeitet:
bmwbasti

bmwbasti

Stammgast
Das "Flaggschiff" kann u.U. noch knapp 8 Monate warten, bis es Android 10 bekommt 😳?

Hmm, das drückt das X2 jetzt wieder mächtig nach hinten, in meiner "wird mein nächstes Gerät-Liste" 😣
 
M

MuP

Erfahrenes Mitglied
Könnte stimmen, aber dann gibt es bestimmt auch schon das niedrigpreisige Google Pixel 4a XL mit UFS 3.0 und SD865 🤓
 
mclanecxantia

mclanecxantia

Experte
Mein essential phone hat auch schon Android 2 und hat nur 220 gekostet
 
D

defaultandroiduser

Neues Mitglied
kennt jemand die update-poloitik bei realme?
bekommt man die nächsten 2 großen updates?
 
Oben Unten