Niedrige Mikrofon Lautstärke unter Lineage

  • 8 Antworten
  • Neuster Beitrag
G

gXxshock

Neues Mitglied
Threadstarter
Hey,

ich habe vor einiger Zeit auf LineageOS gewechselt (erst 15 und seit 2 Wochen auf 16 geupdated) und leider ist seitdem die Aufnahmelautstärke des Mikrofons bei Sprachnachrichten extrem niedrig, sodass mich der Empfänger kaum verstehen kann. Das ganze tritt allerdings nur bei Sprachnachrichten auf, normale Gespräche und Videoaufnahmen haben ganz normale Lautstärke. Ich habe schon die /system/etc/audio_platform_info.xml editiert, aber so richtig hat das auch nicht geholfen. Habt ihr ne Idee wie man das Problem dauerhaft beheben kann?

Anscheinend ist das ein Problem was einige Handys unter Lineage betrifft, aber ich dachte ich stelle die Frage erstmal im gerätespezifischen Forum.
 
G

gXxshock

Neues Mitglied
Threadstarter
Nein das hat leider nicht geholfen :1f629:
Bisher habe ich immer die SND_DEVICE_IN_HANDSET_MIC geändert. Das hat geholfen, brachte aber negative Folgen beim Aufnehmen von Ton bei Videos.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von nik - Grund: unnötiges Zitat entfernt
Quallenauge

Quallenauge

Ambitioniertes Mitglied
Eventuell in der nächsten Nightly - habs gerade eingecheckt.
 
Farron

Farron

Stammgast
Hallo,
ich selber habe dieses Problem anscheinend nicht, dafür aber meine Frau mit ihrem X, besonders bei Whatsapp.
Eine Lösung habe ich gefunden.
Mit einem Dateimanager folgende Datei öffnen: /system/vendor/etc > mixer_paths_mtp.xml
Dort die im Bild gezeigten Werte von 84 um ca. 10 erhöhen (muss man probieren wenn man will, bei ihr funktioniert 94 ausgezeichnet) und wieder abspeichern > Neustart.
Endlich kann man sie bei Whatsapp verstehen und ein Gesprächspartner muss nicht mehr die Ohren spitzen 😀
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Quallenauge

Quallenauge

Ambitioniertes Mitglied
Was passiert, wenn Du die Lautstärke bei Deinem X pro dort änderst - übersteuert das Mikro oder ist es auch ok?
Ich würde das als Änderung für beide Typen mit reinnehmen.
 
Farron

Farron

Stammgast
@Quallenauge
habe jetzt den Wert auch auf meinem Xpro geändert > 94.
Der Effekt scheint nicht so gravierend zu sein wie beim X aber das Mikro übersteuert nicht. Ich denke, das könnte so übernommen werden.
 
Oben Unten