Sony [Xperia Z1 Compact] Teardown / Reparaturanleitung

  • 15 Antworten
  • Neuster Beitrag
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
War mal so frei, die Überschrift anzupassen, damit mehr Leute sowas finden können.
Außerdem darf man bei uns auch noch einen Satz dazu schreiben
 
H

henic

Gast
Passt vielleicht hier im Thread am besten rein weil in dem Video auch die Demontage eines Z gezeigt wird.

Ich glaube das mit dem Wasserdicht sollte man bei den Sony Modellen wohl doch besser nicht ganz so ernst nehmen...zumindest je länger man das Phone nutzt.
https://www.youtube.com/watch?v=HPN930fohyo#t=964
 
Viper

Viper

Experte
Umso besser, dass man die USB-Magnetladebuchse benutzen kann und diese Klappe(n) nicht ständig öffnen muss.
 
H

henic

Gast
In der Tat, bleibt dann wohl nur noch die angesprochene Lautstärkewippe als große Schwachstelle..
 
L

Lel

Erfahrenes Mitglied
Im Vergleich zu dem Android Pit glaube ich aber, dass Sony hier schon nachgebessert hat, denn am compact gibt an den buchsen kleine Rillen so, dass man nicht immer mit dem Nagel an die Dichtung muss... sollte ich wirklich mal planen ein unterwasser foto zu machen so werde ich vorher dem ganzen ne Schicht tesa film schenken ;)
 
Husami

Husami

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Wasserdichtigkeit wird in dem Video ja total schlecht gemacht... ich war mit meinem Acro S sogar illegalerweise im Meer und hab geknipst. Alles gut.
OK, da war es noch nicht alt.
 
Z

zaj

Neues Mitglied
henic schrieb:
Passt vielleicht hier im Thread am besten rein weil in dem Video auch die Demontage eines Z gezeigt wird.

Ich glaube das mit dem Wasserdicht sollte man bei den Sony Modellen wohl doch besser nicht ganz so ernst nehmen...zumindest je länger man das Phone nutzt.
https://www.youtube.com/watch?v=HPN930fohyo#t=964
Da geht es um das XZ. Das hat auch "nur" eine IP57 Zertifizierung.

Schon beim XZ1 (IP57 und IP58) habe ich von ähnlichen Beobachtungen nichts mehr gehört. Die Klappen wurden wohl deutlich verbessert und die Kopfhörerbuchse von innen gekapselt.

Ich gehe jetzt doch mal optimistisch davon aus, dass das beim XZ1C mindestens genauso gut ist. Vielleicht sogar noch etwas besser, da ein kleineres Gerät wegen geringerer Verwindung noch leichter abzudichten sein sollte.
 
L

Lel

Erfahrenes Mitglied
Ne kurze Frage, hat das Compact keinen Stöpsel mehr für die Kopfhörerbuchse?
 
P

paganini

Experte
Ist da nochmal ein extra Schutz vor Wasser für das Mainboard drauf? Nach dem Akku kommt ja ein kleiner Plastikrahmen und es sieht so aus als ob der auch nochmals eine Folie hat.

Ab 3:48 min

@Lel: Nein
 
P

p.hagspiel89

Neues Mitglied
Hallo Leute,

kann mir jemand sagen was ich bei diesem Sony Xperia Z1 Compact wechseln muss wenn im Glas viele Risse sind? Display und alle Farben funktionieren einwandfrei, bedienen lässt es sich aber nicht mehr.

Danke für eure Hilfe!

lg Philipp
 

Anhänge

ekewu

ekewu

Stammgast
Austauschen musst du das, und machen kann man das z.B. so!
 
B

braun1951

Erfahrenes Mitglied
Hallo
Schlimmer wie beim Zahnarzt.
  • :laugh:
  • Viele Grüsse
  • braun1951
 
B

braun1951

Erfahrenes Mitglied
p.hagspiel89 schrieb:
Hallo Leute,

kann mir jemand sagen was ich bei diesem Sony Xperia Z1 Compact wechseln muss wenn im Glas viele Risse sind? Display und alle Farben funktionieren einwandfrei, bedienen lässt es sich aber nicht mehr.

Danke für eure Hilfe!

lg Philipp
Hallo
Nur so nebenbei. Was hast Du mit diesem Teil gemacht. Der Rahmen vorne u. hinten umlaufend total verbeult. Hattest das Teil wohl in einem Betonmischer.
  • :crying:
  • Viele Grüsse
  • braun1951
 
E

elbarto3189

Neues Mitglied
@braun1951 habe nichts damit gemacht. Ist für mich nur ein Handy das funktionieren muss mehr nicht. ist ein paar mal runtergefallen etc :)
heute müssten die Reparaturutensilien geliefert werden. Dann funktioniert es wieder einwandfrei :)
 
J

jojour

Neues Mitglied
Hallo an das Forum,

ich habe da mal eine Frage zum Displaytausch vom Z1 Compact. Ich habe ein Display mit Frontrahmen liegen und möchte es nun einsetzen. Das Problem ist jedoch, dass ich an den Anschluss für das Display nicht rankommen kann, da es zwischen der Metallplatte vom Frontrahmen und Display fest verlegt ist. Das Anstecken des Steckers und anschließendem montieren ist also nicht möglich. Kann ich das Display mit Rahmen montieren und durch leichten druck an der richtigen stelle auf dem Mainboard den Stecker einrasten? Kann da mal jemand weiterhelfen?

Danke für eure Hilfe.

Gruß Joachim
 
Oben Unten