/e/OS auf dem BQ X Pro -> Erfahrungen?

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere /e/OS auf dem BQ X Pro -> Erfahrungen? im Root / Custom-ROMs / Modding für bq Aquaris X / X Pro im Bereich bq Aquaris X / X Pro Forum.
A

Android-N00b

Stammgast
Hallo!

Hat jemand Erfahrungen mit eOS auf dem BQ X Pro?

Grüße
 
skeeton

skeeton

Erfahrenes Mitglied
Kenne ich gar nicht hast du mal einen link?
 
A

Android-N00b

Stammgast
Das eOS basiert wohl auf LineageOS, jedoch hat es eher den Fokus auf Datenschutz. Für das BQ X Pro gibt es schon Android 11. Die Firmware scheint also nichts mit dem Android 10 zu tun zu haben, welches @Quallenauge für das BQ X Pro angepasst hat.

Ich wusste gar nicht, dass es noch andere CustomFirmwares gibt, welche das BQ X pro offiziell unterstützen. Kennt sonst noch jemand eine andere?
 
Zuletzt bearbeitet:
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied
Oh, danke. Toller Hinweis. Da werde ich mich die Tage mal mit befassen und dann kann ich berichten. Mein X Pro setzt nur noch Staub an - dem Gerät muss mal wieder etwas Leben eingehaucht werden!
 
A

Android-N00b

Stammgast
Mich würde vor allem interessieren, ob man dort BankingApps zum Laufen bringen kann. (Speziell TanApps.) Ich fürchte aber nein, da es diese nur im Playstore gibt.

Ich bin mal auf deinen Erfahrungsbericht gespannt. Zu eOS auf dem BQ findet man nämlich nix.

Momentan bin ich tatsächlich noch mit der Stockrom von 2019 unterwegs... WIE DIE ZEIT VERGEHT... Oder eher rennt statt geht... 😱
 
Zuletzt bearbeitet:
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin mittlerweile hauptsächlich mit CalyxOS unterwegs. Das ist ebenfalls weitgehend googlefrei und läuft wie /e/OS mit microG; und ein paar Apps, die wegen SafetyNet zickig waren, konnte ich mit dem DroidGuard Helper ans Laufen kriegen...
Insgesamt laufen alle für mich relevanten Apps, u.a. ING und PayPal.
Ich vermute, bei /e/OS wird das sehr ähnlich sein.
 
skeeton

skeeton

Erfahrenes Mitglied
Also ich habe mir letzten Sonntag mal das eOS auf eins meiner Testgeräte Installiert, und bin mittlerweile auch mit meinem Hauptgerät komplett gewechselt. Alle Apps funktionieren tadellos. Die Pushbenachrichtigung funktioniert auch sehr gut. Banking Apps nutze ich keine deswegen kann ich dazu recht wenig sagen.
CalyxOS ist bestimmt auch nett, nur leider bringt uns das nicht viel da es Hauptsächlich für die Pixel Geräte ist.
 
A

Android-N00b

Stammgast
@skeeton Ich ärgere mich ein wenig, dass ich damals nicht das Google Pixel 4a gekauft habe. Das gab es mal für 230€ zum Singles Day und kostet heute quasi gebraucht immer noch so viel. Leider sind die Pixels seitdem immer größer und teurer geworden. Ich hätte gerne ein Handy mit GraphenOS.

Sind dein Test- und Hauptgerät beides BQ X Pro?

@lilax Wo kriegt man denn BankingApps ohne Playstore her? Stellt die ING die apk irgendwo bereit? Oder muss man die App auf einem Gerät mit Playstore installieren und sich die apk dann per App selbst erstellen? Von meiner Bank weiß ich, dass sie die apk nicht auf ihrer Homepage bereitstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
skeeton

skeeton

Erfahrenes Mitglied
Ich kann deinen Ärger gut Verstehen. Mir sind die neuen Geräte ganz gleich von welchem Hersteller mittlerweile alle viel zu groß. Und Google war einer der letzten die mit dem Pixel 4a noch ein halbwegs normal großes Gerät raus gebracht haben. Um aber deine Frage zu beantworten beide Geräte sind ein X/Pro. Da mittlerweile alle aus der Familie mit dem X oder X/Pro unterwegs sind.
Ich kann nur nochmals betonen wie zufrieden ich mit dem System bin. Deshalb auch noch mal ein danke an dich. Da ich bis zu deiner Frage das System gar nicht kannte.
 
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied
@Android-N00b /e/OS soll wohl schon eine Art Appstore mitbringen. Was dieser kann, weiß ich (noch) nicht. Ich selber nutze Aurora. Der soll mehr können als das /e/OS-eigene Teil und kann auch problemlos auf /e/OS installiert werden.
Mit diesem beziehe ich den Großteil meiner Apps. Sollte bei Aurora eine gewisse App nicht zu finden sein, schaue ich auf APKMirror, welches als vertrauenswürdig gilt. Aber auch APKMirror hat seine Grenzen, weshalb ich als Ultima Ratio...
Android-N00b schrieb:
[...] die App auf einem Gerät mit Playstore installieren und sich die apk dann per App selbst erstellen
Dies mache ich mich dem Apk Extractor.

Toll ist, dass Aurora auch diese "quergeladenen" Apps (die also anfangs nicht aus dem Aurora Store bezogen wurden) dann mit Updates versorgt.

Problematisch sind und bleiben halt gekaufte und mit dem Google-Konto verknüpfte Apps. Ich hab mich schweren Herzens von ein paar liebgewonnenen Alltagshelfern verabschieden müssen.

Und ich wiederhole mich gerne: die Apps, die wegen SafetyNet Ärger machten, konnten mit der Installation des DroidGuard Helpers ans Laufen gebracht werden :)
 
A

Android-N00b

Stammgast
@lilax Im Auroa Store sind meine Banking-Tan-Apps hinterlegt. Ist dieser Store 100% vertrauenswürdig? Ich habe noch nie etwas von diesem gehört.

@skeeton Ich werde das System mittelfristig auch testen und dann berichten. Aktuell habe ich zu wenig Zeit, um mich damit auseinander zu setzen. Freut mich, dass ich dir einen "Tipp" geben konnte 👍
 
Zuletzt bearbeitet:
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied
@Android-N00b Der Aurora Store ist quelloffen, und somit per Definition schon mal vertrauenswürdiger als z.B. der Google Play Store. Der Aurora Store hat auch keinen eigenen Katalog. Mach dir da keine falschen Vorstellungen. Sondern der greift quasi mit einer Schar anonymisierter Google-Konten auf den offiziellen Play Store Katalog zu.
Wer dir aber bei solchen Sachen 100%ige Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit versprechen würde, wäre ein Scharlatan ;-)
 
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab /e/OS nun auf meinem Aquaris X Pro drauf. Wenn ich irgendetwas testen soll, sagt Bescheid.

///edit:
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Android-N00b

Stammgast
@lilax Sind im Store von /e/ deutsche Banking-Apps? Funktioniert voLTE/wlanCall "ab Werk"? Wie ist dein allgemeiner Eindruck vom System?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied


Ich kann andere Apps überprüfen. Brauche da konkret die Namen.

Heute Abend oder morgen werde ich noch einen ausführlicheren Erfahrungsbericht teilen.
 
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied
Zunächst sei gesagt, dass das Aquaris X Pro seit einigen Monaten nur noch mein "Backup-Smartphone" ist. Dementsprechend habe ich das jetzt keine 24h in Dauernutzung gehabt.

Beschreibung der Features von /e/OS

Android-N00b schrieb:
Funktioniert voLTE/wlanCall "ab Werk"? Wie ist dein allgemeiner Eindruck vom System?
Ich habe mich nie mit dem Thema voLTE/voWiFi für dieses Handy auseinandergesetzt und es scheint out-of-the-box erstmal NICHT zu klappen. Ob oder wie man das ans Laufen kriegt, weiß ich nicht. Ich hab den entsprechenden Thread nicht wirklich verfolgt.
Zu deiner anderen Frage: "unter der Haube" ist es halt ein LOS-Fork mit microG. Nicht mehr und nicht weniger. Darüber hinaus ist es an ein paar Ecken auf erhöhten Datenschutz getrimmt und es sind ein paar speziell kuratierte FOSS-Apps vorinstalliert.

Heute wurde mir noch ein Update angeboten:


Anbei noch eine kurze Pro-und-Contra-Liste.

+ einfache Installation (wenn man den Bootloader schon offen und eine Custom Recovery installiert hat, ist das eine Sache von fünf Minuten)
+ cleanes Android, "normales" LOS-Erlebnis, aber...
--- der Standard-Launcher "Bliss" ist in meinen Augen eine Zumutung!
+++ microG funktioniert ordnungsgemäß, d.h. man kann sehr viele Apps normal nutzen. Sogar meinen Endgegner DKB TAN2go konnte ich starten =)
+/- der Store hat einen größeren Katalog als vermutet und hat einige sinnvolle Features, aber es gibt bessere, sichere Alternativen
++ recht aktuelles Betriebssystem, aktive Entwicklung
++ der Standardbrowser ist unglaublich gut. Tolle Features! (viele andere Standard-Apps habe ich nicht getestet, da ich seit geraumer Zeit andere FOSS-Alternativen nutze)
- das im Standardlauncher prominent platzierte und nicht auszublendende Wetter-Widget habe ich nicht ans Laufen gekriegt.
+ searx als Standardsuchmaschine ist schon ziemlich cool und ein klares Statement

///edit: der von mir so gelobte Browser ist wohl eine etwas angepasste Version von Bromite.
 
Zuletzt bearbeitet: