Stock Rom für Alcatel OT Ultra 997D?

  • 31 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Stock Rom für Alcatel OT Ultra 997D? im Root / Custom-ROMs / Modding für Alcatel OT-997D / Base Lutea 3 im Bereich Alcatel One Touch 997D / Base Lutea 3 Forum.
R

Retre

Neues Mitglied
Guten Tag,
ich habe mein 997d soweit vermasselt, dass ich Hilfe brauche, und würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand helfen könnte.
Es ist jetzt ein Hardwarefehler da - die Daten- und Stromversorgungsbuchse, Micro-USB, funktioneirt nicht mehr. Das scheint ein Schaden zu sein, der unter die Garantie fallen könnte, und ich müsste das Gerät mit Kaufrechnung (jünger als 1 Jahr) an Protel einschicken.
Die nehmen es aber nur an, wenn es im Orginalzustand ist. Das ist es zur Zeit nicht, und ich suche nach Möglichkeiten, diesen ohne Datenverbindung wieder herzustellen. Ich habe das Gerät vor einiger Zeit gerootet, danach mehrere Roms runtergeladen und eingespielt. Jetzt sollte eigentlich die modifizierte Stockrom mit 4.1-Look von udo7777 drauf sein; es wirkt aber so, als wären auch Reste anderer Roms verblieben. Frage ist, ob ich über ein Stock-Rom den Auslieferungszustand (kein Root, kein Custom-Rom) wieder herstellen könnte - ohne das Datenkabel benutzen zu müssen (SD-Karte entnehmen, Stockrom über Computer darauf speichern, SD-Karte wieder einlegen, und wie weiter?). Hat jemand ein Stockrom "mit ohne alles", d.h. Original-Alcatel? Das wäre sehr nett... Wir haben es gestern geschafft, den Akku extern aufzuladen, so dass ich ein bisschen arbeiten könnte.
Gruß,
"Retre".


Antwort???
Bitte

 
Zuletzt bearbeitet:
R

RATTAR

Gast
Uff,
theoretisch habe ich ein Nandroid-Backup von einem Stock-ROM.
Nur müsste zusätzlich noch das originale Stock-Recovery mit Mobile-Uncle geflasht werden.
An die originale Recovery kommen ich aber nur wenn ich ein ungerootetes Stock-ROM flashe.
Ob Protel dann noch prüft ob noch Artefakte vom rooten da sind, keine Ahnung.:unsure::unsure:
Aber ich denke nicht.
 
R

Retre

Neues Mitglied
Danke

Der ursprüngliche Beitrag von 15:12 Uhr wurde um 15:13 Uhr ergänzt:

Für die Antwort

Der ursprüngliche Beitrag von 15:13 Uhr wurde um 15:13 Uhr ergänzt:

Warum das Originale Recovery?

Der ursprüngliche Beitrag von 15:13 Uhr wurde um 15:15 Uhr ergänzt:

Wäre ein Upload möglich?
 
R

RATTAR

Gast
Es kann sein das Protel zum Test den Affengriff anwendet um ins Recovery zu kommen und wenn da TWRP oder CWM erscheint wissen sie das du gerootet hast.

EDIT:
Für die originale Recovery muß ich wahrscheinlich erst das gesamte BS neu flashe und dann mit den MTKDroidTools und SPFlash versuchen an die originale Recovery heranzukommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Retre

Neues Mitglied
Danke
Könnten Sie das backup uploaden?
Danke im Voraus
 
R

RATTAR

Gast
Ja,

du bekommst den Dropbox-Link als PN (Persönliche Nachricht). Meine Dropbox meldet das es noch ca. 14 Minten dauert.

Die originale Recovery kann auch es etwas dauern, da ich dazu erstmal etwas experimentieren muß.
 
R

Retre

Neues Mitglied
Das unzippen funzt bei der Rom nicht...:sad:
Kann ich diese nicht auch als zip installieren???
 
R

RATTAR

Gast
Die Zip muß nur soweit ungezippt werden das der Ordner original ot997d in das Verzeichnis TWRP/BACKUPS transferiert werden kann.
Gleichzeitig packst du die entpackte recovery.img ins Hauptverzeichnis der SD-Karte.
Nach diesen Aktionen startest du das Handy in das TWRP-Recovery
> Restore > wählst den obengenannten Ordner > alle Haken setzen > Swipe to Restore
Das Stock-ROM müsste dann wieder da sein.
Jetzt wird mit MobileUncle die originale Recovery.img geflasht.
Bevor du jetzt neu bootest gehst du mit einem rootfähigen Dateimanager wie z.B. ES Datei-Explorer in System/Apps und löscht manuell die MobileUncle-App und die Superuser-App.
Nach dem Neubooten sind weder SU noch MobileUncle noch sichtbar.

Ich habe das Verfahren eben selbst getestet, es sind keine offensichtlichen Spuren des Roots mehr sichtbar.
 
R

Retre

Neues Mitglied
Vielen Dank:smile:
Werde mich heute mal endgültig rantrauen.

Der ursprüngliche Beitrag von 09:26 Uhr wurde um 11:10 Uhr ergänzt:

Moin, Rattar...
Danke schonmal für all die Infos bisher. Leider hat "Retre", mein junger Sohn, für den ich dieses Login eingerichtet hatte, es bisher noch nicht richtig geschafft, sein Gerät wieder in den Originalzustand zu versetzen. Da war ja die Strom- und Datenbuchse kaputt, und wir wollten es zur Garantie einschicken, müssen aber erst den durch Root und Roms veränderten Originalzustand wiederherstellen.
Wir haben einen cleveren Freund gefunden, der uns den Akku extern aufgeladen hat, und wollen jetzt nochmal von vorn beginnen. Alle nötigen Dateien und Dein Info-Text darüber, wohin was entpackt werden soll, liegen vor uns, und "Retre" hat sich die Anleitungen von Dir nochmal ausgedruckt.
Er hat mir folgendes Problem beschrieben: Beim Installieren von TWRP werden KEINERLEI Unterordner angelegt, d.h. auch nicht ein Ordner BACKUPS, in den er ja dann den Ordner "original-ot997d" legen sollte. Und zwar weder im internen noch im externen SD-Speicher. Soll er sich den Unterordner BACKUPS unterhalb von TWRP dann auf der SD-Karte manuell anlegen? Wir haben erstmal wieder alles gelöscht und wollen nun neu anfangen.
Gruß, Retre und Papa.
 
R

RATTAR

Gast
Achso, der Unterordner Backups wird erst beim ersten Backup via TWRP angelegt.

Es reicht also aus TWRP zu installieren ein Dummy-Backup zu erstellen und der Ordner wird angelegt.
Das ist aber eine Eigenheiten von allen Custom-Recoveries das der Ordner erst anlegt wird, wenn mindestens ein Backup gefahren wurde.
Das manuelle Anlegen funktioniert zwar auch, aber dann muss die Schriebweise auch haargenau dieselbe sein die von der Software gewünscht ist.
 
R

Retre

Neues Mitglied
Danke vielmals
in Bearbeitung...
"Retre"

Der ursprüngliche Beitrag von 11:34 Uhr wurde um 12:48 Uhr ergänzt:

Muss ich nach einem Restore auch alles Mögliche wipen?

Der ursprüngliche Beitrag von 12:48 Uhr wurde um 12:50 Uhr ergänzt:

Dann wären doch alle Daten inklusive der Recovery weg?
Ist die externe Sd Karte von dem Data Wipe betroffen?
 
R

Retre

Neues Mitglied
Nach dem Restore bleibt es bei dem Android Logo hängen.
Bestimmt seit 5 minuten geht es nicht weiter.:sad:
Soll ich so lange warten bis der Akku leer ist oder es doch noch startet?
 
R

RATTAR

Gast
Nach dem Restore muss, nicht unbedingt zwingend gewipt werden.
Wenn nur auf Wipe Internal Storage und dann Andriod Secure, Factory Reset, Dallvik Cache und Cache gewiped werden, bleibt der Inhalt der SD-Karte erhalten.

Auf keinen Fall darf der External Storage gewiped werden, das ist die SD-Karte.

Um das Ergebnis möglichst perfekt zu machen ist halt nach dem Restoren, die originale Recovery wieder einzuspielen.
Wenn ihr gar nicht weiterkommt bittet den netten Freund er soll sich die Beiträge hier mal anschauen, wer Akku extern laden kann wird wohl auch ahnen wie er die beschriebenen Verfahren durchzuführen hat.

Ich wünsche viel Glück beim Restoren.:):)
 
R

Retre

Neues Mitglied
Das kann er leider nicht:sad:
 
R

RATTAR

Gast
Ich baue jetzt mal eine PDF-Anleitung wie man wieder auf Stock zurückkommt ohne funktionierenden USB-Port.

Dauert aber wohl ca. 2 Stunden bis die Anleitung fertig ist.:)
Dann werde ich sie hier verlinken.

SO eine halbwegs brauchbare Anleitung als PDF ist fertig.:cool2:
 

Anhänge

  • stock.pdf
    906,6 KB Aufrufe: 740
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Retre

Neues Mitglied
Danke
Sorry für mein Nichtwissen aber ein Forum ist zum fragen, oder?

Der ursprüngliche Beitrag von 16:36 Uhr wurde um 17:33 Uhr ergänzt:

Hi, Rattar;
hier ist wieder der Papa. Das kostet Dich ja alles fürchterlich viel Zeit, und es ist sehr nett, dass Du das machst.
Andererseits sind wir hier wohl bald am Ende der Fahnenstange... Das Gerät startet jetzt, zeigt das "android"-Logo, aber mehr passiert da nicht mehr - d.h., "Retre" hätte wohl gar keine Möglichkeit, da irgend etwas zu installieren, de-installieren usw - es sei denn, es beträfe nur die herausgenommene SD-Karte. Aber auch das hat Grenzen: wir konnten z.B. das entspr. Verzeichnis oder später das "recovery.img" gar nicht ausserhalb des Telefones darauf übertragen - das ging nur innerhalb des Telefons; ein angeblicher "Schreibschutz" hat das Abspeichern darauf im Kartenleser verhindert. Und, wie gesagt, jetzt bleibt das Telefon ja schon beim Start hängen.
Wenn Du auch für einen solchen Fall noch Ideen hast - wärest Du bereit, statt noch mehr Zeit in "idiotensichere" Anleitungen zu stellen, selbst Hand anzulegen? Dürften wir Dir das Telefon schicken, evtl., nachdem wir unseren pensionierten Elektroingenieur gebeten haben, den Akku nochmal aufzuladen (oder hast Du selbst ein 997 und könntest ihn in Deinem aufladen)?
Gruß,
"Retre"s Papa...
P.S. Falls Du Dich rantrauen magst: sollen Simkarte und SD-Karte mitgeschickt werden?
P.S. 2 - Wir wohnen übrigens in Hamburg.
 
R

Retre

Neues Mitglied
Kann leider noch nicht auf den "Danke" Button drücken, würde wenn ich es könnte!
 
R

RATTAR

Gast
Hallo retre,

ab dem zehnten Beitrag wird die Danke-Funktion freigeschaltet.:smile::smile:
 
C

coocooc

Neues Mitglied
RATTAR schrieb:
Ja,

du bekommst den Dropbox-Link als PN (Persönliche Nachricht). Meine Dropbox meldet das es noch ca. 14 Minten dauert.

Die originale Recovery kann auch es etwas dauern, da ich dazu erstmal etwas experimentieren muß.
Könntest Du mir diesen Link vielleicht auch zuschicken? Ich hatte hier schon mal nach der Möglichkeit gesucht wieder auf das ursprüngliche ROM zu kommen, aber da waren wohl alle gerade im Urlaub. :)
 
D

dahadd

Erfahrenes Mitglied
hätte auch interesse an dem link für die originale rom...

kannst du mir diese bitte zusenden,

danke